Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Ehem. Güterbahnhof Essen-Nord (Segeroth)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus P.
 


Anmeldungsdatum: 11.01.2004
Beiträge: 222
Wohnort oder Region: 22607 Hamburg

Beitrag Verfasst am: 04.08.2009 18:36 Antworten mit Zitat

Ja - die Bilder können überall in Deutschland gemacht worden sein. Es sieht fast überall so aus ! alles herunter gekommen, verwarlost, aufgegeben !
Das war / ist die deutsche Bahn Politik !

Irgent jemand hat mal gesagt : Schaue dir die Eisenbahnstrecken im Land an dann weisst du wie es dem Land geht !


Gruß Claus
Nach oben
seansuko
Gast





Beitrag Verfasst am: 11.08.2009 12:46 Antworten mit Zitat

hej leute...
...ich bin neu hier icon_smile.gif und habe euch gefunden, weil ich nach "essen-nord" gesucht habe...
ich habe den bahnhof nämlich quasi jeden tag vor augen, wenn ich an der uni bin...

kann mir einer sagen, ob da jemals auch "normale" züge, also re, rb oder s-bahn gehalten haben?
mit google earth habe ich mal versucht, herauszufinden, wie die linienführung war:
gelsenkirchen <-> essen nord <-> mülheim (wenn ich mich net täusche)

im grunde, wäre es doch super gewesen, wenn man die linie wieder in betrieb genommen hätte...schon allein für den limbecker platz (und die uni!!!), aber das geht ja net mehr.

also kann noch einer was über seine erinnerungen über den bhf posten...es interessiert mich wirklich

lg seansuko
Nach oben
essener75
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.08.2009 21:45
Titel: Essen-Nord
Untertitel: Essen
Antworten mit Zitat

Hallo Seansuko !

Die Trasse wurde eigentlich für den damals geplanten Metrorapid stillgelegt, der aber nie verwirklicht wurde. Das dieses Projekt scheiterte lag auch daran, dass die EVAG um ihre Beförderungszahlen Angst hatte und daher dem Projekt der DB nicht Ihre Zustimmung gab ... weil beim Transport von Studenten ist ja ziemlich viel Geld zu verdienen ! Ich weiss nur das bis in die 1960er Jahre auch Personentransport auf der Strecke stattfand und die ersten ICE-Triebköpfe vom damaligen Krupp Lokomotivenwerk über die Trasse ihre ersten Kilometer zurücklegten .


Gruß Essener
Nach oben
Roxianna
Gast





Beitrag Verfasst am: 08.09.2009 22:54 Antworten mit Zitat

Hallo,

Kann es sein, das auf einem Teil der noch erhaltenen Strecke noch Rangierbetrieb von Goldschmidt stattfindet?

Ich habe diese Strecke für das Geocaching genutzt. Ein Cacher hat heute 2 Herren getroffen, die ihm mitteilten, das ein Teil der Strecke wohl noch für Goldschmidt genutzt wird.

Ich bin vor einiger Zeit diese Strecke bis zur Ernestinenstr. / Hubertstr. mehrmals abgelaufen, daher wäre ich nie auf die Idee gekommen, das hier noch etwas fahren würde.

Gruß

Sylvia

P.S: Muß ich die Fotos von mir unbedingt hier hochladen, oder darf ich auch von Imageshack verlinken?
Nach oben
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 08.09.2009 23:39 Antworten mit Zitat

Roxianna hat folgendes geschrieben:
P.S: Muß ich die Fotos von mir unbedingt hier hochladen, oder darf ich auch von Imageshack verlinken?

Hallo und willkommen im Forum. Bitte KEIN Imageshack sondern Bilder hochladen. Falls es Probleme geben sollte, hier ist eine Anleitung, wie es funktioniert: https://www.geschichtsspuren.de/forum/viewtopic.php?t=8347
Grüße,
Christoph
Nach oben
Seeteufel
Gast





Beitrag Verfasst am: 16.11.2009 00:34
Untertitel: Essen-Nord
Antworten mit Zitat

Hallo,
@seansuko
@Roxianna

Personenverkehr fand von 1866 - 1960 statt

Beispiele:

von 1925 KBS 127h
von 1936 KBS 207b
von 1944 KBS 232 Düsseldorf — Essen Nord — Dortmund Süd u Hamm (Westf) — Soest
KBS 232b Mülheim (Ruhr)-Heißen u Essen Nord — Osterfeld Nord
von 1945 KBS 234c Essen Nord Stoppenberg

Desweiteren wurde über Essen-Nord Sonderzüge bei Groß-Veranstaltungen im Georg-Melchiorstadion zum BHf Essen-Bergeborbeck geführt

Anbindung Goldschmidt siehe hier:
http://www.db.de/site/bahn/de/.....N__NBS.pdf

Die Rheinische Eisenbahngesellschaft hatte im Bereich Essen-Nord zwei Bahnhofstandorte (Empfangsgebäude)

1866 - 1912 Turmstraße (Abruch)
1912-1945 Rheinischer Platz (Abbruch)
1950 - 1960 Rheinischer Platz ( Wiederaufbau vereinfacht)
2009 Abruch

Mit freundlichem Gruß
Rainer
Nach oben
Seeteufel
Gast





Beitrag Verfasst am: 16.11.2009 17:16
Untertitel: Ergänzung
Antworten mit Zitat

Hallo,

habe ein wenig gesucht und da bin ich auf diesen Link gestoßen:

http://www.deutsches-architekt.....p?p=208901

Viehofer Platz um 1930, Blick nach Norden. Es ist der Bahnhof Rheinisch, sprich Essen Nord zu sehen.

Zum Vergleich

http://maps.google.de/maps?ie=.....4&z=18

Das Empfangsgebäude ist mittlerweile abgerissen.


MfG
Rainer
Nach oben
Raddi
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.12.2009 20:24
Titel: Ehemaliger Bahnhof / Güterbahnhof Essen Nord
Untertitel: Essen
Antworten mit Zitat

Hallo,

ich finde das sehr interessant. Mein Vater hat von 1945 bis ca. 1977 auf den Stellwerken und im Bahnhof gearbeitet.
Wenn Interesse besteht, werde ich hier alte Bilder und eine Chronik der Strecke veröffentlichen.
Selber bin ich als kleiner Junge häufig mit beim Rangierdienst gewesen oder mit meinem Vater auf dem DR-Stellwerk.

Gruß
Raddi
Nach oben
seansuko
Gast





Beitrag Verfasst am: 15.12.2009 22:04 Antworten mit Zitat

ja bitte ich fänds supi icon_smile.gif
Nach oben
HF6
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 23.02.2017
Beiträge: 1
Wohnort oder Region: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: 23.02.2017 18:07 Antworten mit Zitat

Das Reiterstellwerk, was auf der vorherigen Seite zu sehen war, ist leider einem Brand zum Opfer gefallen und die gesamte Strecke bis zum Mülheimer Hauptbahnhof ist mittlerweile als Radweg ausgebaut.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen