Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Fahrzeug Historie vor 75 Jahre

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vorkriegsmercedes
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Friesland Niederlande

Beitrag Verfasst am: 03.10.2017 17:03
Titel: Fahrzeug Historie vor 75 Jahre
Antworten mit Zitat

Hallo Freunde, ich hoffe hier etwas weiter zu kommen und möchtte hier versuchen die Fahrzeug Historie im Bild zu bringen.
Es ist mir Absolut sehr wichtig das ich Antwort bekomme auf einige Fragen über mein Mercedes-Benz L1500A Kübelwagen 8 Sitzig von das Baujahr 1942.
Die restaurierug geht nicht Schnell aber ich bin Gute Dinge das ich es hin bekommen kann, wichtig ist für mich die Historie die mit dieser Fahrzeug zusammen hangt.
Es ist wichtig dar ich gern die Original Truppen Kennzeichen auf die Kotflügel mahlen möchtte, Taktische Zeichen und die Truppen Abbildung ist etwas was auf das Fahrzeug gehöhrt und ich möchtte es Original darstellen und es nicht Selbst erfinden.
Viele Sammler benutzen etwas Schönes oder ein Emblem was Bekannt ist.
Das möchtte ich nicht, ich finde es soll genau stimmen.

Viel habe ich über dieses Themen gelesen, auf Internet gesucht, Bucher gekauft aber leider Ohne Erfolg und das frustriert richtig.

Es ist wichtig das ich herausfinde Wem, Welche oder Wie hat mein Wagen benutzt, Welche Truppen Teil usw.

Was ist bekannt:

Mein Wagen wurde Bestellt durch das OKH ( nicht durch das OKW.) Ausgeliefert wurde es nach Falkensee am 21-10-1942.

Das Kz Sachsenhausen hat ein Aussenlager Falkensee.



In das Buch von Georg Tessin "Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen SS im Zweitenweltkrieg 1939-1945 Teil 1 Wehrkreise I-IV werd Falkensee ( in die Nähe von Berlin ) Aufgelistet. Wehrkreis III.

In die SS Liste ist zu lesen Arb.erz.lager der SS Erd und Betonarbeiten für die Flak 4.44-5.44 und Aussenkdo. KL Sachsenhausen 1943 Unterbringung in Bln Staaken, Panzerbau und Herstellung von Teilen für V2 3.43-4.45.

Mein Fahrzeug wurde Bestellt in 1942 und auch in dieses Jahr Ausgeliefert, diese möglichkeit scheint nicht zu passen mit die Zeit 1943 aber was Wichtiger ist, mein Mercedes wurde nicht Bestellt durch die Reichsführer SS und Chef d Deutsches Polizei.

Es ist Bestellt durch das OKH Berlin, ein an die Polizei oder SS Ausgelieferten Fahrzeug fallt deswegen ab, auch denke ich deswegen nicht mehr an die Totenkopf Division oder Wachverbände.

In das Buch von Tessin ist bei das Wehrmacht Teil nur Aufgelistet worden ; STALAG III D ab 14.8.40 ZL Falkensee.

Das Stammlager III D ist in Falkensee gewesen, ich kann leider nichts finden was deutet auf ein gebrauch oder Auslieferung was passt.

Mit andere Worte was oder warum wurde das OKH Fahrzeug ausgeliefert nach Stalag III D Falkensee?
Wie soll es benutzt haben oder warum ein 8 Sitziges Kübelwagen..

Auch DEMAG war dort ab 1943, aber es passt nicht in die Zeit mein Fahrzeug wurde abgeliefert in 1942, damals existierte DEMAG noch nicht.

Wie kann etwas dazu sagen oder Hilfe geben, oder weiss etwas wo ich weiter Suchen kann, es wurde mich freuen, aber wichtig ist es auch das ein Fahrzeug wie dieser L1500A wieder aussieht wie damals und erhalen bleibt. Dankeschön Hans
 
 (Datei: 1500A6.jpg, Downloads: 66)
Nach oben
MichaG
 


Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 52
Wohnort oder Region: Wiesbaden Hessen

Beitrag Verfasst am: 03.10.2017 17:25 Antworten mit Zitat

Guten Tag Hans,

willkommen im Forum, diese Internetseite ist dir bekannt? http://www.fahrzeuge-der-wehrmacht.de/

Gruß

Micha
Nach oben
Vorkriegsmercedes
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Friesland Niederlande

Beitrag Verfasst am: 03.10.2017 17:53
Titel: Vor 75 Jahre..
Antworten mit Zitat

Hallo Micha, ja das ist mir bekannt, bin sogar selbst drin mit ein Mercedes 170V von KMD, Kriegs Marine Dienststelle Stettin.
Leider habe ich dieses Fahrzeug nicht mehr aber auch von dieses Wunderschönes Fahrzeug war die Fahrzeug Historie ab 1940 bekannt.



Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen