Wegsteine

Verkehrsgeschichte - Straßen, Autobahnen und sonstige Straßenverkehrs-Bauwerke
Antworten
Benutzeravatar
Fieldmouse
Forenuser
Beiträge: 844
Registriert: 06.08.2004 08:19
Ort/Region: Teutoburger Wald

Beitrag von Fieldmouse » 13.03.2014 19:21

Jedoch sind die Steine höchstwahrscheinlich 1536 entstanden:
"Ab 1536 stan­den ent­lang der 21 Ki­lo­me­ter lan­gen Grenze zur Graf­schaft Ra­vens­berg einst ins­ge­samt 78 der­ar­ti­ger stei­nerne Mar­kie­run­gen, von der Mün­dung der Kalle in die We­ser bei Er­der bis zum Lan­des­ho­heits­stein Sal­zu­flen/Her­ford am Obern­berg."
http://www.lippe-aktuell.de/content/art ... p?a=218786
Hatte noch eine andere Quelle, aber wo ?
Auf jeden Fall ist die dritte Ziffer nicht so linear gestaltet wie die erste Ziffer,
und wenn man die "3" mit dem Finger nachährt, fühlt man als sensibler Mensch :lol:
diverse Kurven.
Fm.

violette
Forenuser
Beiträge: 173
Registriert: 05.02.2010 20:34
Ort/Region: stemwede

Beitrag von violette » 14.03.2014 08:20

Hatte noch eine andere Quelle, aber wo ?


Hier vielleicht?
http://www.bezreg-detmold.nrw.de/400_Wi ... 2_2011.pdf

Gleiche Quelle wie in deinem urspr. Posting, auf andere Seite.
Danach bin ich damals los gelaufen.

Vi

BVK
Forenuser
Beiträge: 88
Registriert: 15.11.2005 22:07
Ort/Region: Everswinkel

BP-Stein

Beitrag von BVK » 03.09.2014 16:47

BP-Stein s.a. Seite 1
Bei einem Spaziergang habe ich heute zufällig einen dieser BP-Steine an einem Feld-/Waldweg im westlichen Bereich der Bauerschaft Neuwarendorf - Stadt Warendorf gesehen.
Macht irgendwie keinen Sinn in der "Pampa".
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Henning
Forenuser
Beiträge: 209
Registriert: 10.11.2004 22:45
Ort/Region: Dortmund

Re: BP-Stein

Beitrag von Henning » 07.09.2014 02:55

BVK hat geschrieben:BP-Stein s.a. Seite 1
Macht irgendwie keinen Sinn in der "Pampa".
warum nicht?

Irgendwo müssen doch die Fernmeldekabel zwischen den Orten, Ortsteilen und ggf. Einzelobjekten verlaufen...

(letztere aber zu BP-Zeiten wohl überwiegend als Freileitung)

Benutzeravatar
Fieldmouse
Forenuser
Beiträge: 844
Registriert: 06.08.2004 08:19
Ort/Region: Teutoburger Wald

Beitrag von Fieldmouse » 07.11.2014 19:29

Hallo Forum,
so viel kann man aus Kreisgenzsteinen machen, siehe Anhang.
Wurde vor kurzem aufwendig von Handwerksfirmen saniert,
sogar ein Baum mußte dran glauben
Bezeichnet gleichzeitig Landesgrenze Nrw-Nds.
Das schräge Steingebilde hinter dem Stein: keine Ahnung welcher Zweck.
In Dreierwalde gibts noch einen, Ri. Rheine, aber unsaniert.
Fm.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 577
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Beitrag von EPmuc » 12.03.2017 18:24

Der Kleine steht in der Marienburgerstraße in München.
Aber ausser einem "P" und der Zahl 4959 kann ich nichts entziffern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 577
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Beitrag von EPmuc » 12.03.2017 18:28

Der Kilometerstein steht (leider hinter einem Zaun) an der Ecke Eggenfeldener Straße/Friedrich Eckart Straße in München.
Das Verblasste, von dem noch "urg" zu erkennen ist, könnte Wasserburg heißen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Meilenstein vor Gütersloh

Beitrag von erlenmeier » 22.05.2017 20:15

Im folgenden Bilder voin einem Meilenstein zwischen Gütersloh und Wiedenbrück an der B61.
Falls er schon gelistet ist.....doppelt hält besser.
Das Forum hat halt seine eigene Ordnung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Chris2706
Forenuser
Beiträge: 56
Registriert: 12.07.2014 14:26
Ort/Region: Kevelaer

Beitrag von Chris2706 » 07.04.2018 15:35

Hallo zusammen...
bin beim Stöbern durch die Unterforen hier auf euer Thema gestoßen.

Ich kann einen alten Kreisgrenzstein beisteuern.
Dieser steht auf der Grenze der Kreise Kleve und Wesel (NRW, Niederrhein). Die Bilder sind schon älter wie ihr sehen könnt. Ich hab den damals gefunden, als ich da in der Ecke nach dem Verlauf einer alten CEPS-Leitung gesucht habe.

Genauen Standort hab ich euch angefügt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 462
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Meilensteine an der Bundesstraße B96

Beitrag von erlenmeier » 26.06.2018 15:08

Habe 25.KW 2018 Voll- und Halbmeilensteine entlang der B96 zwischen Stralsund und Rostock entdeckt.

Eckige Obelisken auf Ostseite der Straße gelegen.

Konnte nicht anhalten zum fotografieren.

Wer kann die Bilder in diesem Thread hochladen?
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Antworten