Tiefbunker oder Deckungsgraben Drakeplatz Düsseldorf

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Antworten
Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Tiefbunker oder Deckungsgraben Drakeplatz Düsseldorf

Beitrag von redsea » 05.03.2018 18:26

Hallo zusammen,

in der Rheinischen Post ist heute zu lesen:

Vorerst keine Frischkur für den Drakeplatz

Düsseldorf. Die Grünfläche in der Mitte des Platzes wird zunächst nicht aufgewertet. Ein Hindernis ist der Bunker, der sich im Erdreich befindet. [...] Als Hindernis für eine sinnvolle Gestaltung wurde in der Vergangenheit immer der Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg genannt, der sich unter der Flächenmitte befindet. Niemand fühlte sich für ihn verantwortlich. Markus Loh, Sprecher der Grünen-Fraktion hatte recherchiert und dabei entdeckt, dass die Stadt Düsseldorf Eigentümerin der unterirdischen Anlage ist. "Seit 1983 ist der Bunker im Besitz der Stadt", stellte Loh klar. Sie habe die Verantwortung und auch die Pflicht für die Verkehrssicherheit.

Damit ist das Rätsel über den vergessenen Ort gelöst, aber die Frage, was mit ihm geschehen soll, noch nicht beantwortet. Die einen wollen ihn schleifen, das hieße, ihn so weit abzutragen, dass oberirdisch nichts mehr zu sehen ist. Andere wollen die Aufbauten unter einem Grashügel verschwinden lassen. Die Idee, ihn als Fahrradkeller oder Kunstbunker zu nutzen, wurde in der Vergangenheit verworfen, weil niemand wusste, wem er gehört. [...]


Quelle und ganzer Artikel: Rheinische Post

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten