Bunkerbauten in Salzgitter

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Langer Heinrich

Beitrag von Langer Heinrich » 08.04.2003 22:23

Moin Klaus

Schön, daß Du meine These stützt, daß es definitiv KEIN Balkon ist, sondern eine Stützkonstruktion für eine Be- und Entlüftung.Die Lüftung sollte natürlich möglichst weit oben angeordnet werden, um ordentliche Frischluft zu bekommen. Da gibt es also nur 2 Möglichkeiten: Entweder ich führe die Rohre durch die Decke (und schwäche diese dadurch in diesem Bereich ganz erheblich), oder ich führe sie eher außen am Bunker an. Die zweite Methode ist hier scheinbar gewählt worden. Ich werde noch mal zwei erklärende Bilder anfügen.

Langer Heinrich

Beitrag von Langer Heinrich » 08.04.2003 22:25

Hier eine Be- und Entlüftung, die am oberen Ende der Außenwand angebracht wurde ( und N I C H T wie bei Foedrowitz behauptet ein Ausguck !!!). Die Decke wird somit nicht geschwächt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Langer Heinrich

Beitrag von Langer Heinrich » 08.04.2003 22:28

Oder eine andere Möglichkeit ist die Lüftung auf dem Dach, das dann aber natürlich geschützt werden muß. Hier ein Bunker in WHV mit Schutzkonstruktion über den Be- und Entlüftungsrohren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2551
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Balkon: NEIN!

Beitrag von klaushh » 09.04.2003 08:45

Moin, moin!
Das letzte Bild von Langer Heinrich zeigt eine Lösung der Lüftung, wie sie ganz typisch ist für Bunker, die die Kriegsmarine gebaut hat (selbstverständlich kein ausschließliches Patent der KM).
Gruß
klaushh

Benutzeravatar
bazooka
Forenuser
Beiträge: 126
Registriert: 26.05.2002 11:40
Ort/Region: bei Braunschweig
Kontaktdaten:

Lüftung - ich weiß nicht

Beitrag von bazooka » 09.04.2003 12:40

Also gegen die Lüftungthese spricht m.E., daß es keinerlei Öffnungen im Bereich unseres "Balkons" gibt. Aber eins wäre noch interessant: Wie sollte überhaupt jemand auf die "Aussichtsetage" kommen? Da keine Zugänge von außen bestehen, muß in der Decke ein Zugang gewesen sein. Dies wäre nichts ungewöhnliches - im benachbarten Braunschweig haben viele Bunker diese Deckenzugänge. Könnte der "Balkon" evtl. damit zu tun haben?!?

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2551
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

"Balkon" - ja oder nein !?

Beitrag von klaushh » 09.04.2003 13:47

Moin, moin!
Trotz aller Bemühungen um Vereinheitlichungen im Bunkerbau reichsweit ist es nicht so weit gekommen, dass alles einheitlich war.
Ich denke, hier handelt es sich um eine Frage, die sich nur direkt in SZ an Hand von Archivalien klären lassen wird. Es sind also die Leute in SZ und um SZ herum gefordert.
Was allgemein zum Thema zu sagen ist, ist m.E. inzwischen gesagt worden.
Gruß
klaushh

Langer Heinrich

Beitrag von Langer Heinrich » 15.04.2003 22:53

Moinski !

Mensch, der sieht ja aus, als würde er in Bagdad stehen. Wirkt recht orientalisch. Scheint ein recht frühes Baudatum zu sein. Ich tippe mal auf 1940 und nicht später. Was meint Ihr ?

Langer Heinrich

Beitrag von Langer Heinrich » 15.04.2003 23:11

Mich wundert, daß Foedrowitz nicht "irgendwann zwischen 1930 - 1970" angibt. Ungenauer geht es ja wohl nicht.
Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die "Bestimmungen für den bau von Luftschut-Bunkern" vom Juli 1941. Dort sind die von da an verordneten Bunkertypen genau beschrieben. Ich kann weder die Baustufe A,B oder C erkennen noch sehe ich einen verbunkerten Eingang, der ja nun spätestens von da an Pflicht war. Der Bunker ist (vor allem wenn man auf die Spirenzchen im Dachbereich achtet) mit Sicherheit davor gebaut worden. Ich tippe auf einen frühen Baubeginn 1940.

Langer Heinrich

Beitrag von Langer Heinrich » 15.04.2003 23:17

Man,man, was habt Ihr da eigentlich für komische Bunker- und Schutzbauwerke bei Euch ?? :)
Sehen ja wirklich etwas merkwürdig aus (aber sehr interessant!!)
Was das heißt ??Hmmm..... vielleicht Flak ... Brigade...Batterie .... Okay, ich weiß es auch nicht :lol:

Langer Heinrich

Beitrag von Langer Heinrich » 15.04.2003 23:32

Ich finde das absolut klasse ! Hoffentlich werden die nicht alle nach und nach abgerissen !!

Antworten