Bad Marienberg - unbekannter Bunkerrest

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Antworten
Gerfried Eisen
Forenuser
Beiträge: 98
Registriert: 14.07.2017 15:45
Ort/Region: Rostock

Bad Marienberg - unbekannter Bunkerrest

Beitrag von Gerfried Eisen » 18.01.2019 13:26

Hallo allerseits,
bei einem kleinen Streifzug durch den Wildpark bei Bad Marienberg bin ich im wahrsten Sinne des Wortes über einen Bunkereingang gestolpert.
Das Gelände weist an dieser Stelle eine starke Hanglage auf.
Äußerlich war nicht viel zu sehen, es wirkte, als wäre da etwas gesprengt worden (recht zentraler Krater mit ca. 2m hohem Erdwall) -- alles sehr, sehr zugewachsen, mitten mit Wald und kaum begehbar. Deshalb nur die zwei Bilder (die nicht allzuviel hergeben...)
Wie ein Steinbruch-Rest sieht es allerdings nicht aus (auch das Gelände nicht), so dass ich einen Steinbruch ausschließen würde.
Vielleicht weiß ja jemand etwas über "die Gegend an sich" - ich konnte leider nichts heraus bekommen.
Bis jetzt läuft das bei mir eher unter dem Motto: Was man so alles im Wald findet...
Falls das der falsche Platz im Forum ist --> bitte entsprechend verschieben :8):
Vielen Dank und viele Grüße, Geri
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
janne
Forenuser
Beiträge: 692
Registriert: 16.10.2007 01:04
Ort/Region: Oldenburg

Beitrag von janne » 18.01.2019 14:55

Moin,
Laut Messtischblatt war dort ein Basaltsteinbruch. Es liegt nah, dass das Mundloch dazu gehört. Möglicherweise wurde ein Stollen im Krieg für den Luftschutz ausgebaut.

Viele Grüße
Jan

Gerfried Eisen
Forenuser
Beiträge: 98
Registriert: 14.07.2017 15:45
Ort/Region: Rostock

Beitrag von Gerfried Eisen » 18.01.2019 15:35

janne hat geschrieben:Moin,
Laut Messtischblatt war dort ein Basaltsteinbruch. Es liegt nah, dass das Mundloch dazu gehört. Möglicherweise wurde ein Stollen im Krieg für den Luftschutz ausgebaut.

Viele Grüße
Jan
Oh, vielen Dank für die Information.
Also doch ein Steinbruch.
Hätte ich nicht gedacht!

Antworten