Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Lost Sirenen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Henning
 


Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 208
Wohnort oder Region: Dortmund

Beitrag Verfasst am: 02.09.2018 16:09 Antworten mit Zitat

redsea hat folgendes geschrieben:


kannst Du bitte ein wenig näher erläutern, welche Sirenen denn nur für Feueralarm geeignet sein sollen:



Der Sirene selbst dürfte das weitgehend egal sein, die verschiedenen Signale werden ja nur durch das Ein- und Ausschalten im passenden Takt generiert (Entwarnung: An und 60 Sekunden später wieder aus; Feueralarm: An - 12s - Aus - 12s - An - 12s - Aus - 12s - An - 12s - Aus; Warnung: An/Aus im 2 Sekunden Takt)

Welche Signale nun tatsächlich abgegeben werden können hängt aber von der Ablaufsteuerung ab:
Wenn da z.B. noch ein mechanisches Laufwerk drin ist (Getriebemotor mit zwei Nockenscheiben, von denen eine den 12-Sekunden-Takt zum Ein- und Ausschalten gibt und die andere nach 60 Sekunden den Motor wieder abschaltet), dann kann diese Sirene nur Feueralarm. Beispielbild aus funkmeldesystem.de

Weiterhin muss der Funkempfänger auch das Signal für den entsprechenden Tom auswerten können. Bei der analogen 5-Ton-Alarmierung legt die 5-Ton-Folge die Adresse der Sirene fest, der folgende Doppelton das Signal. Ältere Empfänger werten den Doppelton über Stimmgabelelemente aus, die können dann auch wirklich nur den Doppelton, für den sie hergestellt werden. Das ist bei Feuerwehrsirenen die Kombination 4+7, und damit kann die Sirene dann nur für den Feueralarm ausgelöst werden. Auf dem Beispielbild aus funkmeldesystem.de ist links in der Mitte der die Platine des Fünftonauswerters zu sehen (die Tonfolge wird durch entsprechendes Anlöten der fünf bunten Drähte an der aufgesteckten Platine in der rechten unteren Ecke codiert), darüber der Doppeltonauswerter. Hier sind im unteren Bereich mittig zwei silberne längliche Bauteile, das sind die Auswerter für die Folgetöne: 675 Hz (Ton 4) und 1240 Hz (Ton 7).

Damit die Sirene auch andere Töne (Warnung, Entwarnung) abgeben kann, muss also 1. die Ablaufsteuerung diese Töne generieren können und 2. der Funkempfänger auch die entsprechenden Alarmierungen auswerten können. Das sollte grundsätzlich bei "neueren" Bauteilen der Fall sein, da ist dann auch gerne der Fernwirkempfänger und die Ablaufsteuerung in einem Gerät integriert. In der Praxis sind die entsprechenden Geräte aber gerne über 30 Jahre alt und sehen dann so aus wie auf den Beispielbildern.

Der Vollständigkeit halber muss natürlich 3. auch die alarmauslösende Stelle in der Lage sein, die Signale "Warnung" und "Entwarnung" auszulösen, aber dort würde ich am ehesten neuere Technik erwarten bzw. da sollten am ehesten die zusätzlichen Funktionen in der Software nachrüstbar seien.
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4532
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 02.09.2018 22:20 Antworten mit Zitat

Hallo Henning,

vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. 2_thumbsup.gif

Viele Grüße

Kai
Nach oben
Zwackelmann
 


Anmeldungsdatum: 08.02.2017
Beiträge: 121
Wohnort oder Region: Aachen

Beitrag Verfasst am: 03.09.2018 15:38 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Nicht mein Thema, aber man spielte mir folgenden Link zu: http://www.general-anzeiger-bo.....33348.html

Gruß, tHomas
_________________
Et ess, wie et ess unn et kütt, wie et kütt.
Onn es hätt joch emmer joot jejange...
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen