Groß Born / Borne Sulinowo

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Hungriger Wolf
Forenuser
Beiträge: 67
Registriert: 25.10.2008 14:10
Ort/Region: Nienborstel

Beitrag von Hungriger Wolf » 23.04.2018 16:51

Moin,
OWB=
Oder-Warthe-Bogen oder auch Festungsfront Oder-Warthe- Bogen

Die ehemalige Anlage der Sowjets liegt auch in einem Wald. Nahe der Ortschaft Trzemeszno,Richtung Wielowies, links der Strasse.Ich bin nicht sicher ob da irgendwelche Hinweisschilder stehen. Ich war kurz nach Aufgabe der Liegenschaft dort und da war nichts zu sehen.

Zum OWB findet man hier im Forum und bei Google einiges.
Grüße aus dem Norden,
Achim

Maik_29413
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 07.03.2018 13:04
Ort/Region: Altmarkkreis Salzwedel

Beitrag von Maik_29413 » 24.04.2018 08:50

Hallo Achim,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
"Oder-Warthe-Bogen" sagt mir natürlich was, aber die Abkürzung "OWB" in diesem Zusammenhang kannte ich nicht.

Herzliche Grüße von
Maik

retto
Forenuser
Beiträge: 19
Registriert: 06.10.2016 09:54
Ort/Region: Lüneburg

Beitrag von retto » 03.05.2018 14:05

Moin,
seit Mitte April aus dem ehemaligen Pommern zurück. Hatte diesmal zwei interessante Reisebegleiter: einen "Eingeborenen" von 1938 und den Sohn des Adjutanten (Lex) des ehemaligen Truppenübungsplatzkommandanten (Thofern), die natürlich voller Erinnerungen waren.
Die Strasse vom alten Dorf Groß Born nach Westfalenhof ist wirklich innerhalb eines Jahres so schlecht geworden, das ich umgedreht bin und Ninive nicht gefunden habe (Naja, brauche auch noch Ziele für den Sommer). Von Pilowmühle auch keine Überreste gefunden. Dafür den Standort der alten Wassermühle und der Windmühle in Krangen. Doderlage Fundamentrest der Kirche, Sockel eines Würzburg Riese in Westfalenhof, das alte Gut Westfalenhof (Ruine), das ehemalige Offizierskasino Westfalenhof (Ruine). Bei der wenigen Vegetation sieht man mehr von den alten Sachen: der alte Friedhof im Dorf Groß Born, den Standort der Kirche dort. Mehr zu sehen war dieses Jahr auch vom Gut in Zamenz, wo der Vater der bekannten Humboldtbrüder, Alexander Georg von Humboldt, geboren wurde.

Antworten