Reichsnährstandssilos

Nichtmilitärische Zweck- und Repräsentationsbauten und -Projekte des Nationalsozialismus 1933-1945
Antworten
Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Reichsnährstandssilos Getreidespeicher

Beitrag von erlenmeier » 26.06.2018 14:56

In diesem Thread sind mittlerweile viele Standorte zusammengekommen, aber die Übersicht fehlt, wenn
man nach bestimmten Speichern sucht. Z.B. um weitere hinzuzufügen.

Daher mein Vorschlag, gemeinsam eine einfache Liste anzulegen.
Ich bschäftige mich (am Rande) nur mit dem nord/nordostdeutschen Raum. Südgrenze etwa Hannover.

Zur Klärung dann:
- G für derzeitiger Erhalt gesichert/erwiesen
- Z für Zerstört, z.B. durch Bombenangriff oder Abriss (kann im Einzelfall hinter dem Ort vermerkt
werden.
- ? Existenz ungeklärt.

Durch "Zitat-Kopierfunktion" kann die im letzten Post aktualisierte Liste dann jeweils vom Nächsten ergänzt werden.

Standorte von Getreidespeichern / Reichsnährstandssilos in Nord- und Nordostdeutschland

Schleswig-Holstein
- Flensburg
- Schleswig
- Eckernförde
- Kiel
- Rendsburg
- Lübeck
- ....

Hamburg
- Harburg (1935/36, 43m hoch)
- Rethespeicher?
- Hammersbrook (Gloria, 1935?)


Niedersachsen

- Wilhelmshaven ?
- Holzminden G (1940/41, 55m hoch,Arch.: Prof. E.Fahrenkamp, mit Wesersandstein verkleidet)
- Salzgitter ?
- Emden Z
- Hameln ?
- Bad Essen ?
- .....

Bremen
- ? (bisher kein Fund. Nur Rolandmühle, älteren Datums)

Mecklenburg-VP
- Wismar G ( Ohlerich-Speicher, 34m hoch, Silo III)
- Rostock G
- Stralsund G
- Greifswald G
- ......

Brandenburg
- Magdeburg?
- Tangermünde ?
- Schönebeck ?
- Wittenberg ? (Gelesen: 2 Speicher-Bauwerke, genannt Kornhaus)
- Dessau ?
- Brandenburg ?

Würde mich freuen, wenn diese Liste gemeinsam vervollständigt wird.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Mr. Trinitus
Forenuser
Beiträge: 72
Registriert: 25.09.2014 07:25
Ort/Region: LK Osnabrück

Beitrag von Mr. Trinitus » 27.06.2018 10:56

Der Bad Essener Speicher steht (noch)! Wir haben jetzt ein Bürgerbegehren auf den Weg gebracht mit dem Ziel das Gebäude vor dem Abriss-Wahn der CDU zu retten. :x

Sunninger
Forenuser
Beiträge: 110
Registriert: 23.05.2018 10:12
Ort/Region: Sonnen

4 Reichstypenspeicher in Bamberg

Beitrag von Sunninger » 27.06.2018 12:36

Auf dem ehemaligen Gelände des Heeresverpflegungsamtes stehen zwei Bodenspeicher mit je 1800 Tonnen und zwei Zellenspeicher mit je 3000 Tonnen Fülllast.

Der aktuelle Zustand weicht stark voneinander ab. Während die beiden Bodenspeicher (Geisfelder Straße 14 und 16) vor weniger als zehn Jahren zu Wohn- und Gewerbezwecken umgebaut wurden, stehen die beiden Zellenspeicher (Geisfelder Straße 28 und 30) bis auf kleinteilige Lagernutzung weitestgehend leer und sind sich selbst überlassen. Die massive Bauweise aus bewehrtem Beton bis zum First hinauf bewahrten die Gebäude bisher vermutlich vor dem Verfall.

Quelle: https://www.denkmalnetzbayern.de/index. ... te_id/1895
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Baum
Forenuser
Beiträge: 914
Registriert: 15.12.2003 20:50
Ort/Region: 74223 Flein

HVA Bamberg

Beitrag von Baum » 27.06.2018 14:18

Hallo Bilder zum HVA Bamberg:

https://www.geschichtsspuren.de/forum/v ... &start=230

Gruß Baum

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Getreidesilos

Beitrag von erlenmeier » 27.06.2018 19:08

Ich selbst habe den Eindruck, dass diese Speicher mittel- und langfristig nur über Privatisierung zu erhalten sind. Der Speicher in Greifswald verfällt zunehmend, weil.......kein INVESTOR bereit ist, daraus ein Renditeobjekt zu machen.

Als Nutzung kommen m.E. nur in Frage
- Hotel
- Eigentumswohnungen / Ferienappartments
- Studentenwohnungen
- schon schwieriger: Museum, weil die Kommunen sich heute so etwas nicht mehr ans Bein binden wollen.

Man muss sehen, dass die laufenden Unterhaltskosten und besonders die Folgekosten (gr. Dachfläche, oft viele Fenster) sehr hoch sind.
Zuletzt geändert von erlenmeier am 27.06.2018 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Getreidesilos

Beitrag von erlenmeier » 27.06.2018 19:17

Hier Bilder vom Getreidesilo in Greifswald.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von erlenmeier am 27.06.2018 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Getreidesilos

Beitrag von erlenmeier » 27.06.2018 19:27

Und jetzt noch einige Bilder von Speichern in Stralsund.

Bitte helfen: Wer kann die Speicher, die ich mit 1 bis 7 nummeriert habe, mit Baujahr, Höhe etc. zuordnen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Oehlrich-Speicher in Wismar

Beitrag von erlenmeier » 01.07.2018 11:30

Unter https://www.ohlerich-speicher.de/ kann sich ein zukunftsträchtiges Projekt zur Weiternutzung eines Silos ansehen. In Eckernförde ist bereits schon ein alter Speicher bewohnt.

Ok, wer von uns einen Landhandel mit Korn gründen will, kann solch ein Nährstandssilo natürlich als weiter als Kornhaus betreiben. Aber... in unserer Wirtschaftsform muss halt alles rentabel sein. Zumnindest müssen die Einnahmen die Ausgaben decken. Und da liegt das Problem bei den Monster-Gebäuden.

Im Anhang ein Bild aus der künftigen Wohn-Nutzung.

Ist das so akzeptabel????????????????????
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Wohn-Silo in Kappeln

Beitrag von erlenmeier » 01.07.2018 11:33

Hier http://www.schlei-ostsee-urlaub.de/data ... _1732.html eine Kurzdarstellung mit Bild vom umgebauten Getreidespeicher in Kappeln.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Speicher in Eckernförde

Beitrag von erlenmeier » 01.07.2018 11:36

Hier ein Link zu den beiden Speichern in Eckernförde.

http://www.schlei-ostsee-urlaub.de/data ... _1864.html
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Antworten