Haltberg bei Löbejün

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
Benutzeravatar
nordfriese
Forenuser
Beiträge: 1127
Registriert: 18.04.2005 14:00
Ort/Region: Bredstedt/NF

Beitrag von nordfriese » 10.11.2018 12:19

Hi SES!

Danke für die Zeichnung! :thumbup:

Ich habe im norwegischen Kystfort-Forum bereits nach einer
Skizze gefragt, habe aber noch keine Antwort bekommen.

Die Sockel-Grössenangaben des Freya-Fahrstuhl in Flekkeröy
decken sich in etwa mit den Freya-Fahrstuhl-Sockel-Messungen
von @dirkPeters im Axis-Forum aus DePanne.

Allerdings erscheinen die Abmessungen grösser als die der
"Ringe" auf dem Haltberg bzw. Peterwitz.

Ich persönlich schliesse ein Freya-Fahrstuhl aus.

Sowohl DePanne als auch Flekkeröy haben innerhalb der "Ringe"
jeweils vier "Stabilisatoren" (???). Diese scheinen auf dem Halt-
berg bzw. bei Peterwitz nicht vorhanden zu sein.

Gruss aus NF!
Rolf
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)

Benutzeravatar
nordfriese
Forenuser
Beiträge: 1127
Registriert: 18.04.2005 14:00
Ort/Region: Bredstedt/NF

Beitrag von nordfriese » 10.11.2018 12:54

Moin!
nordfriese hat geschrieben: Auf dem benachbarten Waschberg befand sich ein Mast etwa 900m von den "Ringen" auf dem Michelberg entfernt.
Ups... :oops:
Ich habe leider auf den Meilentacho geschaut.
Es sind hier nicht 0,9 km, sondern 0,9 Meilen,
also etwa 1,4 km...

Gruss aus NF!
Rolf
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)

Antworten