Der Fliegerhorst in Quakenbrück

Fliegerhorste, Feldflugplätze, Einsatzhäfen und E-Stellen der Luftwaffe und andere, zugehörige Infrastruktur
Josef_MR
Forenuser
Beiträge: 25
Registriert: 17.08.2016 15:31
Ort/Region: Marburg

Beitrag von Josef_MR » 18.08.2016 21:11

Hallo Jürgen, Hallo Thorsten,

vielen Dank für eure sehr interessanten Infos.
Dann lag ich ja doch richtig mit meiner Vermutung, daß es sich um Quakenbrück handeln könnte.

LG

Giuseppe aus Marburg (Josef_MR :-)

Fredy
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 19.08.2011 20:34
Ort/Region: Badbergen

Re: Identifizierung eines Gebäudes - Fliegerhorst Quakenbrück?

Beitrag von Fredy » 16.01.2017 11:22

Josef_MR hat geschrieben:Hallo,

mein Großvater war Bordfunker beim Kampfgeschwader 54. Er war am 14.05.1940 an der Bombardierung von Rotterdam beteiligt. Dieser Einsatz startete damals vom Fliegerhorst Quakenbrück aus. Ich besitze sehr viele Fotos meines Großvaters aus seiner Zeit bei der Wehrmacht, leider sind die meisten nicht beschriftet, liegen in Kartons oder Briefumschlägen....da ich ein neugieriger und wißbegieriger Mensch bin, habe ich mich schon vor über einem Jahr daran gemacht Ordnung ins Bilderchaos zu bringen. Ich habe schon so manches entschlüsseln können, habe allerdings auch noch viele Fotos, die ich nicht zuordnen kann, wie z.B. dieses hier:
Darauf zu sehen ist mein Großvater vor einem, wahrscheinlich Unterkunftsgebäude? Es ist ein Backsteingebäude, am Eingang ist eine "H 14" zu erkennen, die fünfstufige Treppe ist beidseitig von einem geschwungenen Metallgeländer umsäumt. Ein kleines Metallgitter befindet sich auch oberhalb der Tür unter einem schmalen Fenster. Ich vermute, daß dieses Foto auf dem Fliegerhorst Quakenbrück entstanden ist. Ich möchte nun gerne wissen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege. Existiert dieses Gebäude mit der Bezeichnung "H 14" noch, gibt es eventuell aktuelle Bilder dieses Gebäudes?
Über den Fliegerhorst Quakenbrück soll es ein Buch geben, habe im Internet leider keine Bezugsquellen finden können, ist es eventuell schon vergriffen?

Freue mich schon auf Infos.

Schöne Grüße
Hallo Josef
habe deinen Artikel erst heute gelesen- befasse mich schon lange mit dem Fliegerhorst Quakenbrück (1935-1945) das H14 gibt's nicht mehr wie im ursprung- kenne mich da aus weil auch gel Führungen über das gelände usw mache- stehe jederzeit für fragen bereit LG Manfred ( Fredy )

Fredy
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 19.08.2011 20:34
Ort/Region: Badbergen

Beitrag von Fredy » 18.01.2017 09:47

zulufox hat geschrieben:Hallo Josef (nehme ich mal so an),

um die Fragen zu beantworten:

Das Haus 14 im ehemaligen Fliegerhorst Quakenbrück stand zumindest im Jahr 2011 noch.

Ein aktuelles Bild, allerdings von der Rückseite ist angefügt.

In meinem Buch
Zapf, Jürgen
Flugplätze der Luftwaffe 1934 – 1945 – und was davon übrig blieb Band 7 – Niedersachsen & Bremen
VDM Heinz Nickel, Zweibrücken, 1. Auflage 2011; ISBN: 978 – 3 – 86619 – 064 – 1
ist auch der Fliegerhorst Q. beschrieben, dort findet sich auch das Bild in größerer Darstellung.

Gruß an die Lahn
Zf :holy:
Sorry- aber muß da leider wiedersprechen- das abgebildete Haus ist H20 - H 14 gibt es schon lange nicht mehr in dem originalzustand.
Bin für weitere Fragen jederzeit ansprechbar - Lg Manni

HenFre
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2017 11:21
Ort/Region: Dänemark

Beitrag von HenFre » 19.05.2018 14:07

Hallo!

Mein nahme ist Henrik und ich komme aus Dänemark. Entschuldigung für mein schlechtes Deutch.

Ich möchte gern ein 3d model aus die alten fliegerhorst am Quakenbrück machen. Ich suche bilder, alte wie Neue, und auch ein lageplan ob es möchlich ist.

Hoffe dass ich hier hilfe bekommen kann :-)

HenFre
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2017 11:21
Ort/Region: Dänemark

Beitrag von HenFre » 06.06.2018 18:22

Hallo!

Ich habe zwei renders auf Gebäude 17 gemacht. Work in progress:

https://photos.app.goo.gl/V8Ve29uLIRJ9S4E92

https://photos.app.goo.gl/cVkdgbawvpnNwUg32

HenFre
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2017 11:21
Ort/Region: Dänemark

Beitrag von HenFre » 13.08.2018 16:10

Hallo!

Durch meine Recherchen habe ich mehrere Gebäudenummern erfahren, aber es fehlen einige da ich die Nummer gerne kennen würde. In dem Bild unten sind die Gebäude, denen ich Nummern fehlen, mit einem U gefolgt von einer Nummer markiert. Ich hoffe, es gibt jemanden, der helfen kann.

MfG Henrik

https://photos.app.goo.gl/nXiaooXx2SS4GbVz8
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten