Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

SS-4 / R12 - Raketensilo-Anlage Zemaitija, Litauen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8332
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 16.09.2018 22:03
Titel: SS-4 / R12 - Raketensilo-Anlage Zemaitija, Litauen
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Moin!

Im Juni diesen Jahres hatte ich Gelegenheit, ein ehemaliges sowjetisches Mittelstreckenraketen-Abschussobjekt in Litauen zu besuchen. Die Anlage ist in sehr gutem Erhaltungszustand und wird heute museal genutzt, Träger ist offenbar der Nationalpark Zemaitija. Stationiert waren hier Raketen vom Typ R12 (NATO-Code: SS-4). Die Anlage besteht aus vier Silos, die im Quadrat um einen mittig dazwischen gelegenen Kommandobunker angeordnet sind. Darüber hinaus gab es einige kleinere Nebengeäude.

Das Objekt ist höchst sehenswert. Wer ins Baltikum reist, sollte sich das Ganze in keinem Fall entgehen lassen. Ganz in der Nähe befindet sich auch noch ein Gefechtskopf-Bunker (möglicherweise GRANIT-1?), der aber fort- oder landwirtschaftlich genutzt wird.


Mike
 
Wachbereich am inneren Perimeter (Datei: IMG_2227_DxO.jpg, Downloads: 108) Oberirdische Objekte (Datei: IMG_2228_DxO.jpg, Downloads: 115)  (Datei: IMG_2229_DxO.jpg, Downloads: 118) Eines der vier Silos (Datei: IMG_2230_DxO.jpg, Downloads: 121) Einer der Zugänge zum Kommandobunker (Datei: IMG_2233_DxO.jpg, Downloads: 125) Blick in einen Zugang (Datei: IMG_2234_DxO.jpg, Downloads: 122)  (Datei: IMG_2239_DxO.jpg, Downloads: 122)  (Datei: IMG_2241_DxO.jpg, Downloads: 121)  (Datei: IMG_2243_DxO.jpg, Downloads: 118)  (Datei: IMG_2244_DxO.jpg, Downloads: 120)  (Datei: IMG_2246_DxO.jpg, Downloads: 123)  (Datei: IMG_2248_DxO.jpg, Downloads: 119) bunkerseitiger Gang zu einem der Silos (Datei: IMG_2249_DxO.jpg, Downloads: 117) Gang zu einem der (Datei: IMG_2254_DxO.jpg, Downloads: 124) Silo (Datei: IMG_2255_DxO.jpg, Downloads: 124)  (Datei: IMG_2258_DxO.jpg, Downloads: 124) Zugang vom Silokopf in das Siloinnere (Datei: IMG_2260_DxO.jpg, Downloads: 124) Siloinneres (Datei: IMG_2262_DxO.jpg, Downloads: 126) Gang rund um den Silokopf (Datei: IMG_2264_DxO.jpg, Downloads: 128) Innerer Torbereich (Datei: IMG_2270_DxO.jpg, Downloads: 116) Gefechtskopf-Bunker (Datei: IMG_2272_DxO.jpg, Downloads: 103)
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1836
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 17.09.2018 10:33 Antworten mit Zitat

Moin,

stark 2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif

Hast du auch nach "unten" in den Silo fotografieren können?

Viele Grüße
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8332
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 17.09.2018 17:31 Antworten mit Zitat

Moin!

Leider nicht so richtig - ein Netz zur Absturzsicherung verhinderte, dass die Kamera da so richtig hinpasste.

Mike
Nach oben
Threx
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 14.03.2018
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 23.09.2018 17:25 Antworten mit Zitat

Moin,
kann man dort auch mit dem Aufzug nach unten fahren? Der eigentlich Bunker ist doch mit dem hinter den Drucktüren befindlichen Aufzug erreichbar. Hab das mal in einem Youtube Video gesehen...
Gruß
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8332
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 24.09.2018 13:51 Antworten mit Zitat

Moin!

Was auch immer das im Video dann gewesen sein mag... In dieser Anlage habe ich weder in Natura noch auf den Plänen einen Aufzug gesehen. Das macht auch wenig Sinn, die Technik befand sich auf dem Stockwerk, das auch auf den Fotos zu sehen ist. In die Silos "nach unten" geht es über Leitern/Steigeisen bzw. mit Lastenkran.

Mike
Nach oben
Threx
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 14.03.2018
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 24.09.2018 21:19 Antworten mit Zitat

Ok, mein Fehler.
Hab die Silos in Russland wohl alle unter einen Hut gesteckt.

Ich hoffe man darf hier Links einfügen. Dann hier der versprochene Aufzug im russischen Silo:


http://mentalfloss.com/article.....ssile-silo

Nach oben
Klondike-Berlin
 


Anmeldungsdatum: 17.02.2016
Beiträge: 10
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 25.09.2018 17:13
Titel: Silo Technik
Antworten mit Zitat

hallo in die Runde,bin ich mitgefahren in solch einem Fahrstuhl,in der Anlage aus dem Link (Pervomaisk in der Ukraine), nach meiner Erinnerung handelt es sich dabei aber um einen mobilen Kommando Punkt der in das Silo abgelassen werden konnte, es waren also nicht nur die Raketen transportabel/mobil sondern auch die dazugehörige Start/Kontroll-Technik.Zum Verständnis bitte Link s.o. nutzen, ob der Fahrstuhl innerhalb oder außerhalb des Silos war habe ich leider vergessen... Wie und Wann von Wo die Beschickung der Silos von statten ging hab ich damals nicht übersetzen können, das es mehrere Silo Standorte gab (Ukraine) ist mir bekannt, scheinbar waren diese nicht immer und dauerhaft mit Raketen bestückt sondern wurden im Ernstfall erst "geladen"

das angefügte Foto zeigt das Silo aus Beitrag 1 in Litauen und den Granit

Grüße


 
 (Datei: silo_ss4_museum (72).JPG, Downloads: 65)  (Datei: silo_ss4_museum (29).JPG, Downloads: 64)
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8332
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 26.09.2018 13:21 Antworten mit Zitat

Hi!

Danke - das ist tatsächlich eine andere Anlagen-Art als in Zemantija.

Mike
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen