Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Absturz zweier F-84F 1959 über der CSSR

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
EPmuc
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2014
Beiträge: 440
Wohnort oder Region: München-NO

Beitrag Verfasst am: 25.07.2017 22:28 Antworten mit Zitat

Im Heft 2017/02 von Militärgeschichte ist ein Artikel über das Thema:
http://www.mgfa-potsdam.de/htm.....geschichte

Danke an @zulufox für den Tipp mit dem Link.
_________________
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3157
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 26.07.2017 09:27 Antworten mit Zitat

EPmuc hat folgendes geschrieben:
Im Heft 2017/02 von Militärgeschichte ist ein Artikel über das Thema:
http://www.mgfa-potsdam.de/htm.....geschichte

Danke an @zulufox für den Tipp mit dem Link.


Hallo nach München:

In dem Artikel von Heiner Möllers geht es NICHT um den Absturz zweier F-84F 1959 über der CSSR, sondern um einen anderen Irrflug am 14. September 1961 nach TEGEL.

MfG
Zf 1_heilig.gif

Ergänzung:
Beide Ereignisse sind auch in diesem Buch:
Kropf, Klaus
Jet-Geschwader im Aufbruch
Erste Jets der Bundeswehr in Luftwaffe und Marine

VDM Heinz Nickel, Zweibrücken; 1. Auflage 2003; ISBN: 3 – 86619 – 001 – 8
ausführlich geschildert.
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
EPmuc
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2014
Beiträge: 440
Wohnort oder Region: München-NO

Beitrag Verfasst am: 26.07.2017 19:11 Antworten mit Zitat

Ahrggg! Da habe ich wohl was durcheinander gebracht icon_confused.gif
Ab einer gewissen Uhrzeit sollte man nicht mehr so komplizierte Sachen machen.
Aber die Links sind trotzdem gut.
_________________
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.
Nach oben
oldmen
 


Anmeldungsdatum: 02.01.2016
Beiträge: 55
Wohnort oder Region: Hochtaunus

Beitrag Verfasst am: 28.07.2017 13:34
Untertitel: Tegel-Irrflug
Antworten mit Zitat

Hallo da,

zwischen den beiden benannten Irrflügen gab es tatsächlich einige Ähnlichkeiten. Ursache und Ablauf - und Resultat: Gesamt vier F 84 verloren.

Und doch barg der Tegel-Flug eine ungleich größere Brisanz deshalb, weil mit dem 13.08.1961, dem Tag des Mauerbaus, der Kalte Krieg seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht hatte und seit diesem Tag jede Provokation zu einem realen Krieg hätte führen können. Mir ist dieser Tag noch in Erinnerung: Ulm/Donau - Boelcke-Kaserne : Ausgangssperre und erhöhte Alarmbereitschaft in allen Luftwaffenkasernen und die klare Erkenntnis, dass das, was bislang Übung war, über Nacht Ernstfall werden konnte.

Die Tatsache, dass sich der Tegel-Irrflug letztlich auf diplomatischer Ebene regeln ließ und nicht von den Sowjets als vorsätzlicher Luftangriff gewertet wurde, ist der Wahrscheinlichkeit geschuldet, dass sich der Ostblock die Blamage des Versagens der eigenen Luftverteidigung, hier speziell der Abfangjäger, vor der Weltöffentlichkeit ersparen wollte.

Gruß Oldmen
Nach oben
Frontstadtkind
 


Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 117
Wohnort oder Region: Köln

Beitrag Verfasst am: 05.08.2017 12:28 Antworten mit Zitat

Die werden das ja auch früh mitbeobachtet und am Funk mitgehört haben. Zwar ist es eine Peinlichkeit für die Luftwaffe gewesen aber der etwaige Beginn des dritten Weltkriegs war es für den Osten erkennbar nicht. Umgekehrt sind solche Schoten ja auch passiert. Man erinnere sich nur an die herrenlose Mig-23 über Belgien.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen