Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Elektra-Sonne Stationen in Spanien

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hebbel
 


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 40
Wohnort oder Region: Gera

Beitrag Verfasst am: 21.01.2010 14:40
Titel: Elektra-Sonne Stationen in Spanien
Antworten mit Zitat

Wen es interessiert...
(Wort und Text in den Links zu den spanischen "Sonne"-Stationen in Spanisch.)

Sonne 15 Lugo/ESP (Arneiro), 285,0 kHz, Position Zentralmast 43º 14´ 53.29" N, 7º 28´55.89" W, errichtet 1940

Den Normast der Anlage kann man m.E. nur im GE-Lubi vom 04.08.2005 anhand des Schattenwurfes zweifelsfrei zuordnen. Es lohnt sich u.a., die verschiedenen Aufnahmedaten (Qualitätsdifferenzen, Sonnenstand, Vegetationszyklus (siehe auch "Sonne 16" )) in GE einzubeziehen, auch wenn die Georeferenzierung etwas in der Lage "hüpft".
Einige weitere Bilder (außer den "Panoramio"-Bildern) findet man in den Artikeln unter diesem Link: http://www.ea1ddo.es/consol.html Da gibt es auch ein Graustufen-Bild, welches die ursprüngliche, deutlich kreisförmige Umgebung der Antenne aufzeigt.
Eine Abbildung des TX der Sation findet man hier: http://www.u-historia.com/uhis...../sonne.htm

Starke Winde brachten im Winter 2006 den Nordmast zum Einsturz. Spanische Funkamateure trugen sich sich mit der Hoffnung, die Anlage durch Restaurierung zumindest teilweise zu erhalten, jedoch "fällte" das Sturmtief "Klaus" mit örtlichen Windgeschwindigkeiten bis zu 145 km/h am 25.02.2009 die beiden verbliebenen Maste.

Sonne 16 Sevilla/ESP (Guillena), 315,0 kHz, Position Zentralmast 37° 31' 30.04" N, 6° 1' 45.77" W, errichtet 1941

Im LuBi (GE) vom 19.01.2004 sind der Fuß des Zentralmastes und die Pardunen-Ankerfundamente sehr deutlich zu sehen. Gleiches trifft für den Südmast zu. Auch die Ruinen der Stationsgebäude sind auf dieser Aufnahme am schärfsten abgebildet.
Ein Video http://www.cgtandalucia.org/spip.php?article949 zeigt u.a. historische Ansichten der Antennenmaste und die "Niederlegung" der Maste. Schön sind auch ein Mastfundament sowie Pardunen-Ankerfundamente zu erkennen. Letztgenannte sind trapezförmig (Aufsicht), wobei man dies auch in der passenden GE-Ansicht erkennen kann. Ebenso sind je nach Turm und GE-Bilddatum die kreisförmigen Bodenveränderungen durch die r=100m Erdungs-Radiale zu erkennen. Ein "wackeliges" Video ->
zeigt die Ruinen der Station.
Die im Video in einem Manual o. dgl. angegebenen Koordinaten 37° 31' 17" N, 6° 01' 48" W kann ich mir momentan nur so erklären, daß es sich vermutlich um eine "Grobansprache?" oder den HF-technischen "Mittelpunkt" der Anlage handelt, der aus vielen Messungen normiert werden konnte.

Gruß
Hebbel
 
Voransicht mit Google Maps Datei Sonne 15 Lugo (Arneiro).kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Voransicht mit Google Maps Datei Sonne 16 Sevilla (Giullena).kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
nordfriese
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 1018
Wohnort oder Region: Bredstedt/NF

Beitrag Verfasst am: 21.01.2010 18:03 Antworten mit Zitat

Moin!

Diese Beiden habe ich damals u.a. für meine Berechnungen der "Husumer"
Elektra-Sonne-Anlage genutzt, ebenso wie Petten in Holland.
Die Positionen in Petten sind allerdings eher ungenau, da es auf einer
holländischen Internetseite nur eine grobe Beschreibung gibt.

Ich packe mal meine GE-Shots dazu, da nicht jeder mit GE arbeitet.

Gruss aus NF!
Rolf
 
 (Datei: guilena.jpg, Downloads: 48)  (Datei: lugo.jpg, Downloads: 64)  (Datei: petten.jpg, Downloads: 58)
Nach oben
Bertill
 


Anmeldungsdatum: 05.05.2017
Beiträge: 38
Wohnort oder Region: Niederlande

Beitrag Verfasst am: 12.05.2017 21:39 Antworten mit Zitat

Moin, alle zusammen.
Meine beitragen zum Elektra Sonne 5.

Mit freundlichen grusse,
Bertill.
 
BRV karte. Source National Archiv (Datei: ES 5 Anlage.jpg, Downloads: 49)
Nach oben
Bertill
 


Anmeldungsdatum: 05.05.2017
Beiträge: 38
Wohnort oder Region: Niederlande

Beitrag Verfasst am: 12.05.2017 21:42 Antworten mit Zitat

Moin.

mit freundlichen grusse,
Bertill.
 
Elektra Sonne L484. Source BRV National Archiv. (Datei: ES 5 L484.jpg, Downloads: 32)
Nach oben
Bertill
 


Anmeldungsdatum: 05.05.2017
Beiträge: 38
Wohnort oder Region: Niederlande

Beitrag Verfasst am: 12.05.2017 21:46 Antworten mit Zitat

Moin.
Noch mal ein bild von der Nortlichen antenne von Elektra Sonne 5.

Mit freundlichen grusse,
Bertill.
 
Luftbild Nordlichere Antenne Elektra Sonne 5. Source RAF. (Datei: ES mei 2017 01.jpg, Downloads: 46)
Nach oben
nordfriese
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 1018
Wohnort oder Region: Bredstedt/NF

Beitrag Verfasst am: 15.05.2017 08:07 Antworten mit Zitat

Moin!

@Bertill
Vielen Dank für die Informationen! icon_smile.gif
Anbei noch zwei Luftbilder aus dem Pettener Bereich mit der Mittelmastposition
und der Südmastposition.
Leider habe ich bei der NCAP keinen Account, es müssen also die "öffentlichen"
Bilder reichen.

Quelle:
http://ncap.org.uk/frame/1-1-1.....e-text=yes
http://ncap.org.uk/frame/1-1-1.....e-text=yes

Gruss aus NF!
Rolf
_________________
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)
 
Mittelmast (Datei: NCAP-000-000-010-750.jpg, Downloads: 28) Südmast (Datei: NCAP-000-000-010-951.jpg, Downloads: 28)
Nach oben
Bertill
 


Anmeldungsdatum: 05.05.2017
Beiträge: 38
Wohnort oder Region: Niederlande

Beitrag Verfasst am: 15.05.2017 19:30 Antworten mit Zitat

Moin!
Danke fur deine Beitrag!
Die L484 ist in 1985, in 3 wochen mit dynamit ab geraumt.
Standige Werken gibt es heute nicht mehr.

Mit freundliche grusse,
Bertill.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen