Rüstungsbetriebe bis 1945 in Wilhelmshaven

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
erlenmeier
 


Anmeldungsdatum: 17.12.2010
Beiträge: 447
Wohnort oder Region: Oldenburger Land

Beitrag Verfasst am: 07.08.2017 09:33
Titel: Rüstungsbetriebe bis 1945 in Wilhelmshaven
Untertitel: Marine-Werft / Zeiss / Atlas
Antworten mit Zitat

Welche Rüstungsbetriebe gab es bis 1945 in Wilhelmshafen?

Kriegsmarine-Werft bekannt.
Carl-Zeiss-Werk. Welche Produkte?
Hat Atlas dort zu der Zeit ein Werk für Echolote etc. betrieben? Welche weiteren Geräte?
Gab es weitere Rüstungsbetriebe?

Wer kann mir Infos dazu liefern?
Danke!! sagt erlenmeier
_________________
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.
Nach oben
Bertill
 


Anmeldungsdatum: 05.05.2017
Beiträge: 58
Wohnort oder Region: Niederlande

Beitrag Verfasst am: 07.08.2017 21:45 Antworten mit Zitat

Moin.

Zum Atlas Werke gibt es ein eintrag in Wikipedia, bitte schau mal hier,

https://de.wikipedia.org/wiki/Atlas_Elektronik

Morgen versuche mal der Liste Fertigungskennzeichen fur Waffen, Munition und Gerat von das Oberkommando des Heeres durch zu lesen. Wann ich etwas findet melde ich mir wieder.

Freundliche grussen,
Bertill.
Nach oben
EPmuc
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2014
Beiträge: 581
Wohnort oder Region: Südbayern

Beitrag Verfasst am: 07.08.2017 22:05 Antworten mit Zitat

Es heisst Wilhelshaven. Kann die Suche ungemein erleichtern.
Franz Kuhlmann (Werkstätten f. Präzisionsmechanik u. Maschinenbau, Wilhelmshaven)
Code: bvu
Quelle: http://www.mbertram.de/neuheit.....8-flak-bvu icon_cool.gif
_________________
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.
Nach oben
EPmuc
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2014
Beiträge: 581
Wohnort oder Region: Südbayern

Beitrag Verfasst am: 09.08.2017 17:30 Antworten mit Zitat

EPmuc hat folgendes geschrieben:
Es heisst Wilhelshaven...

Natürlich Wilhelmshaven icon_confused.gif
(ich denke, ich brauche mal eine neue Brille)
_________________
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.
Nach oben
Bertill
 


Anmeldungsdatum: 05.05.2017
Beiträge: 58
Wohnort oder Region: Niederlande

Beitrag Verfasst am: 10.08.2017 20:47 Antworten mit Zitat

Moin.

Die eintrage in der Liste Fertigungskennzeichen fur Waffen, Munition und Gerat, Oberkommando des Heeres, Heereswaffenamt Wa Z2, Berlin 1944, fur Wilhelmshafen.ISBN 88088 214 2.

Seite 149, Kuhlmann, Franz, Werkstatten fur Prazisionsmechanik u. Maschinenbau, Hauptwerke Wilhelmshaven, code bvu.

Seite 345, Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven, code fpj.

Seite 762, Rustungsring der Bauschlosser Wilhelmshaven, Leiter F. Blinker, Wilhelmshaven, Luisenstr. 25, code ose.

Mit freundlichen grusse,
Bertill.
Nach oben
Bertill
 


Anmeldungsdatum: 05.05.2017
Beiträge: 58
Wohnort oder Region: Niederlande

Beitrag Verfasst am: 12.08.2017 22:20 Antworten mit Zitat

Moin,

Phrix Werke, Zellwolle und Zellulose, AG.

Quelle, http://www.tenhumbergreinhard......ven-1.html

Mit freundliche grusse,
Bertill.

Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen