Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Seefliegerhorst und Fliegerhorst Bug

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Flugplätze
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3002
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 15.05.2016 16:16 Antworten mit Zitat

Hallo Eddy,

die waren aber ganz schön unfair zu denen, die viele Jahre später aus den Plänen und Legenden noch was herauslesen wollen:

In der Legende und auf dem Plan sind ja in Wirklichkeit drei Starthäuser eingetragen:

15 Startgebäude
73 Starth. Seekran
74 Starth. Blewser Haken

73 habe ich ja noch unmittelbar südlich des Seekrans gefunden, und auf dem Blewser Haken ist die 74 am Nordende, da wo es breiter wird, zu sehen.

Ich vermute, dass in allen drei Gebäuden die Startschreiber saßen,die die Startkladden zu führen hatten, in denen die Startzeiten jeder Maschine eingetragen wurden. Noch eine Vermutung: Im größeren Gebäude 15 wurden die ausgefüllten Startkladden archiviert. Erg.: Eine weitere Möglichkeit könnte sein, dass diese Gebäude darüber hinaus zum Aufenthalt der Startbereitschaft dienten. Die Bezeichnung taucht auch in manchen Legenden der See-Flugplätze auf.

Eine Flugleitung im heutigen Sinne eines Tower gab es nicht. In den auf den meisten Plänen Befehlsstelle genannten Gebäuden befand sich die Flugvorbereitung, Wetterberatung u.ä.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Eddy
 


Anmeldungsdatum: 18.09.2015
Beiträge: 74
Wohnort oder Region: Dranske / Rügen

Beitrag Verfasst am: 15.05.2016 17:05 Antworten mit Zitat

zulufox hat folgendes geschrieben:
...In der Legende und auf dem Plan sind ja in Wirklichkeit drei Starthäuser eingetragen:
15 Startgebäude
73 Starth. Seekran
74 Starth. Blewser Haken

73 habe ich ja noch unmittelbar südlich des Seekrans gefunden, und auf dem Blewser Haken ist die 74 am Nordende, da wo es breiter wird, zu sehen.


Hallo Jürgen,
danke für Dein Einschreiten. Ich quäle mich mit dem einen Startgebäude rum und Du setzt mir gleich noch zwei weitere dazu. Habe ich ehrlich gesagt auf dem Plan von 1938 noch nicht beachtet. Wir sind von der Nordwache bis zum Stabsgebäude vorgedrungen. Am Seekran habe ich die 73 einfach ignoriert, denn die Fundamente des Krans haben wir auch aufgenommen. Die Heckenrosen am Standort und die Brombeersträucher machen es aber auch nicht leicht. Also muss ich noch einmal zum Seekran. Auf dem gemeinsamen Plan ist die 73 auch eingezeichnet, so finde ich sie schneller. Blewser Haken nehmen wir uns später vor, obwohl auf dem gemeinsamen Plan nicht vermerkt.

zulufox hat folgendes geschrieben:
Ich vermute, dass in allen drei Gebäuden die Startschreiber saßen,die die Startkladden zu führen hatten, in denen die Startzeiten jeder Maschine eingetragen wurden. Noch eine Vermutung: Im größeren Gebäude 15 wurden die ausgefüllten Startkladden archiviert. Erg.: Eine weitere Möglichkeit könnte sein, dass diese Gebäude darüber hinaus zum Aufenthalt der Startbereitschaft dienten. Die Bezeichnung taucht auch in manchen Legenden der See-Flugplätze auf. ...


