Eggerstedt Kaserne Pinneberg / Übungsgelände?

Militärische Objekte und Anlagen ab 1945
Antworten
Husum
Forenuser
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2012 15:28
Ort/Region: Pinneberg

Beitrag von Husum » 02.07.2015 14:41

Wer sich die Reste der Eggerstedt-Kaserne anschaun möchte muß sich beeilen. Für das entstehende Neubaugebiet sind schon fast alle Gebäude abgerissen. Es sieht aber so aus, ala möchte man die Wache erhalten.
Grüße
Husum

Deichgraf63
Forenuser
Beiträge: 464
Registriert: 19.04.2013 12:05
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Deichgraf63 » 10.07.2015 18:15

Hallo,
das Areal ganz östlich gehört nicht zur "Parkstatt Eggerstedt" der LEG: http://www.parkstadt-eggerstedt.info/ Im Downloadbereich ist die genaue Karte.
Deshalb bleiben beispielsweise die wenigen Neubauten und auch einzelne Altbauten in dem Randbereich erhalten.
Ob die alte Wache auch dazu gehört, weiß ich allerdings nicht.
MfG Deichgraf63

Luftbilder
Forenuser
Beiträge: 13
Registriert: 20.01.2015 13:53
Ort/Region: Stuttgart

Fliegerkaserne Pinneberg

Beitrag von Luftbilder » 11.07.2015 12:37

Hallo "Husum",
ich habe im August 2014 die Kaserne besucht. Damals war das Gelände durch Zäune nicht begehbar. Ich konnte allerdings noch einige Fotos von den damals noch stehenden Gebäuden durch den Zaun machen.
Da ich voraussichtlich noch im Juli oder August in Hamburg bin meine Frage,
ist das Gelände jetzt frei zugänglich ?
Für eine Antwort bedanke ich mich.
Ich war im 2.Quartal 1966 zur Grundausbildung in Pinneberg.
Mit freundlichen Grüßen
OG Wolfgang
Flieger 1966

Husum
Forenuser
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2012 15:28
Ort/Region: Pinneberg

Beitrag von Husum » 14.07.2015 12:05

OG Wolfgang & alle,
das Gelände ist keine Kaserne mehr sondern Baugebiet. Insoweit ist alles zugänglich (allerdings wie gesagt nicht mehr zuviel vorhanden).
Grüße
Husum

SULufty
Forenuser
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2014 15:59
Ort/Region: Gladbeck

Eggerstedt-Kaserne

Beitrag von SULufty » 29.09.2015 09:29

Hallo zusammen,
auch ich habe in Pinneberg meinen GWD in Pinneberg abgeleistet. Und zwar vom 4. Oktober (wg. der Bundestagswahl am 3.) bis zum 16. Dezember 1976 in der 1. Kompanie. Dort wurden die Bau- und Betriebsfernsprecher ausgebildet. Die 1. befand sich damals im vorletzten Gebäude vor den Fahrzeughallen und dem Exerzierplatz. Der theoretische Unterricht fand damals überwiegend in sog. Feldhäusern statt, die im Winter mit Öl beheizt wurden, welches vom "Feldhausdienst" morgens von der Tankstelle geholt werden musste. Obwohl wir in den drei Monaten viel draußen waren, habe ich die Pinneberger Zeit in angenehmster Erinnerung, was sicher auch am Stammpersonal der 1./ lag.
Nach der GA bin ich "Blau und Oliv" noch vier Jahre treu geblieben, u. a. in Köln-Wahn, Nörvenich, Essen und Münster.
Wegen der schönen Erinnerungen an Eggerstedt zog es mich immer wieder mal dorthin. Unter anderem 1981, 1984, 2012 und zuletzt im Februar diesen Jahres. Bei meinen ersten beiden Besuchen konnte ich noch als Besucher in mein altes KP-Gebäude. Dort habe ich mich mit ehemaligen Stammsoldaten getroffen. Zu meiner Zeit gab es dort die "Propellerbar", vielleicht
kann sich jemand daran erinnern.
Fotos habe ich aus der Zeit leider keine, bis auf ein Bild unserer Kompanie vor dem Gebäude.
2012 habe ich noch einige Bilder von außen machen können. Als ich dann in diesem Jahr in Eggerstedt die traurigen Überreste sah, wurde mir doch schon ein wenig anders, habe noch Fotos davon gemacht, und mit dem Kapitel abgeschlossen. (?)

Schön war´s in Eggerstedt........
Gruß Jörg

SULufty
Forenuser
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2014 15:59
Ort/Region: Gladbeck

Re: Eggerstedt-Kaserne

Beitrag von SULufty » 30.09.2015 00:02

SULufty hat geschrieben:Hallo zusammen,
auch ich habe meinen GWD in Pinneberg abgeleistet. Und zwar vom 4. Oktober (wg. der Bundestagswahl am 3.) bis zum 16. Dezember 1976 in der 1. Kompanie. Dort wurden die Bau- und Betriebsfernsprecher ausgebildet. Die 1. befand sich damals im vorletzten Gebäude vor den Fahrzeughallen und dem Exerzierplatz. Der theoretische Unterricht fand damals überwiegend in sog. Feldhäusern statt, die im Winter mit Öl beheizt wurden, welches vom "Feldhausdienst" morgens von der Tankstelle geholt werden musste. Obwohl wir in den drei Monaten viel draußen waren, habe ich die Pinneberger Zeit in angenehmster Erinnerung, was sicher auch am Stammpersonal der 1./ lag.
Nach der GA bin ich "Blau und Oliv" noch vier Jahre treu geblieben, u. a. in Köln-Wahn, Nörvenich, Essen und Münster.
Wegen der schönen Erinnerungen an Eggerstedt zog es mich immer wieder mal dorthin. Unter anderem 1981, 1984, 2012 und zuletzt im Februar diesen Jahres. Bei meinen ersten beiden Besuchen konnte ich noch als Besucher in mein altes KP-Gebäude. Dort habe ich mich mit ehemaligen Stammsoldaten getroffen. Zu meiner Zeit gab es dort die "Propellerbar", vielleicht
kann sich jemand daran erinnern.
Fotos habe ich aus der Zeit leider keine, bis auf ein Bild unserer Kompanie vor dem Gebäude.
2012 habe ich noch einige Bilder von außen machen können. Als ich dann in diesem Jahr in Eggerstedt die traurigen Überreste sah, wurde mir doch schon ein wenig anders, habe noch Fotos davon gemacht, und mit dem Kapitel abgeschlossen. (?)

Schön war´s in Eggerstedt........
Gruß Jörg

:jump:

Luftbilder
Forenuser
Beiträge: 13
Registriert: 20.01.2015 13:53
Ort/Region: Stuttgart

Fliegerkaserne Pinneberg

Beitrag von Luftbilder » 02.10.2015 17:28

......schön war´s in Eggerstedt, dem kann ich mich nur anschließen.
Zur Info, ich war von 04-07 1966 in der 3.Komp. zur GA in Pinneberg.
Für mich ist diese Zeit überwiegend positiv in Erinnerung geblieben.
Damit die Kaserne nicht sang-und klanglos in der Versenkung verschwindet,
habe ich einige Seiten meines BUWE-Albums eingestellt.
Viel Spaß beim "Erinnern".
Freundliche Grüße
OG Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flieger 1966

rbeudel
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: 01.12.2015 12:12
Ort/Region: Essen
Kontaktdaten:

Re: Eggerstedt-Kaserne

Beitrag von rbeudel » 01.12.2015 17:56

SULufty hat geschrieben:Hallo zusammen,
auch ich habe in Pinneberg meinen GWD in Pinneberg abgeleistet. Und zwar vom 4. Oktober (wg. der Bundestagswahl am 3.) bis zum 16. Dezember 1976 in der 1. Kompanie.

Schön war´s in Eggerstedt........
Gruß Jörg
Hallo,
ich war genau 2 Jahre später dort auf Stube 19. Ich weiß heute leider keine Namen mehr und das Stubenfoto will ich nicht veröffentlichen. Alle Leute, Soldaten und Zivile waren sehr freundlich. Den Damen in der Küche habe ich meine ersten 6 Kilo Übergewicht zu verdanken :lol:
Also wer war noch in der ersten Kompanie, bitte zeigen.
Gruß Ralf

Lombi
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2016 21:42
Ort/Region: Düsseldorf

Beitrag von Lombi » 12.07.2016 16:31

Ein paar Bilder habe ich auch noch gefunden! War von April 79 dort (5. Kompanie) in der 3 monatigen Grundausbildung / Flugabfertiger. Namen fallen mir ehrlich gesagt nach so vielen Jahren nicht mehr ein (außer Stuffz Jonas (?), relativ klein, dafür aber eine markante Stimme).
Eine schöne Zeit, die in der Retrospektive natürlich noch verklärt wird. ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1911
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 13.07.2016 10:44

Moin,

schöne Fotos - in Erinnerung schwelg -. In welchem Gebäudeblock war die 5. Kompanie untergebracht - ausgehend vom Formalausbildungsplatz?

Grüße
Djensi

Antworten