Deckname: ZEISIG (Treiser Tunnel)

Rüstungsindustrie, Waffen- und Munitionsproduktion, Munitionsanstalten, Tanklager, Depots, U-Verlagerungen etc.
Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 511
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Beitrag von Buddelflink » 12.12.2008 19:49

Weiß jemand, ob es eine TK25 oder TK50 zwischen den Jahren 1970 und 1990 gegeben hat auf der der Tunnel einegtragen war? Hat jemand vielleicht ein solches Kartenblatt?

Grüße
BF

Bunkerpaul
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 08.05.2004 20:03
Ort/Region: Koblenz

Beitrag von Bunkerpaul » 12.12.2008 20:24

Der ist immer eingetragen. Denk ich doch.

Zumindest auf dem Blatt 5809 Treis-Karden mit Nachträgen von 1975.

Kann sein, dass er auf der neuen DigTK25 weg ist. Warum, entzieht sich meiner Kenntnis.
Ich dachte immer, nur in totalitären Staaten werden Karten gefälscht.... :8):

Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 511
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Beitrag von Buddelflink » 12.12.2008 20:39

Bunkerpaul hat geschrieben: Denk ich doch.
Blatt 5809
Denk ich doch reicht mir aber nicht ganz- übrigens hast Du da einen Zahlendreher in Deiner Angabe. Wie wärs mit 5908? Trotzdem Danke für die Jahresangabe- da könnte sich dann der Kreis schließen..... und alles erscheint logisch.

Grüße
BF

Bunkerpaul
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 08.05.2004 20:03
Ort/Region: Koblenz

Beitrag von Bunkerpaul » 12.12.2008 20:55

Also jetzt hab ichs nochmal rausgekramt.
5908 ist Alf
und 5809 ist Treis-Karden. Ich denke nicht (schon wieder...) dass inzwischen die Numerierung geändert wurde.

Und mein letztes "Denken" bezog sich auf die von mir leider nicht nachprüfbare Tatsache, dass der Tunnel nicht auf allen Topografischen Karten eingetragen ist. :-)

Und welcher Kreis schliesst sich, wenn ich fragen darf?

Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 511
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Beitrag von Buddelflink » 13.12.2008 10:33

Vielleicht bezieht sich Deine Bezeichnung auf ein Indexblatt von vor 1990- als der Osten nicht eingearbeitet war- bei mir in der TK50 ist es das Blatt L5908.

Zum schließenden Kreis: Ich hatte in einer nicht digitalen Ausgabe einer TK 25 von ca. 1998 nachgeschaut; hier war der Tunnel nicht einegtragen. Da ich die Anlage aber dringend suchte (KZ- Außenlager) habe ich in diversen Karten des Militärtopgraphischen Dienstes der NVA nachgesehen- und wurde fündig.
Daher rätselte ich, wie kommt der Tunnel in die "Ost"- Karten wenn er doch im westlichen Teil gar nicht eingetragen ist und warum wurde er eingetragen.
Wenn Du allerdings schreibst, daß er ca. 1975 Bestandteil des Kartenblattes West war, dann ist die Erklärung über den Eintrag Ost vermutlich recht simpel und das warum weniger spektakulär.

Grüße
BF

Bunkerpaul
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 08.05.2004 20:03
Ort/Region: Koblenz

Beitrag von Bunkerpaul » 13.12.2008 12:23

Ja, jetzt ist es mir klar: Das Blatt L5908 ist die linke untere Ecke aus 4 Kartenblättern TK25.

Ich bezog mich auf die TK25. Das sind die Karten mit dem Maßstab 1:25.000, sogenannte Messtischblätter.
Alles andere ist mir zu ungenau.

Wenn du die genaue Lage suchst: der Eingang bei Bruttig ist an der eingezeichnenten Ruine am Moselufer.
Das sind nämlich die zwei Bunker, die da heute noch stehen.

Und am Nordportal erweitert sich der Weg zu so einer Art Dreieck und endet da. Ca. 3,5 km westlich vom Ortsrand Treis (Baumarkt Röhrig)

So, jetzt wissen alle Bescheid. Aber keine Angst. der Tunnel ist unrettbar zu.

Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 511
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Beitrag von Buddelflink » 13.12.2008 22:58

Danke, aber 3500 ist etwas hoch gegriffen. Dann steh ich ja schon im Wingertsgraben oder dahinter. Das ist allerdings auch nicht schlimm. Mir ging es ja nur um den Nachweis einer Eintragung des Tunnels auf älteren TK25/50 "West", um nachvollziehen zu können, woher die Eintragung auf den DDR Karten eventuell stammt.
Also nochmals herzlichen Dank.

longwood
Forenuser
Beiträge: 107
Registriert: 11.05.2007 12:38
Ort/Region: Kronshagen

Beitrag von longwood » 10.10.2017 11:08

Hallo,

die in dieser Beitragsfolge erwähnte Dokumentation ist jetzt erschienen, und zwar unter dem

Titel

Deckname "ZEISIG"

und den Untertiteln

Dokumentation zum Treis-Bruttiger Tunnel

sowie

Dokumentation zum Außenlager Kochem - Bruttig - Treis

ISBN 978 - 3 - 00 - 054378 - 4

Preis: 24,80 Euro

Format: ca. DIN A 4 mit 374 Seiten und einem Nachwort (ohne Seitenzählung) von ca. 12 Seiten

Abbildungen: (ohne Nachwort) 264 (Fotos - Dokumente - Pläne - Luftaufnahmen); im Nachwort u. a. Namenslisten der eingesetzten KZ-Häftlinge.

Aus meiner Sicht ist die Anschaffung dieser Dokumentation unbedingt empfehlenswert.

Viele Grüße

longwood

Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 511
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Beitrag von Buddelflink » 10.10.2017 17:16

Herzlichen Dank für die Information. :thumbup:

VG
Andreas

OWW
Forenuser
Beiträge: 579
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 19.10.2017 16:24

Moin,
tolles Buch, sollte man haben - auch wenn eine Bestellung etwas schwieriger ist. Danke für den Buchtipp!!
Gruß
Oliver

Antworten