Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Hochbunker Hamburg für Projekt gesucht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftschutz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 13.09.2006 10:28
Titel: Hochbunker Hamburg für Projekt gesucht
Untertitel: Hamburg
Antworten mit Zitat

Hallo, liebe Bunker-Freaks!

Wir, meine 4 Klassenkameraden der Berufsschule (24-28 Jahre) und ich, brauchen ganz dringend Eure Hilfe!!!

Für unseren Schulabschluß im Mai 2007 möchten wir eine Top-Abschlussarbeit abliefern:
Wir wollen für einen Hochbunker in Hamburg ein Konzept erstellen, wie man diesen für die Zukunft erhalten und dabei sinnvoll nutzen kann.
Voraussetzung unserer Lehrer ist dabei: An dem ausgewählten Bunker darf noch nichts in Richtung Wohnungsbau o.ä. verändert worden sein (logisch) und der Bunker muss natürlich in Hamburg stehen, da wir in Hamburg zur Schule gehen (auch logisch)...

Für unsere Arbeit müssen wir natürlich einmal in den Bunker, für Fotos und ein vernünftiges Aufmaß.

Ideal wäre natürlich ein Bunker, der schon einen privaten Eigentümer hat, mit dem man vernünftig reden kann.
Beim Bundesamt für Immobilien sind wir nämlich überhaupt nicht weitergekommen. Da findet leider nur ein endloses Hin- und Herschieben der Zuständigkeiten statt, bei denen nichts Gescheites rauskommt.

Unsere Projektarbeit wird am Ende dem IVD vorgestellt und bei gutem Abschluß prämiert. Das Konzept für seinen Bunker bekommt der Eigentümer natürlich im Anschluß ausgehändigt. Es kann für ihn also nur Positives dabei rauskommen.
Wir hegen kein geschäftliches Interesse an diesem Projekt, sondern machen das ganz umsonst, Ehrensache!!

Wenn dies grad ein Hamburger Bunker-Eigentümer liest - oder irgendjemand eine andere pfundige Idee hat, die uns helfen kann, dann bitte, bitte schreibt sie hier her.
Wir sind grad in einer organisatorischen Sackgasse und würden es total schade finden, wenn das Projekt am Mangel eines geeigneten Bunkers scheitern würde.
Bei 77 Hochbunkern in Hamburg, kann das doch nicht sein, oder??

Etwas verzweifelte icon_confused.gif , aber weiterhin hochmotivierte icon_smile.gif Grüße schicken ins Forum:

Tim

zusammen mit Torben, Steffi, Miriam und Victoria.

PS: Eins muss man unseren Bunkern ja lassen - je länger man sich mit ihnen beschäftigt, und so traurig der Hintergrund ihrer Geschichte auch ist - sie können einem richtig ans Herz wachsen.
Nach oben
Biedermann (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 13.09.2006 18:42 Antworten mit Zitat

Hallo,

hier mal eine kleine Auswahl:
Familie Lohmann vermietet sechs Hamburger Hochbunker an Musiker. (www.musikbunker-hamburg.de)
Der Zombeck-Turm am Barmbeker Bahnhof ist von Möbel Kaabs geräumt worden und steht z. Zt. vermutlich leer.
Die Zombecks Vorsetzen und Moorweide enthalten Lokale, Eintritt frei.
Der Hochbunker Barmbeker Straße am Winterhuder Markt ist gerade von einer Einrichtungsfirma bezogen worden und zu den Geschäftszeiten zu besichtigen.
Fruchtallee 84 beherbergt (zumindest teilweise) einen Getränkemarkt.
Der Gefechtsturm auf dem Heiligengeistfeld ist auch in Teilen öffentlich zugänglich, von diesem gibt es auch Grundrisse der oberirdischen Etagen in "Sakkers, H.: Flaktürme Berlin-Hamburg-Wien"

Viel Spaß beim Planen. Wir würden uns auch freuen, nach Abschluss der Arbeit etwas darüber zu hören.

Grüße
Ingo
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 13.09.2006 19:42
Titel: TO: BIEDERMANN
Untertitel: Hamburg
Antworten mit Zitat

Lieber Biedermann,

ganz herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich habe mich natürlich sofort mit den Musikbunker-Leuten in Verbindung gesetzt und ihnen eine eMail gesandt. Mal sehen, ob die beiden Lust haben, mitzumachen.

Die Röhrenbunker sind auch nicht uninterressant, mal sehen, was unser Lehrer morgen zu dem Vorschlag meint.

Viele Grüße - und wir freuen uns natürlich auf weitere Tipps!

Tim & Team
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftschutz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen