Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Reste von NS-Symbolen als Fassaden- und Bauwerksverzierungen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42, 43, 44, 45  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 160
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 14.08.2017 11:24 Antworten mit Zitat

Dieses Thema läuft schön seit 2004, und finde ich persönlich ein der meist interessantes hier! Jeder mal bin ich erstaunt was man jetzt noch findet.
Nach oben
flori092000
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 55
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 14.08.2017 12:43
Titel: Trafohaus Lübeck
Antworten mit Zitat

Moin,
es ist mir noch aufgefallen, dass aktuell die Jahreszahl im Balken unter den Figuren nicht mehr lesbar ist, jedoch der Kreis noch vorhanden ist. Da wurden dann noch ein paar Schnitte eingefügt.
Gruß Jens
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2269
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 14.08.2017 17:41 Antworten mit Zitat

tobias hat folgendes geschrieben:
Trafohaus in Lübeck
Der Fahnenträger in der Mitte der oberen Reihe ist ersetzt worden


Nicht nur das. Der Zimmermann unten links wurde ersetzt, ebenso fehlt dem Soldat das Gewehr und dem Landzusteller der Stock. Schade. aber trotzdem danke für den Hinweis!
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
isch
 


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 229
Wohnort oder Region: Weißenfels

Beitrag Verfasst am: 14.08.2017 22:16 Antworten mit Zitat

Mir sieht das so aus ob nur noch die obere Figur, das Reh und der Bauer noch "alt" sind.
Unten links wurde der Holzfäller gegen die Krankenschwester (?) ersetzt, Landzusteller hat auch eine andere Tasche/Paket auf dem Rücken, Jäger hat keinen Dackel mehr. Mitte rechter Bauer mit Sense hat nichts mehr in der rechten Hand (Krug?).
Nach oben
tobias
 


Anmeldungsdatum: 03.02.2016
Beiträge: 131
Wohnort oder Region: hannover

Beitrag Verfasst am: 14.08.2017 23:40 Antworten mit Zitat

isch hat folgendes geschrieben:
Mir sieht das so aus ob nur noch die obere Figur, das Reh und der Bauer noch "alt" sind.
Unten links wurde der Holzfäller gegen die Krankenschwester (?) ersetzt, Landzusteller hat auch eine andere Tasche/Paket auf dem Rücken, Jäger hat keinen Dackel mehr. Mitte rechter Bauer mit Sense hat nichts mehr in der rechten Hand (Krug?).


Nein es sind noch viele alte Fgiuren dabei meiner Meinung nach, jedoch sind die Assessoires entweder weg oder haben eine andere Stelle gefunden...ich habe dazu schin was im anderen Thread geschrieben....macht euch mal dieMühe und öffnet im o.g. Link BEIDE Bilde dann sieht ihr es ....


"ist ein bisschen wie ein Suchbild du hast recht wobei ich glaube die Figuren nur modifiert worden sind.
(obere Reihe ganz Rechts der Flötenspieler im Dreick ist weg. Untere Reihe ganz Links der Mann mit der Säge ist ersetzt duch eine Frau. Der Mann daneben trägt seinen wanderstock jetzt überm arm vorher stützt er sich auf ihn ab. Daneben der Mann in der Mitte hat sein Gewehr verloren. Daneben der Mann hat ein Teil von seinem "Rucksack" verloren(der ist jetzt Vertikal abgeschnitten) und ganz rechts der "Jäger" hat seine Dackel verloren
"
Nach oben
sigma
 


Anmeldungsdatum: 25.02.2004
Beiträge: 105
Wohnort oder Region: wolfen

Beitrag Verfasst am: 15.08.2017 19:20
Titel: auch im Ausland?
Antworten mit Zitat

Hi,

vielleicht nicht so ganz passend (kein Bauwerk, kein Ornament), aber wie ich finde doch ein interessantes Fundstück: Auf der Polarkreisstele an der E6 in Norwegen ist in einer Jahreszahl eine "verdächtige" Aussparung.

Da die Straße und die nahe Eisenbahn von Zwangsarbeitern fertiggestellt wurde, ist es zumindest nicht unplausibel, dass sich dort ein Symbol des dritten Reiches befand.

Das Bild ist aus dem Jahr 2006.

Wenn es nicht hierhin passt, bitte löschen.

sigma

 
 (Datei: P1010010.jpg, Downloads: 102)
Nach oben
MichaG
 


Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 52
Wohnort oder Region: Wiesbaden Hessen

Beitrag Verfasst am: 15.08.2017 19:57 Antworten mit Zitat

Grüß dich Sigma,

eindeutig wurde da ein auf der Spitze stehendes HK entfernt.

Ist dir bekannt, ob in der Region zB Einheiten der Organisation Todt, oder Einheiten des Reichsarbeitsdienstes an den Baumaßnahmen beteiligt waren?

Danke für das interessante Foto!

Gruß

Micha
Nach oben
tobias
 


Anmeldungsdatum: 03.02.2016
Beiträge: 131
Wohnort oder Region: hannover

Beitrag Verfasst am: 16.08.2017 21:21 Antworten mit Zitat

ist zwar kein HK aber definitiv ein Relikt aus braunen Zeiten an einem ehemaligen HJ Heim in Hannover

http://zukunft-heisst-erinnern.....lhof-6.jpg

anscheinend immernoch "original" ob man das gut findet oder nicht ist jedem selbst überlassen
Nach oben
Maxtor1971
 


Anmeldungsdatum: 20.03.2010
Beiträge: 19
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 17.08.2017 07:52 Antworten mit Zitat

Moin,

mittlerweile ist wohl selbst das Jahr 1937 an der Polarkreisstehle entfernt worden.


Gruß

Matze

Link: https://de.dreamstime.com/stockfoto-markierung-des-n%C3%B6rdlichen-polarkreises-der-nordhalbkugel-image59218044
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2624
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 17.08.2017 08:34 Antworten mit Zitat

Maxtor1971 hat folgendes geschrieben:
mittlerweile ist wohl selbst das Jahr 1937 an der Polarkreisstehle entfernt worden.


Hm. Mit Deinem verlinkten Bild ist die 1940 abhanden gekommen. Ein Bild ohne 1937 habe ich noch nicht gefunden.

In der zeitlichen Abfolge nehme ich dann wohl an, dass während der Bauzeit nur die 1937 auf der Stele war, die Zeile für die Fertigstellung hat man wohl zunächst offen gelassen:
https://farm7.static.flickr.com/6009/5984121051_a804ea1d9f_b.jpg

Und dann löse ich die Spekulation über das "war da was?" einfach mal auf:
http://l7.alamy.com/zoomsde/db.....db5btf.jpg

Thorsten.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42, 43, 44, 45  Weiter
Seite 41 von 45

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen