Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Hamburg Wasser

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Industriegeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lars
 


Anmeldungsdatum: 20.01.2003
Beiträge: 457
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 04.12.2017 14:28
Titel: Hamburg Wasser
Antworten mit Zitat

Moin,
anlässlich des 175jährigen Jubiläums von Hamburg Wasser gabs letzte Woche Führungen über das Betriebsgelände in Rothenburgsort, die Besucher bekamen Gelegenheit einen Blick ins innere des Wasserturms sowie einen bis in die 1980er in Betrieb befindlichen Reinwasserspeicher zu werfen. Unten im Turm befindet sich ein kleiner Luftschutzraum, Lüfter, Türen und offenbar zur Stabilisierung eingebaute Balken sind noch vorhanden. Das Ersteigen des Turms war leider nicht möglich icon_cry.gif ,

Grüße Lars

[Die angehängten Aufnahmen entstanden mit freundlicher Genehmigung auf dem Betriebsgelände von HAMBURG WASSER
Nach oben
Christel
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 2291
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 04.12.2017 21:31 Antworten mit Zitat

Hi Lars,

schöne Aufnehmen 2_thumbsup.gif . Von den Führungen hatte ich leider nix mitbekommen. icon_cry.gif Danke, dass Du uns teilhaben lässt.

LG,
Christel


Zuletzt bearbeitet von Christel am 05.12.2017 23:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1777
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 05.12.2017 08:31 Antworten mit Zitat

Ja, 2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif
Danke Lars!
Nach oben
Käpt´n Blaubär
 


Anmeldungsdatum: 25.05.2002
Beiträge: 1195
Wohnort oder Region: Hamburg-Wandsbek

Beitrag Verfasst am: 22.12.2017 20:06 Antworten mit Zitat

Moin!
Sehr schöne Bilder!
Ich hatte auch das Glück, an einer der Besichtigungen teilnehmen zu dürfen. Unsere Gruppe wurde gleich zu Beginn darauf hingewiesen, dass fotografieren erlaubt ist, die Fotos aber nur mit Genehmigung der Unternehmenskommunikation veröffentlicht werden dürfen. Während des anschliessenden Rundganges wurde ich dann, wohl wegen des über meiner Schulter hängenden Stativs, von drei verschiedenen Mitarbeitern von HamburgWasser drei mal persönlich angesprochen und gebeten, meine Bilder bitte nicht zu veröffentlichen.
HamburgWasser ist ja sehr zurückhaltend, was die Zugänglichkeit solcher Anlagen angeht. Umso erfreulicher, dass man sich (und die Anlagen) in letzter Zeit offenbar etwas weiter öffnet. Schade, wenn dann doch wieder die Verfechter der verschlossenen Türen Oberwasser bekommen, weil die Besucher sicht nicht an die Regeln halten.
Nix für ungut.
Michael
_________________
Das Leben ist kurz, behauptet man.
Ansichtssache, sage ich. Die einen sind kurz, die anderen sind lang, und manche sind mittel.
Außerdem hatte ich noch dreizehneinhalb andere davon.
(Walter Moers, Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär)
Nach oben
lars
 


Anmeldungsdatum: 20.01.2003
Beiträge: 457
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 23.12.2017 09:53
Titel: Hamburg Wasser2
Antworten mit Zitat

Hier nun die Aufnahmen vom Betriebsgelände von HAMBURG WASER mit freundlicher Genehmigung zur Nutzung hier im Forum.
 
 (Datei: rbo_speicher1.jpg, Downloads: 34)  (Datei: rbo_speicher2.jpg, Downloads: 38)  (Datei: rbo_speicher3.jpg, Downloads: 38)  (Datei: rbo_speicher4.jpg, Downloads: 40)  (Datei: rbo_speicher5.jpg, Downloads: 41)  (Datei: rbo_turm_lsr1.jpg, Downloads: 39)  (Datei: rbo_turm_lsr2.jpg, Downloads: 40)  (Datei: rbo_wasserturm_innen.jpg, Downloads: 32)
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8246
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 23.12.2017 10:03 Antworten mit Zitat

Moin!

Danke für den Hinweis. Das ist sehr schade, aber somit bleibt mir nur, Lars darum zu bitten, eine Genehmigung nachzuholen und die Fotos so lange rauszunehmen. Tut mir leid.

Mike
Nach oben
lars
 


Anmeldungsdatum: 20.01.2003
Beiträge: 457
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 23.12.2017 10:24 Antworten mit Zitat

Moin,

das Thema wurde bei "meiner" Führung nicht explizit erwähnt, ansonsten hätte ich die Bilder hier auch nicht eingestellt, möglicherweise ist Michael auch wegen des Stativs für einen professionellen Fotografen gehalten worden, der mit den Bildern Geld verdienen möchte,

Grüße Lars
Nach oben
Käpt´n Blaubär
 


Anmeldungsdatum: 25.05.2002
Beiträge: 1195
Wohnort oder Region: Hamburg-Wandsbek

Beitrag Verfasst am: 23.12.2017 16:09 Antworten mit Zitat

Moin,
ich wurde, wie gesagt, mehrmals von Mitarbeitern von HamburgWasser angesprochen und es ging jeweils nicht um eine kommerzielle Nutzung, sondern um eine Veröffentlichung ganz allgemein.
Aber schick doch einfach eine kurze Anfrage per E-Mail an die Pressestelle mit Verweis auf dieses Forum. Die Leute waren doch alle sehr nett und mehr als nein sagen können sie nicht. Und Deine Fotos sind ja wirklich sehr gut gelungen.
Viele Grüße
Michael
_________________
Das Leben ist kurz, behauptet man.
Ansichtssache, sage ich. Die einen sind kurz, die anderen sind lang, und manche sind mittel.
Außerdem hatte ich noch dreizehneinhalb andere davon.
(Walter Moers, Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär)
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8246
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 08.01.2018 17:30 Antworten mit Zitat

Moin!

Nachdem die Genehmigung von HAMBURG WASSER via Lars nun vorliegt, habe ich die Fotos etwas weiter oben wieder online gestellt. Vielen Dank an Lars für die Mühe und die interessanten Fotos und natürlich an HAMBURG WASSER für die freundliche Genehmigung.

Mike
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1777
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 10.01.2018 12:56 Antworten mit Zitat

Moin,

in welchem Jahr wurde die Anlage, bzw. die Anlagenteile denn errichtet?

Grüße
Djensi
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Industriegeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen