wer kann mir Angaben auf einer Plan-Legende zu einer ehemaligen US-Installation erklären ?

Militärische Objekte und Anlagen ab 1945
Antworten
Muna-Mann
Forenuser
Beiträge: 21
Registriert: 15.08.2017 18:10
Ort/Region: Baden-Württemberg

wer kann mir Angaben auf einer Plan-Legende zu einer ehemaligen US-Installation erklären ?

Beitrag von Muna-Mann » 09.09.2017 12:28

Hallo in die Runde,

aktuell arbeite ich mich durch überlieferte Pläne ( nur "Basic Information Maps" ) einer vor rund 25 Jahren aufgelassenen US-Liegenschaft. Leider sind die Pläne "nur" Kopien von Kopien, daher ist so manches Kleingedruckte bei den "Notes." und den "Legend´s" nicht zu entziffern.

Gerne wüßte ich, welches Id-Nummer und wo der Sitz war von der :
" Directorate of Engineering & Housing " ( APO 0917x ) (vmtl. 09176, könnte aber auch eine 8 am Schluß sein.. )
Es handelt sich um die "Direktion des Ingenieur- und Wohnungswesen".

Kann der Sitz in Heilbronn gewesen sein ?


Vielleicht kann ja jemand auch die Ident-Nummer folgender vorgesetzter Dienststelle ergänzen:

- US Army Engineer Divison Europe
Corps of Engineers
APO 0x7x7 ( vmtl. 08757 , aber nur sehr schwer zu entziffern.. )


Was sagt die Objekt-Kennung GE56R aus ?
Gut, GE bedeutet Germany, aber wie dröselt sich das weitere auf?

Vielleicht kann mir jemand hierzu zielführende Informationen geben ( gerne per PN ) oder einen Tip geben, wer hiermit näher bewandert ist.

Vielleicht hat ja auch einer einen Hinweis, wie in der inzwischen mehrfach geänderten Struktur der US-Truppe die aktuelle Dienststelle kontaktiert werden kann...

Einen Versuch ist es mir zumindest wert..


Hintergrund der Fragerei: aktuell stelle ich ein Buch zu einer ehemaligen Munitionsanstalt ( Muna Kupfer ), später auch US-Installation ( u.a. PSP 26 ) , fertig und bin gerade dabei, die Bebilderung und damit auch den ein oder anderen Plan aufzubereiten. Dazu sollte auch der Übersichtsplan der Anlage zu US-Zeiten ( in druckfähiger Qualität.. ) mit hinein....
( Und vielleicht findet sich über die zuständige Dienststelle auch noch der ein oder andere Plan, der für eine Dokumention interessant sein dürfte und der dann auch zur Veröffentlichung freigegeben werden könnte.. )

Herzlichen Dank im Voraus

Uwe

Antworten