Event Maginot-Linie

Veranstaltungen, Treffen, Tagesausflüge, TV-Tips etc.
Antworten
Pogg 3000
Forenuser
Beiträge: 132
Registriert: 14.02.2014 11:10
Ort/Region: Mothern

Event Maginot-Linie

Beitrag von Pogg 3000 » 30.05.2018 21:36

Hallo zusammen,

am 9. und 10. Juni werden die Festungen Schoenenburg und Four à Chaux, das Unterstandsmuseum Hatten (Abri) und die Kasematte Oberoedern gemeinsam geöffnet. Es gibt Militärlager, Ausstellung zeitgenössischer Militärfahrzeuge und militärische Vorführungen.

(Mehr Info's waren dem Flyer nicht zu entnehmen, auch keine Netzadresse.)

Es gibt ein Kombi-Ticket für alle Anlagen, an beiden Tagen gültig (8€ Erwachsene und 4€ Kinder)im Preis ist die Animation und das Programm enthalten.

Wer Zeit hat und nicht beim Bunkerdag.NL istjavascript:emoticon(':lol:') hat 'ne echte Alternative,

viel Spass, Thomas

Pogg 3000
Forenuser
Beiträge: 132
Registriert: 14.02.2014 11:10
Ort/Region: Mothern

"Bericht" zum Maginotevent

Beitrag von Pogg 3000 » 11.06.2018 10:18

Salut bisamme (Hallo zusammen),

da ich sehr kurzfristig von diesem Event erfuhr kann ich jetzt ergänzen das es zum ersten Mal stattfand.

Hier ein kurzer Bericht zum Samstag.


"Gemütlich" fuhr ich zum Four à Chaux in Lembach. (Tipp: Deuschsprachige Führung" beginnt "normalerweise" um 10:30. Da ich "noch nie drin war" nahm ich das Angebot für eine "Einzelführung" gerne an und wurde von Marie-Josè fast 3 (!) Stunden durch's Fort geführt.

Nach dem "Marie-Josè und "ich die Gruppe" wieder am Eingang eingetroffen waren, hatte auch die Anzahl der Besucher doch merklich zugenommen. (Zumal das Event wenig beworben wurde und Samstag "eigentlich" im Elsass, und nicht nur dort "Haushaltstag" ist.)

[Sonntag fand zusätzlich www.amusemusees.com statt.Das ist ein Tag an dem im Parc naturel r'egional des Voges du Nord, in den Teilnehmenden Museen eine spezielle "Kinderanimation" stattfindet, Four à Chaux beteiligt sich unter dem Moto Clap Clap! mit einem Parcours Cinematographiqe, schon die "Einstellarbeiten" die wir beobachten konnten waren unabhängig vom Aufwand, sehr eindrucksvoll, nicht nur für Kinder.]

M.M.: Ist Four à Chaux für technikintressierte viel intressanter und nicht so "Disneylandmäßig" auf "Massenabfertigung" ausgerichtet wie Schoenenbourg.

Nach einem leckeren kleinen Mittagessen, daraf hinzuweisen ist ja heute zumindest im DSO pflicht, ging's dann über "den Buckel" nach Schoenenburg...


...Schoenenbourg habe ich nur "angesteuert" wegen der Teilnahme der Militärautos vom VMTE67.

Aber an diesem Nachmittag wurde offiziell der "Circuit du Fort de Schoenenburg" eröffnet. Eine 4 km Wandertour die es ermöglicht: "...das Äußere der Festung Soenenbourg...zu entdecken. Diese Tour führt vom Eingangsblock zu den Kampfblöcken und zum Abri (Unterstand) Grasersloch.

Nach den Ansprachen, in den auch die Schließung der B.A. 901 in Drachenbronn im Jahr 2019 erwähnt wurde gab's für die Anwesenden noch einen "kleinen Imbiss".


Dadurch kam ich erst um 17:30 an der Casemate Rieffel in Oberrödern (An der Casemate sind noch gut die Spuren der Kämpfe von 1940 und 1945 zu erkennen.) an...wo ich von zwei sehr engagierten Führern, nachdem wir erst "vornedran" "gequatscht" hatten, ihr könnt's Euch denken, noch eine "Einzelführung" erhielt. ('s war übrigens nicht die Letzte für diesen Tag, unweit am Sportplatz fand eine Hochzeitfeier statt, da trudelten nach mir auch noch Besucher ein. [Besonders intressant: Die Eingangsbrücke besteht aus "Lochblechen" und es ist erstaunlich zuzusehen wie Besucherinnen mit Stöckelabsätzen "drüberbalancieren" ])java-skript:emoticon(':-)') java-skript:emoticon(':thumbup:]

Soviel dazu, wie immer, wenn Jemand, gerade von weiter, "mal herkommt" und mehr Info's möchte, kann sich gerne, auch per PN bei mir melden.

Schöne Grüsse, Thomas

Antworten