Google Earth Placemarks Zweiter Weltkrieg

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

NS-Ordensburgen

Beitrag von Oliver » 11.10.2006 19:50

hi zusammen, werde hier nach und nach die NS Ordensburgen einstellen...

Bisher leider nur Vogelsang. Sonthofen ist die Auflösung derzeit (Stand: Okt. 06) zu schlecht.

Gruß
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Deutsche Kriegsschiffe

Beitrag von Oliver » 11.10.2006 19:59

anbei mal die bekanntesten Deutschen Kriegsschiffe...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Konzentrationslager/ Vernichtungslager

Beitrag von Oliver » 11.10.2006 20:15

hi zusammen, anbei mal ein erster Schwung an Placemarks zu den KL und VL
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Flakturmreste Berlin

Beitrag von Oliver » 11.10.2006 20:40

und nochmals Flakturm, diesmal Berlin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8445
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 01.11.2006 21:31

Hier mal ein Placemark auf Tinian Island - von hier starteten die Bomber nach Hiroshima und Nagasaki. Im Norden ist noch gut der Bereich mit den beiden "Bomb Pits" zu erkennen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gast

Beitrag von Gast » 21.12.2006 15:25

hier auch noch mal was kleines.
Bilder vom "Testbunker" auch unter fogendem Link:
http://thirdreichruins.com/misc_sites5.htm#rechlin

vg
tob
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mooki
Forenuser
Beiträge: 64
Registriert: 16.05.2006 11:49
Ort/Region: Oranienburg

Beitrag von Mooki » 21.10.2008 07:51

redsea hat geschrieben:In kmz-Dateien werden keine Grafiken (Bilder) gespeichert, sondern lediglich der Pfad zu dem Bild. Anders ist es bei kml-Dateien, die auch die entsprechende Grafik enthalten. Wenn sich die Grafik nicht im Netz sondern lokal auf einem Rechner befindet, muß das Overlay als kml gespeichert werden und kann so mit Grafik versandt werden.
Genau andersrum : KML-Dateien sind reine Text-Dateien, KMZ sind ZIP-Archive die eine KML sowie weitere Dateien (Grafiken, Infos zur 3D-Ansicht) enthalten kann.

PS: Als Anhang mal die Tirpitz mit enthaltenen Overlay.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ich bin ein freier Mensch und werde jetzt von meinen Freiheitsrechten Gebrauch machen - und zwar ausgiebig -
natürlich nur in dem Rahmen, den Otto Schily mir noch zur Verfügung stellt."
(Wolfgang Clement als Noch-Superminister 2005)

Tom Riddle

Standorte Göttingen

Beitrag von Tom Riddle » 23.07.2011 14:51

Um diesen Thread mal weiter zu führen:

hier die Standorte in und um Göttingen. Die Stadt ist inzwischen "Millitärfrei", sieht man vom KWeA ab. (und wenn man die Forschungen der DLR vollkommen neutral betrachtet9

Nur die Standorte Langemarck- und Zietenkaserne sind nach 1945 weiter im urpsrünglichen Sinne genutzt worden. In der Langemarck saßen bis 1956 die Briten. Nach ihrem Abzug wurden die meisten Teile abgebrochen.

Die Ziten beherbergte bis 1994 Panzertruppen, die übten zum Teil auf dem Kertlingröder feld. Ihre Munitionsablage wurde nordwestlich der Stadt auf dem Lith erriechtet. Dieser bewaldete Karsthöhenzug zwischen Lenglern und Bovenden war im WK Standort einer Luftmunitionsanstalt.
In dessen ehemaligen Verwaltungsbereich ist heute ein Krankenhaus, einige Wartungs- Und Technigebäude beherbergen heute kleine Firmen. Von den Mun.-Lagerhäusern sind nur kleine Pyramidenstümpfe übrig geblieben. Dieser Wald diente auch als Standortsübungsplatz.

Schönes WE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
christianCH
Forenuser
Beiträge: 200
Registriert: 05.02.2014 08:23
Ort/Region: Berner Jura (CH)
Kontaktdaten:

Klärend zu den Beiträgen von April und Mai 2005

Beitrag von christianCH » 13.10.2015 23:10

Anhand der neuesten Aufnahme in GE vom 9. August 2015 dürften keine Zweifel mehr bestehen, wo die 5 Startrampen für die V1 standen. Die kann man jetzt fast aus der Luft greifen … … zumindest vier davon.

Die zwei weissen Areale gleich südöstlich davon zeigen zwei Baumbestände, die durch Kormorankot schon komplett zerstört sind.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss, christianCH

CRothe
Forenuser
Beiträge: 24
Registriert: 24.05.2014 16:36
Ort/Region: Sonthofen im Allgäu

Re: NS-Ordensburgen

Beitrag von CRothe » 30.01.2016 22:05

Oliver hat geschrieben:hi zusammen, werde hier nach und nach die NS Ordensburgen einstellen...

Bisher leider nur Vogelsang. Sonthofen ist die Auflösung derzeit (Stand: Okt. 06) zu schlecht.

Gruß
Oliver
Sonthofen ist mittlerweile von der Auflösung ganz gut. Die "Burg" ist aber leider schon "mitten im Umbau". 2009 und 2014 kamen Updates hinzu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten