Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Strange object found in a bunker in Luftwaffe 3e Ordnung Ste

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 18.01.2007 09:14
Titel: Strange object found in a bunker in Luftwaffe 3e Ordnung Ste
Antworten mit Zitat

Hi,

Some of my bunkerfriends found an unidentified object in a bunker located in the 3e Ordnung Stellung Moritz ( near The Hague Holland). Moritz was equipped with a Luftwaffe Mammut.

Please see enclosed pics. Might be some part of the Mammut? Any suggestions?

Best regards, Klaas
 
 (Datei: Unknown Object p1-2.jpg, Downloads: 181)  (Datei: Unknown Object p2-2.jpg, Downloads: 217)
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1759
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 18.01.2007 13:43 Antworten mit Zitat

Hi,
We have discussed this off board and until further I pass.
bregds
SES
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8279
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 18.01.2007 14:46 Antworten mit Zitat

Hi!

To me, it looks more like a part of something you might hang behind a tractor ... Sorry, no idea.

Mike
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 18.01.2007 15:46 Antworten mit Zitat

Hi Mike,

Thank you for you're thoughts.

It indeed looks like a farming tool! But these bunkers are located in a dune area with no farms. The small tubes on the large frame are made of copper and look like watertubing.

Best regards, Klaas
Nach oben
bfh
Gast





Beitrag Verfasst am: 21.01.2007 20:59 Antworten mit Zitat

Hi Mike,


what is on the floor behind the frame?

My suggestion: This part is belonging to water supply unit or a compressed air supply unit.


Best Regards
Guenter
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 21.01.2007 23:53 Antworten mit Zitat

Hi,

Just heard they encountered this part in the Betriebsbunker of the Mammut radar and the part is too big to fit through the doors! So think it's definetly no farmers tool, but could be part of the Mammut 'Wellenschieber' device? But problem is this Wellenschieber looks quite different according to the Trenkle Books, see enclosed pic.

Best regards, Klaas
 
 (Datei: Wellenschieber.jpg, Downloads: 135)
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1759
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 22.01.2007 07:54 Antworten mit Zitat

Hi,
When the question was asked initially I was thinking solely in terms of the antenna. With this additional information we may want to think of some sort of interior equipment like cable support/display equipment. All the heavy cables from the antenna ended up at a center console in the Ops Room, please see:
http://www.gyges.dk/L%20485.htm
and we have never found out what was actually mounted on that platform.
bregds
SES
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 22.01.2007 15:52 Antworten mit Zitat

Hi,

Just received some additional pics from the guys who visited this bunker. All objects were encountered in the Mammut Betriebsbunker.

Best regards, Klaas
 
 (Datei: Unknown Object 4-4.jpg, Downloads: 111)  (Datei: Unknown Object 3-4.jpg, Downloads: 111)  (Datei: Unknown Object 2-4.jpg, Downloads: 106)  (Datei: Unknown Object 1-4.jpg, Downloads: 110)
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1759
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 22.01.2007 17:18 Antworten mit Zitat

Hi,
2-4 is a metal plate used to cover the pass-through for the cables. Please note 12 holes in each row. 1-4 looks as if it could be part of the rack for the control- and display-equipment. If this is true it is a very fine find, not even Trenkle has a picture of the Mammut display equipment.
bregds
SES
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 22.01.2007 18:07 Antworten mit Zitat

Hi SES,

Thanks! Knew i had seen the plate with the holes before, but could not recall where... It sure it is the cable feedtrough. Looks very similar to the 2 plates in the Blaavand Mammut Bunkers as can been seen in the pics on your site on
the page http://www.gyges.dk/L%20485.htm

Best regards, Klaas
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen