Was war das Nachrichten-Sonderbauprogramm Fellgiebel?

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
Antworten
Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1092
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Was war das Nachrichten-Sonderbauprogramm Fellgiebel?

Beitrag von niemandsland » 11.10.2018 14:56

Moin,

okay... Bauprogramm... doch was umfasste es?
Von wann bis wann existierte es?
Hat es was gebracht?!

Gibt es dazu weiterführende Informationen?

Besten Dank.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3293
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 11.10.2018 15:48

Hallo Guido,

BArch RL 3/1532 Verschiedene Angelegenheiten 1942 - 1945
Enthält u.a. :
Ankauf von Mangelmetallen und Wehrmachtgeräten im freien Handel;
Fellgiebel-Programm;
Schriftwechsel mit Luftwaffen-Dienststellen;
Ausbau von Nachrichtenanlagen in den besetzten Gebieten;
Verwertung von alten Gasschutz- und Feuerlöschgeräten;
Erfassung, Verwertung von Wirtschaftsgegenständen

Was da zu finden ist????

MfG
Zf :holy:
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1092
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von niemandsland » 11.10.2018 19:45

Moin,

ich hab den Begriff bisher nur in einem Schreibung von Göring gefunden, datiert auf den 20.09.1940, wo es um die Fertigung von verschiedenen Waffen/Munition ging. Unter Dringlichkeitsstufe 1a und II taucht der Begriff dann im Zusammenhang mit der Lw und verschiedenen Ln Geräten auf. Aber u.a. auch, und das irritiert mich etwas, die "Autokolonne des Führers".

Quelle: NARA T-1022 R-1705 PG-32114 p. 74: "Anlage 4 -> Sonstiges (Nachrichtengerät)"

@ zf

Schau doch einfach bei Deinem nächsten Besuch rein und lass uns nicht dumm sterben ?!? :holy:

Nein, aber vielleicht weiß doch jemand mehr.

Gruß aus Hannover
Guido
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

Benutzeravatar
Cremer
Forenuser
Beiträge: 901
Registriert: 23.02.2010 11:26
Ort/Region: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Beitrag von Cremer » 10.11.2018 22:03

Ich kenne das Sonderbauprogramm, welches von Fellgiebel angestossen wurde, bei den Fernkabeln der Deutschen Reichspost. Da wurden zum einen Kupfermengen den Fertigungsfirmen von Fernmeldekabel beigeben um entweder zusätzliche Adern als Beipack in diesen einzufügen oder spezielle Fernkabel (Maschenkabel) herzustellen.
MfG Euer Fernmelder
Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.

Antworten