Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Valentin-Bunker

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mr. Trinitus
 


Anmeldungsdatum: 25.09.2014
Beiträge: 37
Wohnort oder Region: Bad Essen

Beitrag Verfasst am: 16.03.2017 08:30
Titel: Luftaufnahmen Bunker Valkentin 44/45
Antworten mit Zitat

Hallo in die Runde,

ich suche Luftaufnamen, z. B. von der Alliierten aufklärung, des U-Boot-Bunkers (evtl. auch vom angrenzenden Tanklagerbereich) aus den den Jahren 1944 - 45. Beim IPWM habe ich zwar eine Aufnahme vom Bunker-Areal gefunden - aber in einer sehr schlechtne Auflösung, die mir nichts bringt.

Kann mir jemand von Euch weiterhelfen?

VG vom Mr. Trinitus
Nach oben
aflubing
 


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 357
Wohnort oder Region: Ostfriesland

Beitrag Verfasst am: 16.03.2017 09:23 Antworten mit Zitat

Hallo Trinitus,
eine gute Luftaufnahme kannst Du bei der Luftbilddatenbank Dr. Carls in Estenfeld oder hier kaufen:
http://ncap.org.uk/download/674391
Es grüßt aflubing.
Nach oben
Mr. Trinitus
 


Anmeldungsdatum: 25.09.2014
Beiträge: 37
Wohnort oder Region: Bad Essen

Beitrag Verfasst am: 16.03.2017 11:38 Antworten mit Zitat

Naja - da scheitert es bei mir wieder an der Zahlungsmethode: Die 9 Pfund zu berappen ist ja nicht das Problem - aber ohne Kreditkarte geht das nicht... icon_cry.gif

Das ist echt frustrierend, zumal in dem Bereich noich ein paar weitere Aufnahmen sind, die mich interessieren (Tanklager).
Nach oben
aflubing
 


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 357
Wohnort oder Region: Ostfriesland

Beitrag Verfasst am: 18.03.2017 18:01 Antworten mit Zitat

Hallo Trinitus,
dann kaufe doch bei der Luftbilddatenbank Dr. Carls:
http://www.luftbilddatenbank.d.....e=produkte
oder beim Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg. Dort gibt es unter der Signatur "RL 2 / II 1299" das Bild 996 Farge vom 26.12.1944 der Luftbildstaffel 1, das die von dir bevorzugte Region sehr gut erfasst.
Was willst Du mit den Luftbildern erreichen? Über den Bunker Valentin und auch über das Treibstofflager ist schon viel veröffentlicht worden.
Es grüßt
aflubing.
Nach oben
Mr. Trinitus
 


Anmeldungsdatum: 25.09.2014
Beiträge: 37
Wohnort oder Region: Bad Essen

Beitrag Verfasst am: 18.03.2017 19:03 Antworten mit Zitat

aflubing hat folgendes geschrieben:

dann kaufe doch bei der Luftbilddatenbank Dr. Carls [...]
oder beim Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg. [...]
Was willst Du mit den Luftbildern erreichen? [...]


Dr. Carls kann ich mir nicht leisten als armer Student und beim Bundesarchiv finde ich die Signatur nicht. Irgendwie stehe ich mit dem Archiv auf Kriegsfuß.

Was ich damit anfangen will? Ich befasse mich seit Jahren mit der Thematik Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit 1933 - 45. Natürlich habe ich schon einiges an Material zum Bunker Valentin zusammengetragen - aber bislang fehlen mir halt Luftbildaufnamen, die den Bunker inkl. Baustelle zeigen. Viele kleine Mosaiksteine ergeben halt das ganze Bild.

VG Frank
Nach oben
niemandsland
 


Anmeldungsdatum: 18.01.2004
Beiträge: 773
Wohnort oder Region: G(ustav)-U(lrich) 5

Beitrag Verfasst am: 21.03.2017 08:43 Antworten mit Zitat

Mr. Trinitus hat folgendes geschrieben:
Naja - da scheitert es bei mir wieder an der Zahlungsmethode: Die 9 Pfund zu berappen ist ja nicht das Problem - aber ohne Kreditkarte geht das nicht... icon_cry.gif

Das ist echt frustrierend, zumal in dem Bereich noich ein paar weitere Aufnahmen sind, die mich interessieren (Tanklager).


Hallo Frank,

Deine Antwort ist so nicht korrekt. Normal kann man sich an die Abteilung via Formular/per Email wenden und dann per Überweisung zahlen. Diese Methode wird nur online so nicht angeboten.

Fragen beim Anbieter löst oft diverse selbstgemachte Probleme.

http://ncap-sales.rcahms.gov.u.....nquiry.php

Oder alternativ:
ncap@rcahms.gov.uk

Du bekommst dann eine genaue Anleitung, wie Du das Geld dorthin überweisen kannst.

Das habe ich schon ein paar mal gemacht, da ich selbst keine KREDITKARTE habe. Wozu auch?

Andererseits: welche Details möchtest Du auf den Luftbildern in 300 dpi finden, die in anderen Publikationen zum Thema "Valentin" noch nicht verarbeitet wurden.

Und wenn Du mehrere Luftbilder erwerben möchtest, dann mach es doch nach und nach.

Unter 600 dpi würde ich mir nicht all-zu-viel Hoffnung machen, auf den Bildern was zu erkennen.

Viel Erfolg.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
_________________
Deutschland: ein Volk der Denker?
Klar, jeder denkt darüber nach, was der Nachbar von einem denken könnte.
Nach oben
niemandsland
 


Anmeldungsdatum: 18.01.2004
Beiträge: 773
Wohnort oder Region: G(ustav)-U(lrich) 5

Beitrag Verfasst am: 21.03.2017 08:46 Antworten mit Zitat

Nachtrag

Ein paar Tipps für Deine Bestellung findest Du auch hier im Forum unter:
https://www.geschichtsspuren.de/forum/wo-und-wie-bestellt-man-sie-t20060.html

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
_________________
Deutschland: ein Volk der Denker?
Klar, jeder denkt darüber nach, was der Nachbar von einem denken könnte.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen