Verbunkerte Ortsvermittlungsstelle

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
malte

Beitrag von malte » 04.06.2005 10:45

MikeG hat geschrieben: Wenn die Dinger einigermassen identisch sein sollten '(was ein wenig so aussieht), dann müsste der Sandfilterraum erstaunlich groß für die Anlage gewesen sein. War/ist das so?
Der Schutzraum ist wohl ca. 70 qm groß, verteilt auf zwei kleine und einen großen Raum. Im großen Raum ist der Notausstieg ueber den man auch zum Sandfilter gelangt. Der Sandfilter ist etwa 2,50 Meter lang, 1 Meter breit und 0,8 Meter hoch. Ist das erstaunlich groß?

Malte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8445
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 04.06.2005 16:14

Nein - das ist erstaunlich klein :-) Ich rede von einem Raum, der bestimmt acht mal sechs Meter hat und der bis auf einen U-förmigen Gang komplett mit dem Sandfilter ausgefüllt ist.

Der Rest sieht aber erstaunlich ähnlich aus und auch die Beschreibung des Schutzbereichs passt.

Mike

Gast

Seekabel

Beitrag von Gast » 13.01.2006 23:26

malte hat geschrieben: Der Fahnenmast wird zur Be- und Entlüftung sein. Der Beton hinter dem Gebäude und die Erklärungen aus der Nachbarschaft machte mich aufmerksam.
Es war von Abhörstation die Rede und es war der 01.04., die werden mich doch nicht in den April geschickt haben :-)
Moin!
Der "Fahnenmast" ist die Be- und Entlüftung für den Dieseltank der Netzersatzanlage!
Abgehört wurde hier nichts! Es handelt sich hier um eine ehemalige Seekabelendstelle. Von hieraus führt ein Koaxial-Seekabel durch die Ostsee nach Schweden. Da diese Kabel damals fast die einzige Kommunikationsverbindung nach Skandinavien war, wurde diese in Schutzräumen untergebracht.
Das Kabel ist zwar nicht mehr in Betrieb, allerdings ist die gesamte Technik noch einsatzbereit. Mittlerweile übernimmt ein Glasfaserkabel diese Aufgabe.

Ahoi in die alte Heimat!

Antworten