Bunker bei Rüsselsheim

Rüstungsindustrie, Waffen- und Munitionsproduktion, Munitionsanstalten, Tanklager, Depots, U-Verlagerungen etc.
Anko

Bunker bei Rüsselsheim

Beitrag von Anko » 08.08.2011 17:18

Hallo an Alle!
Mein Name ist Andreas und ich bin neu hier..
Ich komme aus Groß-Gerau und bin 38 Jahre alt..
Bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und hab auch direkt ne Frage:

Bei Rüsselsheim gibt es einen Bunker im Wald aber leider bekommt man keine Informationen darüber für was er genutzt wurde. Kennt jemand diesen Bunker und was genau war der Zweck dieses Bunkers ???

Vielen Dank
MFG
Anko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
janne
Forenuser
Beiträge: 682
Registriert: 16.10.2007 01:04
Ort/Region: Oldenburg

Beitrag von janne » 08.08.2011 17:30

Moin,
ich würde auf Munitionsbunker tippen. der Betonsockel auf der Kuppe wird die Be- und Entlüftung dazu sein. Hast du Hinweise, dass sich dort ein Übungsplatz bzw. Stützpunkt der Wehrmacht oder ähnliches befand?

Gruß
Jan

Anko

Beitrag von Anko » 08.08.2011 17:44

Hallo
Ich habe nur gehört das um Rüsselsheim überall Flak positioniert war um das Opelwerk zu schützen.
Der Bunker liegt zwichen einer Hauptstraße und der Zugstrecke Mannheim Frankfurt.
Der Bunker hat zwei von den Türmen.
Munitionsbunker.... kann sein aber das Teil ist ziemlich groß...

Benutzeravatar
janne
Forenuser
Beiträge: 682
Registriert: 16.10.2007 01:04
Ort/Region: Oldenburg

Beitrag von janne » 08.08.2011 17:47

Was heißt den "ziemlich groß"?
Kannst du vielleicht eine Skizze des Bauwerks und eine kmz- Datei einstellen. Das würde eine Identifizierung um einiges vereinfachen.

Anko

Beitrag von Anko » 08.08.2011 17:53

Hier ist noch ein Bild auf dem man beide sieht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Anko

Beitrag von Anko » 08.08.2011 17:56

ein Skizze des Bauwerks habe ich leider nicht sorry

Anko

Beitrag von Anko » 08.08.2011 18:30

so hier ist erst mal die kmz Datei
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8416
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 08.08.2011 19:20

Moin!

Mit "Skizze" war etwas gemeint, das Du selber skizziert hast - etwas, an dem erkennbar ist, wie die beiden Bauwerksteile zueinander liegen, wie weit sie voneinander entfernt sind. Mit "ziemlich groß" kann hier sonst einfach niemand etwas anfangen.

Mike

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 08.08.2011 19:39

Halo Anko,

sehe ich das richtig, dass sich dieses Objekt auf dem Gelände des Wasserwerkes befindet?

Könnte es sich vielleicht schlichtweg um ein Objekt der Wasserwirtschaft handeln?

Grüße

Kai

Anko

Beitrag von Anko » 08.08.2011 19:47

Hallo MikeG
Ich war leider erst einmal am Bunker und habe Bilder gemacht.
Für eine Skizze müsste ich bei Gelegenheit noch mal hinfahren um mir ein genaueres Bild zu machen.
Es handelt sich aber definitiv um ein Bauwerk das nicht aus mehreren Teilen besteht.
Sorry für das "ziemlich groß" aber die meisten Bunker die ich gesehen habe waren deutlich kleiner.

Andreas

Antworten