Aktuelle Zeit: 02.10.2022 01:08

  • Der neueste Beitrag von den Hauptseiten

Haidemühl - ein verlassener Ort am Tagebau

Umsiedelung – das Wort klingt nach Zwang, nach Entwurzelung. Die Gründe für die Auslöschung eines ganzen Dorfes können vielfältig sein. In der DDR wurden Anfang der 1950er und nochmals Anfang der 1960er Jahre zahlreiche grenznahe Ortschaften im Rahmen gezielter Aktionen abgesiedelt und abgerissen. Mindestens genauso häufig und bis heute in West- und Ostdeutschland Realität sind Umsiedlungen aber zur Gewinnung von Flächen für wirtschaftliche Zwecke wie etwa den Braunkohle-Tagebau. So musste Anfang 2006 auch das Örtchen Haidemühl bei Spremberg weichen.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...
  • Themen
    Beiträge
    Letzter Beitrag

Anmelden  •  Registrieren

Wer ist online?

Insgesamt sind 40 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 37 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 13 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 368 Besuchern, die am 08.07.2022 05:15 gleichzeitig online waren.

Statistik

Beiträge insgesamt 162691 • Themen insgesamt 15881 • Mitglieder insgesamt 13181 • Unser neuestes Mitglied: Speiko