Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Ladenbauten nach dem Krieg

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Alltagsgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mucimuc
 


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 494
Wohnort oder Region: Landeshauptstadt Nürnberg, Franken

Beitrag Verfasst am: 03.06.2010 18:10 Antworten mit Zitat

Notbau bzw. Behelfsaufbau im ansonsten japaner- und chinesentauglichen Rothenburg ob der Tauber (welches für viele unbekannt schwer bombardiert wurde)
_________________
Der sogenannte Wutbürger ist durch und durch Demokrat. Außer man gibt ihm nicht Recht.
 
 (Datei: Kriegsruine Rothenburg2.jpg, Downloads: 95)  (Datei: Kriegsruine Rothenburg.jpg, Downloads: 92)
Nach oben
Baum
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2003
Beiträge: 899
Wohnort oder Region: 74223 Flein

Beitrag Verfasst am: 17.07.2010 23:07
Untertitel: Stuttgart
Antworten mit Zitat

Hallo,

hier ein paar aus dem Stuttgarter Westen.

Baum
 
 (Datei: S1.jpg, Downloads: 47)  (Datei: S2.jpg, Downloads: 48)  (Datei: S3.jpg, Downloads: 43)  (Datei: S4.jpg, Downloads: 49)  (Datei: S5.jpg, Downloads: 47)
Nach oben
lump007
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 6
Wohnort oder Region: Droisdorp

Beitrag Verfasst am: 16.05.2017 18:27
Titel: Eisen Lobert
Untertitel: Troisdorf
Antworten mit Zitat

pigasus hat folgendes geschrieben:
Auch in Troisdorf haben ein paar wenige dieser Flachbauten bis heute überlebt. Am schönsten "Eisen Lobert" mit Jahrzehnten Tradition im Bereich Schlösser-Riegel-Messer. Bis vor wenigen Jahren gegenüber "Stahl Lobert", der Werkzeug- und Kleineisenladen des Bruders.

Christoph


Das ist der meue Eisen Lobert Laden. Der gibt sich nur noch mit Schlüsselkram ab. Der alte Eisen Lobert Eisenladen war auf der anderen Seite der Kölner Starsse und das war eine wahre Wunderkammer für Schrauben. Leider gibt es kein Bild vom alten Laden und der jetzige Besitzer legt wahrscheinlich keinen Wert auf seine alte Tradition. sont würde er sicherlich bilder Vom alten Laden das mal eine Schmiede war reinstellen ?
_________________
Der Henker von London
Nach oben
Henning
 


Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 201
Wohnort oder Region: Dortmund

Beitrag Verfasst am: 19.05.2017 02:12 Antworten mit Zitat

Wenn schon dieser alte Thread wiederbelebt wird, offensichtlich hatte ich zwei Bilder aus 2014 auch noch nicht gezeigt:

Köln-Deutz, gegenüber der Jugendherberge.

Eigentlich wollte ich aus meiner Erinnerung etwas zu dem Laden schreiben, aber ich verweise lieber auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel in der Hoffnung, dass der zutreffender ist als meine noch aus der D-Mark-Zeit stammende Erinnerung icon_wink.gif

Google-Streetview zeigt das Objekt vermutlich noch unrenoviert, allerdings schon mit Biergarten.
 
 (Datei: P1010768.JPG, Downloads: 29)  (Datei: P1010769.JPG, Downloads: 29)
Nach oben
Trip7075
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 70
Wohnort oder Region: NRW

Beitrag Verfasst am: 19.05.2017 09:34 Antworten mit Zitat

Schön, daß es erhalten worden ist. Eine Stadt braucht nicht nur die üblichen geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten: ein Ort wie dieser bewahrt etwas von der Geschichte der kleinen Leute, die die Mehrheit der Menschen ausmachen, aber immer vergessen und übersehen werden.
2_thumbsup.gif
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3069
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 19.05.2017 14:04 Antworten mit Zitat

Hallo,

da möchte ich mich dann einfach anschließen mit einigen Bilder aus dem Jahr 2011 von "frühen" Neubauten, aber auch einem etwas "späteren", in der fast völlig zerstörten Innenstadt von Darmstadt.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: DA Grafenstraße a.jpg, Downloads: 35)  (Datei: DA Grafenstraße c.jpg, Downloads: 39)  (Datei: DA Luisenstraße a.jpg, Downloads: 36)  (Datei: DA Luisenstraße b.jpg, Downloads: 35)  (Datei: DA Luisenstraße c.jpg, Downloads: 35)  (Datei: DA Zeughausstraße a.jpg, Downloads: 36) rechts der spätere Neubau: Zunächst Weinmichel, heute Galerie Netuschil (Datei: DA Zeughausstraße b.jpg, Downloads: 31)
Nach oben
Trip7075
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 70
Wohnort oder Region: NRW

Beitrag Verfasst am: 19.05.2017 17:17 Antworten mit Zitat

Der Zimmermann hat sogar noch schöne alte Werbung! 2_thumbsup.gif
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3069
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 19.05.2017 17:58 Antworten mit Zitat

Hallo,

kleiner Nachtrag zur Geschichte: http://www.klavier-zimmermann......index.html

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Alltagsgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen