Mannheim - Lost Tiefgarageneinfahrt!?

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Beitrag von hagilein » 15.03.2011 09:17

Das glaube ich auch nicht. ABER:

ich habe ja eine Anfrage an das Land B W gestellt. Mal sehen wann und ob die antworten. Wäre Interessant zu lesen was die zu sagen haben.....

Ja wir warten, ja wir warten.......
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Beitrag von hagilein » 15.03.2011 10:49

hagilein hat geschrieben:Das glaube ich auch nicht. ABER:

ich habe ja eine Anfrage an das Land B W gestellt. Mal sehen wann und ob die antworten. Wäre Interessant zu lesen was die zu sagen haben.....

Ja wir warten, ja wir warten.......
Edit:

Ich habe mich eben noch mal GE etwas umgesehen und festgestellt das der "Bunker" begehbar sein muss. Dort ist auf den Bilderuploads zusehen das das Mauerwerk eine Eisentür hat.

Des Weiteren bin ich der Meinung das diese Anlage nicht mit schweren LKWs befahren werden kann. Ich würde sagen max 3,5t Fahrzeuge.

Wir werden sehen was bei dem Land B W rauskommt. Wenn ich mal wieder in der Gegend zu tun habe werde ich mir mal ne Stunde Zeit nehmen und das mal genauer unter die Lupe nehemen.

Bis dann ihr Lieben. Ich melde mich wieder wenn ich ne Antwort der entsprechenden Stelle habe...
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

chris70
Forenuser
Beiträge: 337
Registriert: 16.02.2008 17:51
Ort/Region: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von chris70 » 15.03.2011 20:04

Hi,
sehr fleißig!
Also in der nachträglich gebauten Mauer, die die Einfahrt am unteren Ende verschließt, befindet sich eine Stahltür und ein kleines Fenster mit Gitter.
Und viele Hundehaufen im Umfeld, also Vorsicht beim Besuch :-)
Grüße
Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind" Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Beitrag von hagilein » 15.03.2011 20:11

Jo Danke werde auf die :lol: Tretmienen :lol: aufpassen.....
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

chris70
Forenuser
Beiträge: 337
Registriert: 16.02.2008 17:51
Ort/Region: Mannheim
Kontaktdaten:

Geheimes im Betonmonster

Beitrag von chris70 » 06.04.2011 13:54

... der Mannheimer Morgen beschäftigt sich heute mit der vermeintlichen Tiefgarageneinfahrt! Unter dem etwas reisserischen Titel "Geheimes im Betonmonster" gibts ein paar Infos zum Bunker, dessen Geschichte und Nachnutzung!
http://www.morgenweb.de/region/mannheim ... 82957.html

Interessanterweise entstand der Bericht aufgrund von Nachfragen bei den entsprechenden Behördenstellen. Hat Hagilein da etwas mit zu tun!? :-)
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind" Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Beitrag von hagilein » 06.04.2011 15:18

ich weiß nicht, vielleicht ist es im Rahmen meiner Anfrage (auf die immer noch keine Antwort habe) geschehen.
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

chris70
Forenuser
Beiträge: 337
Registriert: 16.02.2008 17:51
Ort/Region: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von chris70 » 14.04.2011 23:37

... hab heute noch ein wenig vor Ort gestöbert, aber außer den Gittern (ich denke, dass es sich dabei um Lüftungszugänge handelt) fand ich nichts. Ein bisschen rätselhaft ist mir die Lage des Bunkers, d.h. in welche Richtung er lag/liegt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind" Leonardo da Vinci

rv112
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2012 23:31
Ort/Region: Mannheim

Beitrag von rv112 » 09.07.2012 10:30

Ich war die Tage auch mal dort und habe in das Gitter neben dem Eingang gesehen und auch Fotos gemacht.
Darin sieht man, dass der Tunneleingang im Inneren, richtung A5, bzw. B5 zeigt. Also nach Nord/Osten. Der Bunker muss also unter der heutigen Uni gelegen haben, bzw. liegen.

Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Beitrag von hagilein » 11.07.2012 22:19

rv112 hat geschrieben:Ich war die Tage auch mal dort und habe in das Gitter neben dem Eingang gesehen und auch Fotos gemacht.
Darin sieht man, dass der Tunneleingang im Inneren, richtung A5, bzw. B5 zeigt. Also nach Nord/Osten. Der Bunker muss also unter der heutigen Uni gelegen haben, bzw. liegen.
Ich selber bin oft in Mannheim, habe aber nie die Gelegenheit dort mal vorbei zu sehen da ich da mit nem 40t Zug keinen Parkplatz bekomme. Wäre aber klasse wenn Du uns die Bilder zeigen könntest.
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

Benutzeravatar
VitaminB11
Forenuser
Beiträge: 168
Registriert: 21.05.2008 18:02
Ort/Region: Ulm und drulm herulm

Beitrag von VitaminB11 » 12.07.2012 07:15

Na, steht doch da (im Link von chris70): verblieben ist die ostwärtige Schnecke, die andere war die westliche. Darüber der Semeninarbau und die Parkplatzreihe:
Mannheimer Morgen hat geschrieben:1971 schüttete man die westliche Schneckeneinfahrt und sechs seitlich liegende Treppeneingänge zu, und rammte das Stahlbetonskelett des Seminarbaus A 5 in den Boden. Parkplätze kamen über dem Bunker auf die Reihe.

Antworten