Bombardierung Salzwedel

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Antworten
Benutzeravatar
Dan007
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 04.02.2012 11:53
Ort/Region: Salzwedel
Kontaktdaten:

Bombardierung Salzwedel

Beitrag von Dan007 » 04.01.2020 13:57

Bombardierung Salzwedel 01.jpg
Hallo
Salzwedel wurde von den Amerikanern am 18.04.1944 bombardiert, laut detailliertem Bericht eines Zeitzeugen. Aber leider finde ich nirgends wo weitere Informationen dazu, nicht mal in dem Missionsbericht von den Amerikanern.
Hat vielleicht jemand noch eine Idee, wo man suchen kann?
Vielen Dank für Eure Mühe im Voraus.

MfG Danielo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Forschungsgruppe Fliegerhorst Salzwedel

Benutzeravatar
Godeke
Forenuser
Beiträge: 819
Registriert: 14.10.2003 20:23
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Bombardierung Salzwedel

Beitrag von Godeke » 04.01.2020 14:06

Hallo :-) ,

Salzwedel wurde dann wohl (mindestens) 2 mal bombadiert. Das erste Mal am 22.2.45 im Rahmen der 'Operation Clarion', so wie übrigens auch meine Heimatstadt Lüneburg.
Zu diesem Angriff findest einiges unter

https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Clarion
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens!

Benutzeravatar
Dan007
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 04.02.2012 11:53
Ort/Region: Salzwedel
Kontaktdaten:

Re: Bombardierung Salzwedel

Beitrag von Dan007 » 04.01.2020 14:15

Hallo

Danke für die Info, Salzwedel wurde mindestens vier mal bombardiert.

18.04.1944
22.02.1945
31.03.1945
07.04.1945
Forschungsgruppe Fliegerhorst Salzwedel

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3378
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: Bombardierung Salzwedel

Beitrag von zulufox » 04.01.2020 14:32

Hallo Danielo,

es ist ein bekanntes Problem mit der Angaben von Zeitzeugen (neudeutsch: oral history :mrgreen: ), auch sehr überzeugend vorgetragene Angaben aus der Erinnerung lassen sich nicht immer belegen.

In den Mission Reports der 8th U.S.A.A.F. sind folgende Daten zu finden:
22. Februar 1945 mission 841: Gelegenheitsziel von 59 B-17 der 1st Air Division 197,5 tons
31. März 1945 mission 920: Gelegenheitsziel von 9 B-17 der 3rd Air Division 27 tons
7. April 1945 mission 931: Fliegerhorst Salzwedel Gelegenheitsziel einer B-17 der 3rd Air Division 5 tons

Die 9th U.S.A.A.F. flog zu dieser Zeit noch Einsätze zur Vorbereitung der Invasion auf Ziele in Frankreich.

Bei den Briten gibt es keine Angaben zu Angriffen des BC auf Salzwedel.

Zu deutschen Lagemeldungen:
Luftlage Reich:
Luftlage Reich
Ins Reichsgebiet von 04.10 Uhr - 05.35 Uhr Einflug eines Flugzeuges in den Raum Meppen , Stendal, Neubrandenburg
mit Abflug über Lübeck ohne Angriff. Aus dem Süden von 01.55 Uhr - 00.20 Uhr 1 Feindflugzeug in den Raum Kroatien
über Neusatz in den Raum südöstI. Plattensee. Abflug auf Gegenkurs.
Quelle:
Die geheimen Tagesberichte der Deutschen Wehrmachtführung im Zweiten Weltkrieg 1939-1945
Band 10: 1. März 1944-31. August 1944


MfG
Zf :holy:

P.S.: Schon mal in den Kirchenbüchern der Kirchen in Salzwedel nachgeschaut? Wenn es einen solchen Angriff mit Toten gab, dann dürften dort auch Angaben zu finden sein.
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Benutzeravatar
Dan007
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 04.02.2012 11:53
Ort/Region: Salzwedel
Kontaktdaten:

Re: Bombardierung Salzwedel

Beitrag von Dan007 » 04.01.2020 20:55

Hallo Zulufox

Mit den Kirchenbüchern ist eine gute Idee, Danke.

MfG Danielo
Forschungsgruppe Fliegerhorst Salzwedel

Benutzeravatar
Pinguin der 2.
Forenuser
Beiträge: 90
Registriert: 09.09.2012 15:39
Ort/Region: Seevetal

Re: Bombardierung Salzwedel

Beitrag von Pinguin der 2. » 05.01.2020 00:09

Ihr wisst aber schon, was der Begriff "Gelegenheitsziel" = target of opportunity bedeutet? Das sind versprengte Einheiten, die aus irgend einem Grund, in der Regel Feindeinwirkung, den Anschluß an den Verband verloren hatten und für den Rückflug Bombenlast los werden mußten um Höhe zu gewinnen. Und da kam so ein strategisch bedeutsames Salzwedel genau richtig.
sapere aude

g.aders
Forenuser
Beiträge: 305
Registriert: 04.05.2013 10:25
Ort/Region: Altenberge

Re: Bombardierung Salzwedel

Beitrag von g.aders » 06.01.2020 11:41

Guten Tag,
am 18. April hat es Großeinflüge der 8. USAAF auf Ziele in Oranineburg und Brandenburg gegeben, wgen schlechter Wetterbedingungen gab es vorwiegend Angtiefe auf "T/O"s in Norddeutschland , wie Freeman auf S. 221 schreibt. Salzwedel nennt er zwar nicht, aber wenn da bei schlechter Soicht durch Wolkenlü+cken Bomb en auf Ziele abgeworfen wurden, die die Besatzungen z. B. Lüneburg und Witzenberge angeschrochen haben, dann könnte dabeoi auch Salzwedel gewesen sein.
Um das rauszukriegen, müsste m,an die Mission REpöorts der einzelen nBomber Groups sich aus Nationalrchiv in UISA besorgen.
Mit besten Grüßen.
Beste Grüße
G. Aders

Benutzeravatar
Dan007
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 04.02.2012 11:53
Ort/Region: Salzwedel
Kontaktdaten:

Re: Bombardierung Salzwedel

Beitrag von Dan007 » 13.01.2020 12:04

Hallo

Nordfriese hat mir bei der Auswertung des Missionsberichtes von 18.04.1945 geholfen und hat zwei Eintragungen von Salzwedel gefunden.

Seite 3 Punkt 7,
Effective smoke screens were observed at the south, ….. Salzweddel (Salzwedel)

Seite 35, Punkt 12,
Saltzweddeler (Salzwedel) airfield hit

MfG Danielo
Seite 3.jpg
Seite 35.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Forschungsgruppe Fliegerhorst Salzwedel

Antworten