Luftwaffe Jagdkommando Bunker Postdam-Wildpark(Kurfürst)

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2754
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Shadow » 03.08.2017 22:36

Gerfried Eisen hat geschrieben: Spannend finde ich noch die Frage nach dem Verbindungsgang zum Keller des Stabsgebäudes (Haus 16).
und:
Gibt es eine sinnvolle Erklärung für "mein Dispatcher-Problem"? (Warum in der "Doku" quasi ein funktionierender und in Betrieb befindlicher Dispatcherraum gezeigt wird, mit Bundeswehr-Offizieren im Bild, das gesamte TO-01 ansonsten aber im Dunkel liegt?)
Wünsche allen einen schönen Abend!
Der Verbindungsgang, der Gang 1 und das Bauwerk dazwischen. Von keinem dieser Teile kenne ich bisher brauchbare Bilder. Die einzig schlechte Ansicht darauf ist für mich im Moment bei 26:38 in der Doku. Da stellt sich dann aber die Frage, welches der Bauwerke im Hang ist das gesuchte Objekt und was stehen da noch für Quader im Hang.

Bundeswehr-Offiziere sehe ich in der Doku nur in der modernen OPS. Durch das Bauwerk und damit den Dispatcher läuft ein NVA-Fake. Eine sinnvolle Erklärung? Der Dispatcher wirkt für sich im Licht durch die Vielzahl der Schaltschränke, Knöpfchen und Lichtlein. Sieht alles kompliziert und wichtig aus. Eine Kamerafahrt bei vollem Licht durch gähnend leere Gänge und ausgeräumte Räume wäre für uns vielleicht hilfreich. Ist aber für den unbedarften Zuschauer wahrscheinlich zu boring. Dunkle und Geheimnisvolle Orte, huuuhh. Das ist im Lichte betrachtet (ups., Wortspiel) keine sachliche Dokumentation für Leute wie uns, die das dann in Einzelbildern auseinander nehmen sondern das ist Pseudoerfüllung des öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrages verpackt als Unterhaltungs-TV für die ahnungslose Masse, die sich dann hinterher wissend fühlen soll...und keine Ahnung hat, dass man ihnen statt des Grossen Kurfürsten tatsächlich einen NVA-Bau aus den 80er Jahren vor die Nase gehalten hat. Reine Dramaturgie.

Thorsten.

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 640
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Beitrag von cebulon66 » 03.08.2017 22:54

Aus gleicher "Quelle" noch ein interessantes ==> Foto.

Rechts geht es ab zum "TO/01" Küche und WC, links zum "Ausgang II".
Wo könnte das Foto entstanden sein?

Habe keinen Zugang zu eventuellen Texthinweisen ..

Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2754
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Shadow » 03.08.2017 23:19

Ich korrigiere Dich da, nach links geht es zum Ausgang 1, Ausgang 2 mit altem Richtungspfeil und neuzeitlicher Fluchtwegmarkierung im Rücken des Fotografen. Die Küche befindet sich direkt am Anschlusspunkt des Gang 3. Damit steht der Fotograf dort, wo der Gang 2 am Ringflur des Bauwerkes ankommt. Rechts herum ist der kürzeste Weg zur Küche über den östlichen Hauptgang. Man käme rechts herum über den östlichen Hauptgang auch zum Gang 1, allerdings einfach links herum über den westlichen Hauptgang ausgeschildert.

Thorsten.

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 640
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Beitrag von cebulon66 » 03.08.2017 23:32

Ja, "Ausgang I", wenn man 'reinzoomt' sieht es aus wie "II" ... ;)
... ist ja auch schon spät :lol:

Habe jetzt auch gesehen, daß es zu den insgesamt 20 Bildchen (00 ... 19) keine Erklärungstexte gibt. Bildchen sind ohne Anmeldung einsehbar.

Gerfried Eisen
Forenuser
Beiträge: 75
Registriert: 14.07.2017 15:45
Ort/Region: Rostock

Beitrag von Gerfried Eisen » 04.08.2017 11:36

cebulon66 hat geschrieben:Aus gleicher "Quelle" noch ein interessantes ==> Foto.

Rechts geht es ab zum "TO/01" Küche und WC, links zum "Ausgang II".
Wo könnte das Foto entstanden sein?

Habe keinen Zugang zu eventuellen Texthinweisen ..
Ja, das ist im TO-02 zu verorten, der Rest ist in den postings ja schon gesagt :-)

Habe mir die anderen Bilder auch mal angeschaut (01-19)...ein buntes Sammelsurium, würde die meisten im TO-02 verorten, nur bei einigen wenigen Fotos (zB das Bild mit den Fernrscheibern - Bild Nr. 15) bin ich mir nicht sicher, ob sie Räume in der 01 zeigen....) Die Treppe im Bild Nr. 13 finde ich spannend, hier könnte ich mir vorstellen, das diese Treppe den Höhenunterschied vom Keller Haus 16 zum TO-02 ausgleicht -- aber das ist im Moment reine Spekulation!

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 640
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Beitrag von cebulon66 » 05.08.2017 16:31

doppelt, bitte löschen
Zuletzt geändert von cebulon66 am 05.08.2017 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 640
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Beitrag von cebulon66 » 05.08.2017 16:33

Nicht maßstabsgerecht würde sich mir die Bunkerananlage (TO01 + TO02) skizziert nun in etwa so darstellen.
@Shadow & @Gerfried: danke Euch beiden :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gerfried Eisen
Forenuser
Beiträge: 75
Registriert: 14.07.2017 15:45
Ort/Region: Rostock

Beitrag von Gerfried Eisen » 06.08.2017 10:35

cebulon66 hat geschrieben:Nicht maßstabsgerecht würde sich mir die Bunkerananlage (TO01 + TO02) skizziert nun in etwa so darstellen.
@Shadow & @Gerfried: danke Euch beiden :-)
Jepp, genau so....Danke auch Dir, Cebulon!
Tolles Ergebnis der Schwarm-Intelligenz!

PS: Ich habe mir gestern nochmal die Doku angeschaut...stimmt...dramatisch inszeniert im Dispatcherraum...da wird auch das Licht eingeschaltet... und die Bundeswehr-Offiziere sind nur in der Op-Zentrale zu sehen... Also scheint das TO-01 tatsächlich nicht mehr genutzt zu sein.

Antworten