Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

historisierende Tarnung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deku
 


Anmeldungsdatum: 07.01.2016
Beiträge: 25
Wohnort oder Region: Ba-Wü & Hessen

Beitrag Verfasst am: 15.01.2016 18:16
Titel: historisierende Tarnung
Untertitel: Bunker, die sich historisierend getarnt in älteren Festungsa
Antworten mit Zitat

Wer sich für Atlantikwall-Bunker interessiert, der wird von den britischen Kanalinseln Jersey, Guernsey und Alderney begeistert sein! Einerseits ist bei vielen Anlagen der Erhaltungszustand sehr erfreulich, andererseits sind auch viele museal hergerichtet: man hat auf den Inseln keine Berührungsängste und sprengt solche Militärbauwerke nicht einfach weg.

Ich möchte hier ganz speziell auf ein paar Bunker aufmerksam machen, die auf den ersten Blick nicht als solche zu erkennen sind - sie scheinen barocke Bastionen, spätmittelalterliche Türmchen etc. zu sein. Viel Spaß beim betrachten der kleinen Bilderreihe von Jersey (die Bunker und Geschützstände befinden sich im Mont Orgeuil Castle, in der Festung Elizabeth Castele, in einem Küstenfort (Name vergessen, sorry) und im Fort Regent - natürlich gibt noch mehr davon, auch auf Guerney und Alderney)
_________________
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)
 
 (Datei: Elizabeth Castle 1.png, Downloads: 117)  (Datei: Elizabeth Castle 2.png, Downloads: 127)  (Datei: Elizabeth Castle 3.png, Downloads: 123)  (Datei: Elizabeth Castle 4.png, Downloads: 125)  (Datei: Elizabeth Castle 5.png, Downloads: 119)  (Datei: Mont Orgueil 1.png, Downloads: 116)  (Datei: Mont Orgueil 2.png, Downloads: 114)  (Datei: kleines Küstenfort.png, Downloads: 114)  (Datei: Fort Regent 1.png, Downloads: 109)  (Datei: Fort Regent 2.png, Downloads: 101)
Nach oben
deku
 


Anmeldungsdatum: 07.01.2016
Beiträge: 25
Wohnort oder Region: Ba-Wü & Hessen

Beitrag Verfasst am: 15.01.2016 18:31 Antworten mit Zitat

...peinlich... die Fotos haben keine Beschriftung - ich hole das nach:
1 Elizabeth Castle, eine Gezeiteninsel neben dem Hafen von St. Helier; was wie der Bergfried ausschaut, ist ein Beobachtungsbunker/Peilstand (höchster Punkt der Burganlage im inneren der Festungsinsel)
2 - 5 alles Elizabeth Castle
6 - 7 Burg Mont Orgeuil, von weitem erkennt man die Beobachtunsstände nicht, aber aus der Nähe... ulkige Gestalung
8 ist ein Bunker in einem kleinen Küstenfort der coastal defence des 18. Jhs., heute ist in diesem Bunker eine Ferienwohnung (sic)
9 - 10 ist auf dem Hauptwall von Fort Regent, St. Helier - vor dem Glacis des Forts gibt es noch zwei als Bastionen getarnte Geschützbunker (finde die Fotos momentan leider nicht)
_________________
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)


Zuletzt bearbeitet von deku am 15.01.2016 19:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
deku
 


Anmeldungsdatum: 07.01.2016
Beiträge: 25
Wohnort oder Region: Ba-Wü & Hessen

Beitrag Verfasst am: 15.01.2016 18:52 Antworten mit Zitat

und noch ein paar Fotos vom "courtyard bunker" und von einem Gruppenunterstand auf Elizabeth Castle - und spaßeshalber ein Foto, welches zeigt, dass die historisierende Tarnung nicht immer gelungen war icon_lol.gif - wie auch immer, das Foto mit dem kleinen monolithischen Bunkerblock und dem massigen Beobachtungsturm zeigt, dass mindestens diese beiden Bauten wirklich wie Fremdkörper wirken.
_________________
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)
 
courtyard bunker 1 (Datei: courtyard bunker 1.png, Downloads: 96) courtyard bunker 2 (Datei: courtyard bunker 2.png, Downloads: 108) courtyard bunker 3 Eingang (Datei: courtyard bunker 3.png, Downloads: 110) courtyard bunker 4 (Datei: courtyard bunker 4.png, Downloads: 107) Gruppenunterstand 1 (Datei: Gruppenunterstand 1.png, Downloads: 113) Gruppenunterstand 2 (Datei: Gruppenunterstand 2.png, Downloads: 121) Gruppenunterstand 3 (Datei: Gruppenunterstand 3.png, Downloads: 127) ...ungetarnt ;) (Datei: nicht so gut getarnt.png, Downloads: 115)
Nach oben
deku
 


Anmeldungsdatum: 07.01.2016
Beiträge: 25
Wohnort oder Region: Ba-Wü & Hessen

Beitrag Verfasst am: 15.01.2016 23:50 Antworten mit Zitat

und noch ein Bunker, der auf den ersten Blick nicht auffällt: er befindet sich auf einer Bastion der Hafenfestung von St. Peter Port auf Guernsey.
_________________
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)
 
St. Peter Port (Datei: Bunker St. Peter Port.png, Downloads: 80)
Nach oben
Red Baron
 


Anmeldungsdatum: 28.10.2003
Beiträge: 564
Wohnort oder Region: Schortens

Beitrag Verfasst am: 09.02.2016 07:50 Antworten mit Zitat

Bunker des Atlantikwalls in historischer Tarnung findet man auch in Frankreich. Hier mal ein paar Beispiele.

Gruss

Andreas
_________________
www.festungsbauten.de
 
Cairn Mont Azorn (Datei: 4523_CairnMontAzorn.JPG, Downloads: 75) Zitadelle Port Louis (Datei: 6270_Port Louis.JPG, Downloads: 79) Zitadelle Aleth (Datei: Aleth011.JPG, Downloads: 74) Fort Pointe de la Varde (Datei: IMG_5857.jpg, Downloads: 68)
Nach oben
deku
 


Anmeldungsdatum: 07.01.2016
Beiträge: 25
Wohnort oder Region: Ba-Wü & Hessen

Beitrag Verfasst am: 12.02.2016 18:27 Antworten mit Zitat

Red Baron hat folgendes geschrieben:
Hier mal ein paar Beispiele.

vielen Dank!
sehr schöne Aufnahmen - - verblüffend ist auch gelegentlich das nebeneinander von älteren Fortifikationen und Bunkerbauten. Ich fand die beiden hier sehr schön (das eine ist ein Martelloturm neben einem Bunker, Jersey St. Oue Bucht; das andere zeigt einen der beiden Bunker vor/neben dem alten Fort Henry (dito Jersey)
_________________
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)
 
 (Datei: nebeneinander 1.png, Downloads: 50)  (Datei: nebeneinander 2.png, Downloads: 52)
Nach oben
chris70
 


Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 330
Wohnort oder Region: Mannheim

Beitrag Verfasst am: 15.02.2016 17:12
Titel: schöne Bilder...
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

... gerade in Frankreich findet man diese Mischformen ja häufig, nicht immer unbedingt zur Freude des Betrachters icon_smile.gif Hier ein Beispiel aus Ambleteuse /Pas de Calais)
Grüße
Chris
_________________
Was das Auge nicht gesehen, noch das Ohr gehört hat (Oculus non vidit, nec auris audivit)
 
 (Datei: IMG_3861.JPG, Downloads: 57)  (Datei: IMG_3864.JPG, Downloads: 57)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen