Mil. Einrichtung im Thüringer Wald?

Militärische Objekte und Anlagen ab 1945
Devon

Beitrag von Devon » 16.08.2004 15:18

Schemen hat geschrieben:lp.de verändert die Wahrnehmung! :shocked:

Jup, kann ich nur unterschreiben...! :lol:

Benutzeravatar
Clancy Wiggum
Forenuser
Beiträge: 34
Registriert: 19.03.2004 14:49
Ort/Region: Aschaffenburg

Beitrag von Clancy Wiggum » 16.08.2004 16:37

Eventuell gibt es schon eine Lösung: Objekt ist wohl vom MfS. Bevor ich aber hier zuviel Falsches poste warte ich noch, bis es sicher ist. Treffe mich die Woche noch mit den Jungs von http://www.bunkerverein.de, die haben da so eine Vermutung. Genaueres spätestens am Donnerstag!

Grüße, Björn

Gast

Beitrag von Gast » 16.08.2004 22:52

Weil ich vorhin mal wieder in Altenstadt war habe ich mal auf der Karte geguckt: Südöstlich der AS Altenstadt der BAB 45 ist das zu sehen, was ich meine, könnt ja mal auf einer Topokarte nachsehen.

Für ein improvisiertes RRS wäre das in dieser Lage doch ideal, oder? Übrigens ist 8,5km davon entfernt auch der vorgelagerte US-Heliport zwischen Büches und Büdingen... :holy:

Benutzeravatar
Clancy Wiggum
Forenuser
Beiträge: 34
Registriert: 19.03.2004 14:49
Ort/Region: Aschaffenburg

Beitrag von Clancy Wiggum » 18.08.2004 21:06

Hallo!

Hier des Rätsels Lösung für das Objekt im Wald:

Das Objekt war eine abgesetzte Sendestelle des MfS. Entweder für die AFSt Frauenwald oder die RASF Vesser. Das geht aus den Unterlagen von Mike vom Verein für ostdeutsche Militärgeschichte(http://www.bunkerverein.de) hervor. Die Jungs richten übrigens die RASF Vesser wieder her. Haben schon eine Menge Material wiederbeschafft und wollen das Objekt (hoffentlich bald) als Museum eröffnen. (Wenn Interesse an einer Besichtigung bestehen sollte, ließe sich da bestimmt was einrichten.)

Und da ich gestern wieder mit dem Rad unterwegs war (und an eine Kamera gedacht habe) anbei noch ein paar Bilder, auch eines vom Eingang zum Objekt. Gut zu erkennen die (inzwischen obligatorische?) Zerstörungswut minderbemittelter Zeitgenossen :x . Allerdings weiß ich noch nicht, ob das Helipad auch wirklich eines ist, geschweige denn mit der Sendestelle überhaupt in Verbindung steht.

Ach ja: Das Objekt wird natürlich durch die BVVG, nicht TVVG, verwaltet :oops:

Grüße, Björn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
milhouse
Forenuser
Beiträge: 66
Registriert: 04.10.2004 21:18
Ort/Region: Mayen

Beitrag von milhouse » 04.12.2014 16:54

Statt ein neues Thema zu eröffnen grab ich mal diese Leiche aus.

Ich bin durch Zufall auf ein Objekt gestoßen bei dem ich für weitere Infos dankbar wäre.

Das Objekt liegt im Thüringer Wald in der Nähe der Gemeinde Masserberg direkt am Rennsteig. In unmittelbarer Nähe zum Objekt liegt die Rennsteigwarte mit Turm.

Koordinaten für Google Earth: 50.507271, 10.969966

Anfangs hatte ich nur eine der betonierten Flächen entdeckt, dann eine Weitere. Bei Google Earth erkennt man aber dass das Objekt doch etwas größer ist.

Das Objekt liegt auf einem Berg und bietet sich meiner Meinung nach für eine Radarstellung oder Flugabwehrraketenstellung an. Das Luftbild spricht für mich von der Auslegung der Anlage aber nicht für eine typisch östliche SAM-Stellung.
Gebäude hatte ich nicht entdeckt.

Wäre dankbar für Hinweise, vielleicht war es ja doch nichts militärisches.

Koordinate am Posting verlinkt. Shadow.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hatzihutza
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 18.09.2011 21:41
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Hatzihutza » 05.12.2014 07:21

Mal zu dem Heli Pad. Könnte das eventuell auch der Standort des Sendemastes gewesen sein?
Gruß von der Küste
Jan

Benutzeravatar
milhouse
Forenuser
Beiträge: 66
Registriert: 04.10.2004 21:18
Ort/Region: Mayen

Beitrag von milhouse » 08.12.2014 13:02

Um meine Frage mal selbst zu beantworten: Es handelt sich bei dem beschriebenen Objekt wohl um einen Hubschrauberlandeplatz, wahrscheinlich zur Waldkalkung.

maurice01
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: 13.07.2017 21:24
Ort/Region: Ilmenau
Kontaktdaten:

Ursprüngliches Thema

Beitrag von maurice01 » 31.07.2017 08:54

Ist der Eingang vom ersten Bild auf der Seite in dem eingezäuntzen Areal weiter vorn?

Antworten