Na ja, geschrieben wurde ja schon immer viel bei den Deutschen. Aber wenn ich die Standorte so betrachte, kann ich mir das bei Nr. 73 und 15 vorstellen, bei 74 nicht. Denn wer im Wieker Bodden gestartet ist, der musste bei der 15 rein und wurde dort notiert, wer im Ostseebereich gestartet ist, wurde bei 73 notiert. Die 74 wäre für meine Begriffe ohne Bedeutung, da ja die 15 für den Bodden völlig ausreichte. Wiederum waren im Hafenbereich viele Anlaufbahnen und wenn die Flugzeuge von dort gleich auf den Bodden gingen wären sie von der 15 nicht ersichtlich gewesen. Also doch sinnvoll. Man ist die Luftwaffe kompliziert. Aber es geht immerhin vorwärts. Mal sehen, was wir noch so für uns Unklares finden.
Danke für die Hilfe und noch ein schönes Pfingsten
Eddy
_________________
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten."
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3002
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 15.05.2016 18:01 Antworten mit Zitat

Hallo Eddy,

schau mal auf dem Plan auf die Westseite des Blewser Hakens, die ist in voller Länge Anlaufbahn mit der Nummer 83 und einer Menge Tankstellen Nr. 7. Und auf der Nordseite die Ablaufbahn 82 und dann weiter nach Südwesten hin die Ablaufbahn 85 und die Anlaufbahnen 86. Da konnte bei Schulflugbetrieb schon eine Menge Gedränge herrschen und von der 15 war der Bereich nicht einzusehen.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Eddy
 


Anmeldungsdatum: 18.09.2015
Beiträge: 74
Wohnort oder Region: Dranske / Rügen

Beitrag Verfasst am: 15.05.2016 18:11 Antworten mit Zitat

Alles klar Jürgen,
habe mich doch etwas verschätzt und bei Schulbetrieb war sicher viel los auf dem Wasser. Macht also wirklich Sinn, dieses Starthaus. Danke.
Eddy
_________________
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten."
Nach oben
temmes
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 14.04.2017
Beiträge: 5
Wohnort oder Region: Wetterau

Beitrag Verfasst am: 19.04.2017 22:37
Titel: Buch zum Bug
Untertitel: Preise
Antworten mit Zitat

Verzeiht bitte meine Fragestellung,

aber ist es üblich, daß ein Buch mit UVP 30,- € inzwischen mit knapp 100,- € gehandelt wird?

Ich bin eigentlich froh, das Werk "Rügens geheime Landzunge, Verschlußsache Bug" für nur 40,- € geschnappt zu haben.
http://www.ebay.de/itm/Ruegens.....&rt=nc

Thomas
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1739
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 20.04.2017 11:27 Antworten mit Zitat

Moin,

ja, für ausgwewählte und sonst vergriffene Titel kann das schon mal passieren.
Alte Bücher kaufe ich pers. nicht bei ebay, sondern versuche über die Antiquariat-Seiten im Netz die gewünschten Titel zu erstehen.
Bücherflohmärkte sind auch eine Möglichkeit, aber da muss man natürlich Glück haben, dass da ausgerechnet das gewünschte Buch angeboten wird.

Grüße
Djensi
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1683
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 20.04.2017 12:09 Antworten mit Zitat

Wenn man sucht, gibts auch günstiger
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
Nach oben
Eddy
 


Anmeldungsdatum: 18.09.2015
Beiträge: 74
Wohnort oder Region: Dranske / Rügen

Beitrag Verfasst am: 20.04.2017 13:23
Titel: Re: Buch zum Bug
Untertitel: Preise
Antworten mit Zitat

temmes hat folgendes geschrieben:
Verzeiht bitte meine Fragestellung,
aber ist es üblich, daß ein Buch mit UVP 30,- € inzwischen mit knapp 100,- € gehandelt wird?
Ich bin eigentlich froh, das Werk "Rügens geheime Landzunge, Verschlußsache Bug" für nur 40,- € geschnappt zu haben.
http://www.ebay.de/itm/Ruegens.....&rt=nc

Thomas

Hallo Thomas,
als das Buch 2000 erschien kostete es, glaube ich, 49,80 DM, ab 2002 dann 24,90 €. Da es aber keine Neuauflage mehr gegeben hat, werden oft solche horrenden Summe verlangt. Solange jemand dieses Geld ausgibt, werden die Preise auch bleiben. Ich finde es allerdings total übertrieben. Sollte noch jemand ein Exemplar suchen, wir haben eins im Museum übrig.
Eddy von der großen Insel
_________________
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten."
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Flugplätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen