Bunker in Neumünster

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
buelow

Beitrag von buelow » 17.04.2010 12:15

TimoL hat geschrieben:Der wurde bei der Neugestaltung des Großfleckens Ende der 80er/ Anfang der 90er Jahre komplett beseitigt.
Offizielle Aussage der Stadt !
Existieren die Sprengschachtdeckel auf der untersten Etage noch?
Sorry, ich war seit 1992 nicht mehr in NMS. :thanx:

Gruss

Benutzeravatar
TimoL
Forenuser
Beiträge: 796
Registriert: 13.05.2002 13:24
Ort/Region: Boostedt

Beitrag von TimoL » 17.04.2010 12:32

"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
- Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1949-1963 -

buelow

Beitrag von buelow » 17.04.2010 12:43

TimoL hat geschrieben:Zu dem Thema kann ich auch zwei Bücher empfehlen:
http://www.amazon.de/Bomber-kamen-bald- ... 284&sr=8-1 und http://www.amazon.de/Die-Luftwaffe-zum- ... =pd_sim_b_1
Hallo TimoL.

das eine Buch steht bei mir im Schrank, das andere kenne ich nich nicht.
Der "Wink" mit dem "Zaunspfahl" ist aber verstanden. ;)
Du hast Recht - Tote soll man ruhen lassen ! :oops:

Gruß an Dich

FrankBoe

Antwort.

Beitrag von FrankBoe » 27.02.2011 17:37

DavidHL hat geschrieben:das ist aber nicht auf dem gelände der alten hindenburgkaserne oder?
nein dass ist das gelände wo das FEK steht und heute der neubau vom FEK erichtet wurde.
gegenüber ist das Gefängnis und das Amstgericht Boosteter Str. Sachsenring..

musste auch zwei mal hinschauen lachh

JenseKleen
Forenuser
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2016 22:04
Ort/Region: Neumünster

Garnisionslazarett Neumünster

Beitrag von JenseKleen » 24.09.2016 01:06

Ich bin mir bewußt, das der letzte Post über die Sieck-Kaserne und das benachbarte Lazarett schon einige Jahre her ist und sich sicherlich auch neue Erkenntnisse ergeben haben.

Aber leider ist hier darüber nichts geschrieben worden und ich möchte es gerne wieder aufnehmen.

1. Man muss zwischen der Sick-Kaserne und dem Garnisionslazarett unterschieden. Es handelte sich hier um zwei (wenn auch nebeneinander liegende) Liegenschaften.

2. Die Angaben von TimoL zur Zerstörung der Sieck Kaserne kann ich nicht nachvollziehen. Der letze Angriff auf Neumünster erfolgte am 13. April 1945. Luftbilder vom 14. April zeigen 3 zerstörte Gebäude in der Sick-Kaserne. Die Gebäude des Garnisionslazarett waren vollkommen intakt.
Selbst wenn es noch einen weiteren Angriff gab und weitere Gebäude zerstört wurden, stimmt die nachfolgenden Aussagen von TimoL nicht:

"Von der Sick-Kaserne sind nach dem Krieg von den meisten Gebäuden tatsächlich nur die Fassaden, bzw. Außenmauern stehen geblieben. Die meisten Kasernen-Gebäude hat man aber nicht mehr wieder aufgebaut, u.a. das Garnisons-Lazarett."

"Bei dem vollständig zertstörten Bereich handelt es sich um das ehemalige Garnisons-Lazarett."

Das Lazarett ist bis auf ein Gebäude noch vollständig erhalten und steht auch heute noch.
Zur Zeit befindet sich hier das Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein.

JenseKleen
Forenuser
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2016 22:04
Ort/Region: Neumünster

Garnisionslazarett Neumünster (Nachtrag)

Beitrag von JenseKleen » 24.09.2016 12:25

Nachtrag zu den erwähnten Luftangriffen.

Es erfolgten noch 2 weitere Angriffe am 24. und 26. April 1945 auf den Flugplatz und die Hindenburg-Kaserene.

Man sollte nicht in der Nacht posten, was man tagsüber gelesen hat. :? ;)

JenseKleen
Forenuser
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2016 22:04
Ort/Region: Neumünster

Weiterer Luftschutzbunker am Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster

Beitrag von JenseKleen » 19.02.2017 01:15

Wie vermutet, befindet sich auf der Ostseite des FEK eine bauähnliche Luftschutzbefestigung wie schon auf der Westseite

https://www.geschichtsspuren.de/forum/v ... sc&start=0

gefunden wurde.


Hier der offizielle Abbruchantrag...

https://service.bi-online.de/TenderDocu ... 3517f77f6f

cbausn
Forenuser
Beiträge: 23
Registriert: 05.03.2014 01:42
Ort/Region: Neumünster

Bunker auf der Ostseite des FEK Neumünster

Beitrag von cbausn » 26.07.2017 23:36

Der Bunker / das Luftschutzbauwerk auf der Ostseite des FEK ist jetzt auch Vergangenheit.

Anbei der Artikel aus dem Holsteinischen Courier von Heute.

Der Link: https://www.shz.de/lokales/holsteinisch ... 97821.html

Mfg Christian

hulla66
Forenuser
Beiträge: 115
Registriert: 30.08.2009 10:53
Ort/Region: hulla66

Beitrag von hulla66 » 06.02.2019 14:40

Seit diesem Jahr soll in NMS der ehemalige technische Bereich der Scholtz-Kaserne abgerissen werden. Weiß jemand mehr? Hat jemand Fotos gemacht von den Arbeiten?

Antworten