Fluko Berlin

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
flugschüler
Forenuser
Beiträge: 183
Registriert: 24.10.2010 22:35
Ort/Region: Oranienburg

Beitrag von flugschüler » 13.10.2012 20:33

Hallo,
Grünefeld war vermutlichder Sitz der Truppe die die Scheinstellung V 500 zu warten und zu bedienen hatte. Ob die Bunker für diese Truppe gebaut wurden ist wohl fraglich. Ich denke wenn man die Bomber zum abladen ihrer Last vor der Reichshauptstadt bewegen wollte, mußte man wohl auch was für den Schutz der dortigen Bevölkerung tun.
Hochinteressant wäre zu wissen ob es noch mehr solche Schutzbauten in Grünefeld gab oder gibt.
Ich habe auch vor Jahren in Freiburg eine Karte der Scheinanlagen im Luftgau III eingesehen und als Kopie bestellt. (Muss ich mal sichten)
Beste Grüße Flugschüler
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3460
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 13.10.2012 21:16

Hallo Uwe,

mir ist gerade aufgefallen, daß die Nummerierung der Leitungsnummern möglicherweise eine Systematik haben könnte:

Die beiden Flugwachen- und die Fluko-Leitung beginnen mit L 165 ...
Zieht sich dies evtl. weiter durch die Nummerierung der Leitungen zu weiteren Flugwachen usw.?

Gruß, Eric
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

flugschüler
Forenuser
Beiträge: 183
Registriert: 24.10.2010 22:35
Ort/Region: Oranienburg

Beitrag von flugschüler » 13.10.2012 22:33

Hallo Eric,
die Systematik der Nummerierung habe ich auf Eis gelegt. Aus Akten die mir zur Verfüging stehen ist zu erkennen, das sie eher chronologisch aufgebaut sind.(Ausgenommen Bln 1-78).
Trotzdem muß ich noch einmal festhalten, die 165 XXX Leitungen gehörten dem Flugmeldenetz (Auge Ohr), die 166 XXX Leitungen dem technischen Flugmeldenetz und die 169 XXX Leitungen der Flak.
Das bezieht sich nur auf dem Luftgau III.
Gruß Uwe

Benutzeravatar
Cremer
Forenuser
Beiträge: 898
Registriert: 23.02.2010 11:26
Ort/Region: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Beitrag von Cremer » 13.10.2012 22:46

Hallo Uwe,
Die Sache mit den Leitungsnummern sollte man mal einer näheren Betrachtung unterziehen. Ich nehme mal an, dass dies Nummern aus der Sicht des Leitungsnetzplaners war. Die tatsächlichen Leitungsnummern der DRP waren André gewesen. das heißt, dass eine Leitungsnummer z.B. Von Fluwa Kempfeld nach Koblenz aus mehreren Kabel/Leitungen der DRP bestehen haben. (Kempfeld-Idar-Oberstein, I-O nach Bad Kreuznach, KH nach Bingen, Bingen nach Koblenz)
MfG Euer Fernmelder
Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2760
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 14.01.2019 22:21

Hallo,

hier findet man etliches zu den Flugwachen um Berlin (ca. 100). http://wwii.germandocsinrussia.org/de/n ... ect/zoom/8

Der Bestand lohnt sich. Viel zu den FluKos, Flugwachen etc, ab Seite 173.

Viele Grüße
Leif

Benutzeravatar
Cremer
Forenuser
Beiträge: 898
Registriert: 23.02.2010 11:26
Ort/Region: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Beitrag von Cremer » 15.01.2019 18:39

Na da ist ja vieles dabei für die Fernmeldespezialisten.

Auch nach Studium der Blätter, speziell ab ca. 170, fehlt mir noch das Verständnis der Zusammenhänge.
Kann mit dem Begriff "Trafo" nichts anfangen. Dürfte sich um eine sehr grosse Vermittlung handeln.
Fakt ist, dass die 197 Blätter eine lose Blattsammlung sind und nicht alle in einem Zusammenhang stehen.

Die Bezeichnung "Trafo" scheint ein Kürzel für eine Dienststelle zu sein. Ist auch auf den Zeichnungen so vermerkt: "Dienststelle Tr." Sitz Berlin Grunewald Hohenzollerndamm 100. Was war da damals an dieser Adresse gewesen?

Ich vertrete immernoch die Ansicht, dass die Leitungen des Floriannetzes durchgehend für das gesamte Reichsgebiet bezeichnet wurden z.B. L 165 585. Das Floriannetz war das Grösste aller Sondernetze.
MfG Euer Fernmelder
Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2760
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 22.02.2019 22:57

Hallo,

dank Rolfs Hinweis auf die neu eingestellten Dokumente, hier der Hinweis auf die Akte 278, welche einiges zu Berlin enthält.

Dies scheint eine Karte zu sein, welche wohl die Flugwachen in der Form "Bln xx"enthält


Viele Grüße
Leif

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1056
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von niemandsland » 05.03.2019 09:41

@ Leif

Danke für den Tipp auf die letzte Akte.
Die hatte ich noch nicht auf dem Schirm.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
Deutschland: ein Volk der Denker?
Klar, jeder denkt darüber nach, was der Nachbar von einem denken könnte. :holy:

Antworten