Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Stillgelegte Seilbahnen in Südtirol

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Alltagsgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bert
 


Anmeldungsdatum: 18.01.2005
Beiträge: 102
Wohnort oder Region: Stuttgart

Beitrag Verfasst am: 24.04.2011 16:48 Antworten mit Zitat

Der Besuch dieser Seilbahnen entwickelte sich ziemlich spontan, ich war in keiner Weise vorbereitet. Und das wäre auch kaum gegangen, denn selbst wenn ich ihre Existenz geahnt hätte, so hätte ich im Internet kaum Dokumentation darüber gefunden. Erst vor Ort ist mir die Vielzahl der Anlagen aufgefallen und da packte mich das übliche Jagdfieber. Und dann hatte ich das Glück, dass an der Tal- und an der Bergstation der (aktiven) Seilbahn Rabland-Aschbach alte topografische Karten angeschlagen waren, auf denen viele Bahnen eingezeichnet sind, selbst solche die heute außer Betrieb oder abgebaut sind. Damit war es möglich, Stationen gezielt und zeitsparend zu aufzusuchen.

Im Internet kann man sich übrigens aktuelle topografische Karten von Südtirol herunterladen. Die autonome Provinz Bozen ist da sehr fortschrittlich: „Die Verwendung der Daten ist erlaubt und erwünscht. Bei Reproduktion, auch von Auszügen, muß die Quelle angegeben werden: „'Bezeichnung der Karten oder der Information', Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Amt für überörtliche Raumordnung“. Vor dem Download ist eine Registration erforderlich, aber diese ist unkompliziert und es wird nur eMail und Name abgefragt.

http://www.provinz.bz.it/raumo.....grafie.asp

Die Karten sind sehr detailliert (1:10.000, inkl. Orthofotos), die Orte sind jedoch nicht beschriftet. Manko für den Seilbahn-Suchenden: viele alte Seilbahnen sind in den aktuellen Karten nicht mehr verzeichnet. Und ich habe den Eindruck, dass die Endpunkte der Bahnen nicht immer korrekt wiedergegeben sind. Man muss also vor Ort ein gutes Auge für die Seile haben. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, neben der schönen Landschaft wird man mit vielen faszinierenden Technik-Relikten belohnt.

Bert
_________________
Military Airfield Directory http://www.mil-airfields.de/
Nach oben
Käpt´n Blaubär
 


Anmeldungsdatum: 25.05.2002
Beiträge: 1195
Wohnort oder Region: Hamburg-Wandsbek

Beitrag Verfasst am: 24.04.2011 19:03 Antworten mit Zitat

Moin!
Das ist ja eine hochinteressante Sache! Vielen Dank für die Bilder und die Infos.
Ich war vor etlichen Jahren auch schon mal in Südtirol (Hochpustertal) und mir waren da auch Reste solcher Materialseilbahnen aufgefallen. Das waren dann aber nicht mehr als ein paar alte Baumstämme mit einem rostigen Seil dran. Kabinen, Loren o.ä. hab´ ich damals nicht gesehen.
Noch mal: sehr schön! Vielen Dank! 2_thumbsup.gif
Viele Grüße
Michael
_________________
Das Leben ist kurz, behauptet man.
Ansichtssache, sage ich. Die einen sind kurz, die anderen sind lang, und manche sind mittel.
Außerdem hatte ich noch dreizehneinhalb andere davon.
(Walter Moers, Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär)
Nach oben
Ralle_94
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 05.02.2017
Beiträge: 2
Wohnort oder Region: Moos in Passeier

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 15:43 Antworten mit Zitat

Hallo, danke für die tollen Aufnahmen.Ich selbst (ich bin ein Südtiroler) dokumentiere seit Jahren Seilbahnen in Südtirol fotografisch, darum bin ich auch an den Kleinkabinenbahnen im Burggräfler Raum nicht herumgekommen. Ich hätte noch einige Informationen: Das sich die Technik der Kleinkabinen (Laufwerke, Stützenform usw.) ähnelt hat einen einfachen Grund: Bis auf 2 Bahnen neueren Datums, sind alle in den 70er und 80er Jahren von der Partschinser Stahlbaufirma B.T.E.M. ohg (Bahnen.Turbinen.Elektrik.Maschinen)errichtet worden. Es wurden Anlagen im gesamten Vinschgau/Burggrafenamt (unzählige) , im Ultental (4), im Passeiertal (3) einige wenige im Restlichen Südtirol und 2 Bahnen für die ENEL errichtet. Nur 3 B.T.E.M. Konstrutionen besitzen eine offizielle Zulassung zum Personentransport, 2 Private Bahnen der ENEL/SEL im Trentino sowie die Seilbahn Lana-Pawigel. Die Antriebe der Bahnen (Parabolscheiben und Zugseilrollen) stammen meist von gebrauchten Leitner-Schleppliften. Zu den Angeführten Bildern: Die Seilbahn zum Gruberhof sieht verlottert aus, wird aber technisch in Schuss gehalten und täglich zum Warentransport (Milch, Getränke usw.) genutzt. Die alte Seilbahn zum Giggelberg wird von ihren Besitzern immer noch Benutzt da sie direkt ans Gehöft fürt, die neue Seilbahn endet viel zu weit unten.

Einige Kleinkabinenbahnen der B.T.E.M:

Seilbahn Partschins-Greiterhof (nach Brand zerstört)
Seilbahn Partschins-Hochgang (in Betrieb (Erbauer: Schwienbacher Lana))
Seilbahn Moos in Passeier-Unterprisch (Passeiertal: In Betrieb)
Seilbahn Moos in Passeier-Oberprisch (Passeiertal: In Betrieb)
Seilbahn Pfelders-Zwickauerhütte (Passeiertal: In Betrieb)
Seilbahn Partschins-Prünster (In Betrieb)
Seilbahn Partschins-Steiner (In Betrieb)
Seilbahn Wasserfall(Partschins)-Flötscher (sehr selten in Betrieb)
Seilbahn Partschins-Durster (In Betrieb)
Seilbahn Partschins-Zieltal 1. Sektion (Abgebrochen)
Seilbahn Partschins-Zieltal 2. Sektion (In Betrieb)
Seilbahn Langfall-Bockerhütte 1. Sektion (Ausser Betrieb, Schneeschaden)
Seilbahn Langfall-Bockerhütte 2. Sektion (In Betrieb)
Seilbahn Partschins-Giggelberg ((nicht Texelbahn) In Betrieb)
Seilbahn Partschins-Ober Gruber (sehr selten in Betrieb)
Seilbahn Partschins-Unter Gruber ((Gruberhof) In Betrieb)
Seilbahn Rabenstein(Partschins)-Breiteben (In Betrieb)
Seilbahn Partschins-Rabenstein (Ausser Betrieb)
Seilbahn Partschins-Unterwand (sehr selten in Betrieb)
Seilbahn Rabland-Hochforch (2016 im Herbst abgebrochen)
Seilbahn Naturns-Innerforch (In Betrieb)
Seilbahn Naturns-Unterstell(Ate Unterstellerbahn) (2001 abgebrochen, umgesetzt ins Zirmtal)
Seilbahn Kastellbell-Zirmtal (In Betrieb, erstellt aus Teilen der Seilbahn Unterstell)
Seilbahn Kastellbell-Trumsberg (2005 abgebrochen)
Seilbahn Kastellbell-Laimtal (ausser Betrieb)
Seilbahn Golsaun(Kastellbell)-Hochpardatsch (In Betrieb)
Seilbahn Kastellbell-Platzer/Köstonplon (Ausser Betrieb, abgebrochen?)
Werksseilbahn Laas/E-Werk-Wasserschloss (Nur Winterbetrieb, im Sommer Straßenerschlossen)
Seilbahn Schnalstal-Innerunterstell (abgebrochen)
Seilbahn Schnalstal-Kopfron (In Betrieb)
Seilbahn Schnalstal-Saxalb (In Betrieb)
Seilbahn Schnalstal-Gurschlhof (In Betrieb)
Seilbahn Schnalstal-Gfallhof (In Betrieb)
Seilbahn Schnalstal-Similaunhütte (In Betrieb)
Seilbahn Schnalstal-Schöne Aussicht (In Betrieb)

u.s.w



 
 (Datei: Giggelbergbahn 11.JPG, Downloads: 15)
Nach oben
Ralle_94
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 05.02.2017
Beiträge: 2
Wohnort oder Region: Moos in Passeier

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 16:19 Antworten mit Zitat

Hier einige Bilder:
 
 (Datei: Alte Maxmoritzbahn 03.jpg, Downloads: 31)  (Datei: Alte Maxmoritzbahn 02.jpg, Downloads: 35)  (Datei: Giggelbergbahn 01.JPG, Downloads: 34)  (Datei: Giggelbergbahn 18.JPG, Downloads: 33)  (Datei: Giggelbergbahn 17.jpg, Downloads: 33)  (Datei: kk.jpg, Downloads: 32)  (Datei: Seilbahn Dursterhof 01.JPG, Downloads: 29)  (Datei: Seilbahn Dursterhof 03.JPG, Downloads: 30)  (Datei: Seilbahn Flötscher 02.JPG, Downloads: 30)  (Datei: Seilbahn Greiter 03.JPG, Downloads: 32)  (Datei: Seilbahn Gruber 03.JPG, Downloads: 30)  (Datei: Seilbahn Gruber 08.JPG, Downloads: 32)  (Datei: Seilbahn Gruber 11.JPG, Downloads: 32)  (Datei: Seilbahn Gruber 12.JPG, Downloads: 31)  (Datei: Seilbahn Hochganghaus 01.JPG, Downloads: 29)  (Datei: Seilbahn Laimtal 03.JPG, Downloads: 27)  (Datei: Seilbahn Oberprisch 01.JPG, Downloads: 29)  (Datei: Seilbahn Oberprisch (Umbau)01.JPG, Downloads: 31)  (Datei: Seilbahn Platter 03.JPG, Downloads: 30)  (Datei: Seilbahn Platter 06.JPG, Downloads: 27)  (Datei: Seilbahn Prünster (renoviert) 01.JPG, Downloads: 24)  (Datei: Seilbahn Rabenstein (ausser Betrieb) 01.JPG, Downloads: 26)  (Datei: Seilbahn Rabenstein (ausser Betrieb) 03.JPG, Downloads: 25)  (Datei: Seilbahn Steiner 03.JPG, Downloads: 23)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Alltagsgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen