Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Verlassenes Fabrikgebäude in Hamburg-Billstedt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Industriegeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1777
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 17.02.2015 18:24 Antworten mit Zitat

Moin,

Ästhetik hin oder her, ich fasse mal zusammen, was die beiden ersten jpg.´s betrifft:

Bei den "Geräten" im Vordergrund wurde was gemacht, während die restaurierbedürftige Halle im Hintergrund völlig vernachlässigt wurde!

Zu Bild 1: Die offene Tür ist mir zu dominant!
Zu Bild 2: Zuviel Schnalle, zuwenig Halle!


Vielleicht bekomme ich ja noch zeitnah einen Fotobesuch am Wochenende hin.

Grüße
Djensi
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4369
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 17.02.2015 19:14 Antworten mit Zitat

sirtobi hat folgendes geschrieben:
Godeke hat folgendes geschrieben:
Hallo icon_smile.gif ,

was wird das jetzt hier, SirTobi? Ne verdeckte Werbung für (d)einen Strip-Kalender oder was? Hast Du keinen eigenen Bilder/Recherchen, die Du hier mal posten kannst?


Wenn du erst mal die Threads gelesen hättest, würdest du vll gemerkt haben, das ich gebeten worden bin Bilder hier einzustellen. [...]



Hallo sirtobi,

dann hebe ich zum besseren Verständnis mal hervor, woran man sich hier allgemein stört:

redsea hat folgendes geschrieben:
Hallo sirtobi,

es wäre sehr schön, wenn Du von dem verlassenen Fabrikgebäude auch ein paar eigene Fotos einstellst, sobald Du sie entwickeln lassen hast. icon_wink.gif

Viele Grüße

Kai


Viele Grüße

Kai
Nach oben
sirtobi
 


Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 138
Wohnort oder Region: Hannover

Beitrag Verfasst am: 17.02.2015 21:31 Antworten mit Zitat

eigene Fotos kriege ich leider nicht hin da aus beruflichen Gründen meine Kamera verklebt ist...Das Gelände ist umzäunt mit Bauzaun, zumindest war es das im juni
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1777
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 15.03.2015 21:33 Antworten mit Zitat

Moin,

heute war ich denn mal in Billbrook und habe Fotos gemacht, vorweg, leider sind nicht nur diese Fotos lilastichig, sondern eine Reihe von Industriearchitektur, die ich heute geschoassen habe sind irgendwie "versaut". Da ich nicht über Programme verfüge, die diesen Schaden rückgängig machen könnten, stelle ich die Fotos trotzdem mal ein.

Grüße Djensi
 
Von der Nordseite der Bille (Datei: IMG_1761.JPG, Downloads: 103) Von der Moorfleeter Brücke aus (Datei: IMG_1763.JPG, Downloads: 107)  (Datei: IMG_1764.JPG, Downloads: 113)  (Datei: IMG_1765.JPG, Downloads: 110)  (Datei: IMG_1767.JPG, Downloads: 112)  (Datei: IMG_1768.JPG, Downloads: 115) Wohngebäude (Datei: IMG_1769.JPG, Downloads: 113)  (Datei: IMG_1771.JPG, Downloads: 91)
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1777
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 15.03.2015 21:37 Antworten mit Zitat

der zweite Teil
 
 (Datei: IMG_1772.JPG, Downloads: 55)  (Datei: IMG_1773.JPG, Downloads: 61) Teile des Gebäudes sind völlig verfallen, allerdings wird die Gewerbeimmobilie zur Vermietung angeboten (Datei: IMG_1774.JPG, Downloads: 52)
Nach oben
sirtobi
 


Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 138
Wohnort oder Region: Hannover

Beitrag Verfasst am: 22.03.2015 22:46 Antworten mit Zitat

Djensi hat folgendes geschrieben:
Moin,

heute war ich denn mal in Billbrook und habe Fotos gemacht, vorweg, leider sind nicht nur diese Fotos lilastichig, sondern eine Reihe von Industriearchitektur, die ich heute geschoassen habe sind irgendwie "versaut". Da ich nicht über Programme verfüge, die diesen Schaden rückgängig machen könnten, stelle ich die Fotos trotzdem mal ein.

Grüße Djensi



Hey das find ich ja cool dss du noch mal da warst.
Bei dem letzten Foto in der mittleren Zeile hast du genau die Location des Shootings fotographiert icon_smile.gif.

Ich würde ja gerne ein Link vom shooting posten um so eine Art gegenüberstellung zu machen, allerdings denke ich dass das manche das hier nicht so prall finden.

Bei den Beiden letzten Bildern mit dem grauen Gebäude dürfte es sich dabei um den Drehort des Großstaftreviers gehalten haben.

Vielen Dank dass du nochmal da warst!
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1777
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 30.03.2015 13:06
Untertitel: Sendetermin Freitag 22:00
Antworten mit Zitat

Moin,

wer gestern, am Sonntag, den Tatort "Borowski und die Kinder von Gaarden" gesehen hat, der hat im letzten Drittel der Sendung auch die Location, nämlich "unsere" Fabrikhallen in HH-Billbrook, gesehen! Bevor der örtliche Polizist einen der Nachbarsjungen zur Anfertigung eines Phantombildes ins Kommissariat fährt, nimmt er sich ihn persönlich nochmal vor. Dazu ist er auf das Gelände und dann zwischen die Hallen gefahren, leider keine Innenaufnahmen, somit nichts Erhellendes für uns.
Am Freitag wird der Tatort wiederholt, der per Streiflicht ganz gut zeigt, wie es um einen Teil unserer Gesellschaft bestellt ist.

Grüße
Djensi
Nach oben
sirtobi
 


Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 138
Wohnort oder Region: Hannover

Beitrag Verfasst am: 31.03.2015 01:14
Untertitel: Sendetermin Freitag 22:00
Antworten mit Zitat

Ich schätze du mal du meinst die Stelle ab 48:40?


Man kann im Hintergrund die grüne Tür der Garage sehen (die auch auf den Bildern zu sehen ist)

Innenaufnahmen gibt es in dem video hier ein paar:




[edit: überflüssiges Vollzitat des vorangegangenen Beitrags entfernt • redsea]
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1777
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 06.04.2015 22:17 Antworten mit Zitat

Guten Abend,

und ist den Tatort-Guckern vom heutigen Tage "Frohe Ostern, Falke" etwas aufgefallen...?
Es bedurfte heute nur 35 Sekunden und da hatten wir sie wieder, "unsere" Location!!

http://www.ardmediathek.de/tv/.....tId=602916

Viele österliche Grüße
Djensi
Nach oben
sirtobi
 


Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 138
Wohnort oder Region: Hannover

Beitrag Verfasst am: 07.04.2015 14:21 Antworten mit Zitat

sehr cool! ja mir wurde gesagt dass das Geländer als Drehort sehr beliebt ist. Finde ich cool, dass jetzt alle so darauf achten :D
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Industriegeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen