Tallboy in Swinemünde gefunden

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Antworten
Arctic
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 30.12.2017 22:36
Ort/Region: Lodz, Polen

Tallboy in Swinemünde gefunden

Beitrag von Arctic » 01.10.2019 21:28

Vor mehr als einer Woche wurde im Fahrwasser von Swinemünde eine britische Tallboy Bombe gefunden. Sie wurde am wahrscheinlichsten im April 1945 gegen das deutsche Schlachtschiff Lützow abgeworfen und ist nicht explodiert. Die Bergung und Beseitigung dieser Bombe muss sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden. Die Vorbereitungen werden noch mindestens eine Woche dauern, weil Kampfmittelräumungsdienste in Polen mit Tallboy noch nie zu tun hatten.
Interessant ist, ob die Bombe nach der Bergung und Transport in ein sicheres Ort wie zum Beispiel Übungsplatz der Pioniere gesprengt oder auf einer anderen Weise zerlegt wird. Ich hoffe, das im Fall einer Sprengung eine Videoaufnahme mit einer automatischen Kamera gemacht und später im Internet veröffentlicht wird.

https://tech.wp.pl/swinoujscie-bomba-ta ... 788635265a (leider nur in Polnisch)

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3357
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: Tallboy in Swinemünde gefunden

Beitrag von zulufox » 01.10.2019 22:37

Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Benutzeravatar
bettika
Forenuser
Beiträge: 1857
Registriert: 15.07.2010 22:19
Ort/Region: Flensburg

Re: Tallboy in Swinemünde gefunden

Beitrag von bettika » 21.10.2019 22:38

Hallo,
Gibt es was neues aus Swinemünde ? Es sind schon 3 Wochen um .
Das "neueste" was ich auf polnisch gefunden habe
https://www.defence24.pl/swinoujscie-za ... -swiatowej
bringt auch nicht wie es weitergeht.
Interessant wäre auch
ob es grenzüberschreitende Zusammenarbeit gibt.
Grüsse
Beate
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Antworten