Umbau von NIKE zu Patriot

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Antworten
ResQ69
Forenuser
Beiträge: 221
Registriert: 13.05.2005 08:04
Ort/Region: Gladbeck

Umbau von NIKE zu Patriot

Beitrag von ResQ69 » 20.08.2015 12:09

Hallo zusammen,
in den letzten tagen entdeckte ich http://www.luftbilder.geoportal.ruhr/ und schaute mit die Stellungen Datteln und Raesfeld im wandel der Zeit an.
In Datteln ist deutlich zu sehen, das zu NIKE Zeiten die Flugköpper jeweis zu dritt vor hallen lagen und das für Patriot völlig neue wege und Strassen gebaut wurden.

Benutzeravatar
Henning
Forenuser
Beiträge: 210
Registriert: 10.11.2004 22:45
Ort/Region: Dortmund

Beitrag von Henning » 21.08.2015 17:52

Die gleiche Umbauten müssen zwischen 1990 und 1998 bei der Stellung in Hengsen gemacht worden sein.

(wie erklärt es sich denn eigentlich, dass auf dem 1969er Luftbild zwar der Abschußbereich schon fertig ist, im späteren Feuerleitbereich aber noch nichtmals Bauarbeiten zu erkennen sind?!)

ResQ69
Forenuser
Beiträge: 221
Registriert: 13.05.2005 08:04
Ort/Region: Gladbeck

Beitrag von ResQ69 » 21.08.2015 18:01

Ich vermute das es verschiedene Fotos aus verschiedenen zeiten sind.
In anderen bereichen ist auf dem Foto 1990 z.B. eindeutig ein Bild auf den späten 80ern zu sehen.
Aber Geil das es dies jetzt öffendlich gibt.

HW
Forenuser
Beiträge: 1817
Registriert: 24.07.2002 16:42
Ort/Region: Pullach i. Isartal und Ottobrunn

Beitrag von HW » 24.08.2015 14:11

Hallo,

in Nordrhein-Westfalen wurden ja folgenden ehem. NIKE-Stellungen für PATRIOT umgebaut:
Westkirchen, Datteln, Holzwickede, Möhnesee, Lennestadt-Oedingen und Waldbröl. In der Regel wurden die ehem. Abschussbereiche von NIKE für PATRIOT umgebaut, außer in Lennestadt-Oedingen, hier wurde der ehem. Feuerleitbereich von NIKE für PATRIOT umgebaut.
Die ehem. NIKE-Stellung Marienheide wurde ganz aufgegeben und in die NIKE-Stellung Burbach kam HAWK, eine Einheit aus Schleswig-Holstein.

In Hessen und Rheinland wurden die NIKE-Stellungen Westerburg (Obersayn) und Lich ganz aufgegeben und nach Heidenrod und Schöneck kam Roland-Rad. Hier wurden aber die NIKE-Stellungen dafür nicht groß umgebaut, da dieses Waffensystem im Spannungs- und V-Fall zu den zugewiesenen Fliegerhorsten verlegt hätte.

Bayern bekam damals 2 neue Doppelstellungen für PATRIOT, Lager Lechfeld und Geisenfeld. Hier gab es vorher aber keine FlaRak. Diese Stellungen liegen aber auch schon brach weil Bayern keine PATRIOT mehr hat (die noch existierenden PATRIOT-Einheiten in Schleswig-Holstein würden sich sicher freuen, wenn sie so schöne Stellungen hätten, aber die Wege der Reform der Bundeswehr waren manchmal sonderbar).

Gruß
HW

Antworten