Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Suche Infos über Reichsschulungsburg Burgwedel/Hannover

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
niemandsland
 


Anmeldungsdatum: 18.01.2004
Beiträge: 811
Wohnort oder Region: G(ustav)-U(lrich) 5

Beitrag Verfasst am: 02.01.2015 20:15
Titel: Suche Infos über Reichsschulungsburg Burgwedel/Hannover
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

vor einigen Wochen habe ich bei Ebay einige Fotos aus dem Jahr 1937/1938 von der Ordensburg Vogelsang ersteigert. Eigentlich ein "Abfallprodukt" in einem Fotoalbum. Ich habe mich danach mit ein paar Büchern ausgestattet, um mehr über das Thema zu erfahren. In einem Buch fand ich dann einen Hinweis über eine Schulungsburg im Raum Hannover, von der ich bisher noch nie etwas gehört hatte.

Wir haben das Thema in Hannover erörtert, kommen aber irgendwie nicht weiter. Bekannt ist die Eichenkreuzburg Link -> Bissendorf/Wietze die aber hier wohl eher nicht gemeint ist.

Vielleicht kann irgendjemand weiterhelfen...?

Interessant wäre auch, wann die Burg entstand, wie lange sie existierte, und alles, was darüber sonst irgendwie bekannt ist. icon_smile.gif

Im folgenden ein Zitat wie wir auf die Burg aufmerksam geworden sind.

Zitat, aus: Ordensburg Vogelsang 1934 - 1945, Erziehung zur politischen Führung im Dritten Reich. Autor: H.-Dieter Arntz. ISBN: 978-3-86933-018-1. Seite 196.

Dort heißt es u.a.:

----

Der Reichsorganisationsleiter der NSDAP.

Berlin, 18.9.1939

Abschrift.

Anordnung.
==========

Betrifft: Ordensburgen und Reichsschulungsburgen.

Ich übertrage mit sofortiger Wirkung dem Hauptamtsleiter
Burgkommandanten Pg. Gohdes die Leitung sämtlicher der
Wehrmacht für die Dauer des Krieges zur Verfügung gestellten
Ordensburgen und Reichsschulungsburgen wie:

1. Ordensburg Vogelsang/Eifel
2. Ordensburg Krössinsee/Pommern
3. Reichsschulungsburg Erwitte/Westfalen
4. Reichsschulungsburg Hirschberg/Riesengebirge
5. Reichsschulungsburg Königswinter/Rh. einschl. Haus Matern
6. Reichsschulungsburg Lobeda/Thüringen
7. Reichsschulungsburg Oberursel/Taunus
8. Reichsschulungsburg Burgwedel/Hannover
9. Reichsschulungsburg Werlsee bei Berlin
10. Reichsschule für Seefahrer und Auslandsdeutsche, Altona
11. Reichsschulungsburg Sassnitz/Rügen
12. Reichsschulungsburg Danzig-Jenkau
13. Reichsschulungsburg Danzig-Wordel

Der Parteigenosse Gohdes ist Verbindungsführer der abgetre-
tenen Burgen zur Reichsorganisationsleitung, zur Deutschen
Arbeitsfront und den Heeresdienststellen.

[...]

i.A.
gez. Simon

----

Abschrift von Abschrift, Guido Janthor, Hannover.

Soweit die Ausführung zur Reichsschulungsburg für Reichsführer in Burgwedel bei Hannover.

Gruß aus Hannover
Guido "Wolf" Janthor
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2263
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 02.01.2015 21:09 Antworten mit Zitat

Hallo, Guido,
zum einen ist es nicht unbedingt eine "Parteiburg" wie die Ordensburgen, sondern kann einer der vielen Organisationen zugehörig sein (Erwitte=DAF, Saßnitz=KdF). Höchstwahrscheinlich sogar.
Zum anderen war es ggf. keine "echte" Burg.
(vgl: https://de.wikipedia.org/wiki/NS-Ordensburg#Reichsschulungsburgen)

Ansonsten gab es sie, und da war (auch) ein Lazarett; da gibt es was:
http://www.damals-im-wendland......rebien.htm

Soweit auf die Schnelle.
Grüße
Christian

Edit: das könnte auch eine Reichs- oder Gau-Führungsschule gewesen sein. Da gabs diverse:
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsf%C3%BChrerschule (da ist höchst vermutlich nur eine Auswahl) Was sagt die Gemeinde dazu? icon_wink.gif
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
erlenmeier
 


Anmeldungsdatum: 17.12.2010
Beiträge: 304
Wohnort oder Region: Hude

Beitrag Verfasst am: 15.08.2016 19:39
Titel: Reichsschulungsburg Burgwedel
Antworten mit Zitat

Moin!
Auf die Schnelle fand ich dieses zu Deiner Suche.

https://traditio.wiki (russische Seite. Die kyrillischen Zeichen werden nicht im Orig. kopiert)

Reichsschulungsburg Erwitte/Westfalen
Reichsschulungsburg Hirschberg/Riesengebirge
Reichsschulungsburg Königswinter/Rh. einschl. Haus Matern
Reichsschulungsburg Lobeda/Thüringen
Reichsschulungsburg Oberursel/Taunus
Reichsschulungsburg Burgwedel/Hannover
Reichsschulungsburg Werlsee bei Berlin
Reichsschule für Seefahrer und Auslandsdeutsche, Altona
Reichsschulungsburg Sassnitz/Rügen
Reichsschulungsburg Danzig-Jenkau
Reichsschulungsburg Danzig-Wordel



Gruß von erlenmeier
_________________
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen