Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Reste von NS-Symbolen als Fassaden- und Bauwerksverzierungen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 41, 42, 43  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maxtor1971
 


Anmeldungsdatum: 20.03.2010
Beiträge: 19
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 17.08.2017 08:38 Antworten mit Zitat

Sorry,

natürlich die 1940 icon_redface.gif

Gruß

Matze
Nach oben
tobias
 


Anmeldungsdatum: 03.02.2016
Beiträge: 116
Wohnort oder Region: hannover

Beitrag Verfasst am: 21.08.2017 16:27 Antworten mit Zitat

tobias hat folgendes geschrieben:
ist zwar kein HK aber definitiv ein Relikt aus braunen Zeiten an einem ehemaligen HJ Heim in Hannover

http://zukunft-heisst-erinnern.....lhof-6.jpg

anscheinend immernoch "original" ob man das gut findet oder nicht ist jedem selbst überlassen

Die Sigrune und die Wolfsangel hängen immernoch original da...zusätzlich habe ich noch 2 andere Symbole bei dem einen scheint über den 3 spiralen etwas entfernt worden zu sein.

Der Spruch heisst "Wir Jungen haben die Aufgabe neue Wege zu suchen und zu bahnen und den Mut sie zu gehen"
 
Sigrune + WOlfsangel (Datei: 20170821_103505.jpg, Downloads: 165) dreispiralen mit entfertem HK? (Datei: 20170821_103438.jpg, Downloads: 185) unbekanntes symbol (Datei: 20170821_103534.jpg, Downloads: 161)
Nach oben
christianCH
 


Anmeldungsdatum: 05.02.2014
Beiträge: 175
Wohnort oder Region: Berner Jura

Beitrag Verfasst am: 29.08.2017 19:34 Antworten mit Zitat

Am Bunker von Knickebein K10 auf der Halbinsel Cotentin.

Adler mit ausgeschlagenem HK und Spruch: «Erbaut unter Adolf Hitler im Kampf gegen England».
_________________
Gruss, christianCH
Nach oben
EPmuc
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2014
Beiträge: 381
Wohnort oder Region: München

Beitrag Verfasst am: 02.09.2017 19:39 Antworten mit Zitat

Eine Glocke mit HK sieht man auch nicht oft:
http://www.sueddeutsche.de/pol.....duced=true
Bild: Süddeutsche Zeitung


[edit: Screenshot aus Urheberrechtsgründen entfernt • redsea]
_________________
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.
Nach oben
kleingaertner
 


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 165
Wohnort oder Region: Heppenheim

Beitrag Verfasst am: 06.09.2017 15:49 Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine Glocke mit HK sieht man auch nicht oft:


Erst recht nicht, wenn die Diskussion darum solche Kreise zieht:

http://www.ardmediathek.de/tv/.....d=45594218

P.S.
Der Bürgermeister ist übrigens heute zurück getreten.

1_heilig.gif
Nach oben
tobias
 


Anmeldungsdatum: 03.02.2016
Beiträge: 116
Wohnort oder Region: hannover

Beitrag Verfasst am: 11.09.2017 21:02 Antworten mit Zitat

guckt mal hier ein Edeka in Braunschweig am Welfenplatz 17

https://www.braunschweig.de/leben/freizeit_sport/jugendangebote/einrichtungen/kjzroxy.jpg.scaled/620x465.pm0.bgFFFFFF.jpg

http://www.vernetztes-gedaechtnis.de/gemhaus.htm

Nach oben
Michaelnathaniel
 


Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 26
Wohnort oder Region: Darmstadt Hessen

Beitrag Verfasst am: 25.09.2017 09:10
Titel: Darmstadt Landesmuseum
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Zufällig gefunden im Darmstadt

Weiß nicht genau was es ist. und kann auch nicht lesen was unter es dritte reich steht...


Posting verschoben. Der Link von Lars im folgenden Posting verweist jetzt auf Seite 2 dieses Threads. Shadow.





_________________
Mein Signatur muss ich noch uberlegen
 
 (Datei: Unbenannt.JPG, Downloads: 106)
Nach oben
lars
 


Anmeldungsdatum: 20.01.2003
Beiträge: 457
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 25.09.2017 10:06 Antworten mit Zitat

Moin,

da steht "Höhenmarke", weiteres dazu hier: https://www.geschichtsspuren.de/forum/viewtopic.php?t=3901&postdays=0&postorder=asc&start=14

Grüße Lars
Nach oben
wolfi
 


Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 382
Wohnort oder Region: bayern

Beitrag Verfasst am: 16.10.2017 18:39 Antworten mit Zitat

Diesen Kilometerstein hab ich 2014 im Münchner Westen entdeckt. Er stand aber wohl damals an der Reichsstraße (heute B13) zwischen Ingolstadt und München.

Eine Seite wurde wohl restauriert, die Rückseite mit der Beschriftung "Ingolstadt" und 59km ist verwittert

Ich habe mal sicherheitshalber einen schwarzen Punkt in den Kranz gesetzt, da das HK auf der restaurierten Seite nicht komplett rausgemeißelt wurde
 
Restaurierte Seite (Datei: kilometerstein2 (2) (Medium).JPG, Downloads: 106)  (Datei: kilometerstein2 (3) (Medium).JPG, Downloads: 112)  (Datei: kilometerstein2 (4) (Medium).JPG, Downloads: 100)  (Datei: kilometerstein2 (7) (Medium).JPG, Downloads: 102)  (Datei: kilometerstein2 (8) (Medium).JPG, Downloads: 82)
Nach oben
janne
 


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 639
Wohnort oder Region: Oldenburg

Beitrag Verfasst am: 22.10.2017 12:47 Antworten mit Zitat

Anbei einige Schnappschüsse der ehemaligen Reichsbank in Koblenz. Heute befindet sich dort die Bundesbank.

"ehemalige Reichsbankfiliale, palazzoartiger drei- bzw. viergeschossiger Repräsentativbau, teilweise tuffplattenverblendet, 1935–37, Architekt Heinrich Wolff, Berlin; in der Durchfahrt eingemauerte Votivtafel des Ritters Melchior Herr von Eltz und Langenau, bezeichnet 1608"

Quelle:https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkm%C3%A4ler_in_Koblenz-Altstadt

Gruß
Jan
 
 (Datei: IMG_1690.jpg, Downloads: 108)  (Datei: IMG_1692.jpg, Downloads: 114)  (Datei: IMG_1691.jpg, Downloads: 103)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 41, 42, 43  Weiter
Seite 42 von 43

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen