Ehemalige Kaserne, VEB Getreidehandel, Werk Motor

Fabriken, Kraftwerke, Zechen ...
Antworten
Bidone

Ehemalige Kaserne, VEB Getreidehandel, Werk Motor

Beitrag von Bidone » 14.03.2011 06:37

Im Norden von Leipzig gibt es noch ein grösseres Gelände mit verlassenen Gebäuden.
Allerdings beginnt bald die Renovierung bzw der Abbruch. In Teilen der von der NVA genutzten Gebäude werden bereits teure Wohnungen gebaut.
Also besuchte ich noch einmal das Gelände das bis zur Wende von der Roten Armee genutzt wurde, die Heeresbäckerei, den VEB Getreidehandel und das Werk Motor.
Die Gebäudekomplexe gehen ineinander über, so dass es heute sehr schwer ist die Gebäude den Firmen zuzuordnen.
Gut kann man noch die kaiserlichen Kasernen, die später von Wehrmacht und Roter Armee genutzt worden und die riesigen Kornspeicher des Getreide- und Futterhandels unterscheiden.
Entstanden ist dabei ein knapp zehn Minuten langer Film, den ich hier vorstellen möchte.



Viel Spaß beim anschauen!
Bidone

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3271
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 14.03.2011 20:04

Hallo Bidone,

danke für die aktuellen Bilder. Mein Vater hat in dieser Kaserne 1936/37 bei der 6./Artillerieregiment 50 seine Grundausbildung gemacht. Anbei mal vier Bilder von damals, auf denen Gebäude der Kaserne zu sehen sind.

MfG
Zf :holy:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Bidone

Beitrag von Bidone » 14.03.2011 20:15

Hallo Zulufox,

danke für die Bilder. Sehr interessant! Ich kenne es ja nur von der NVA her.
Die Stelle im dritten Bild kommt mir bekannt vor. Das kleine Türmchen im Hintergrund habe ich auch gefilmt.

VG Bidone

PS: Anbei noch ein paar Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten