Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Berliner Meilensteine / Berliner Bären Kilometersteine

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hensmanns
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 20.12.2016
Beiträge: 1
Wohnort oder Region: Braunschweig

Beitrag Verfasst am: 21.12.2016 10:03 Antworten mit Zitat

Ein Bär mit Hinweis auf sie Entfernung nach Berlini - hier 200km - steht an der A2 in Höhe Anschlussstelle Ochsendorf Königslutter, leider nicht frei zugänglich, da er im Mittelstrteifen seht.
er wurde Ende der 90ger JAhre, nachdem 6 spurigen Ausbau der A2 um ca 300m weiter nach Westen versetzt
Nach oben
19maku54
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 09.05.2010
Beiträge: 5
Wohnort oder Region: 74245 Löwenstein

Beitrag Verfasst am: 21.12.2016 19:28 Antworten mit Zitat

In Heilbronn ist der "Berliner Bär" wieder aufgerstellt.

http://www.stimme.de/heilbronn.....98,3764955
Nach oben
erlenmeier
 


Anmeldungsdatum: 17.12.2010
Beiträge: 322
Wohnort oder Region: Hude

Beitrag Verfasst am: 21.12.2016 22:46
Titel: Berliner Bärensteine
Untertitel: Bilder hochladen, bitte!!!!
Antworten mit Zitat

Moin 19maku54!
Ich würde mich riesig freuen, wenn Du in Zukunft echte, selbstgemachte Bilder zu solch einem Themen hochlädtst.
Die Links zu irgendwelchen Zeitungsberichten sind doch immer vergänglich. Nach einer Zeit kann man Sie nicht mehr lesen.

Schönen Gruß von Hans-W.erlenmeier
_________________
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.
Nach oben
Baum
 


Anmeldungsdatum: 15.12.2003
Beiträge: 906
Wohnort oder Region: 74223 Flein

Beitrag Verfasst am: 21.12.2016 23:23 Antworten mit Zitat

Hallo Erlenmeier,

guckst du Seite 9, mein Beitrag vom 1.2.2011 - direkt unter einem von dir - siehst du zumindest ein Bild vom Bär am alten Standort,
Kollege 19maku54 ist mir zuvorgekommen und hat die Zeitungsmeldung gepostet.
Da der Bär heute aufgestellt wurde, wollen wir ihm doch nachsehen, dass er ihn nicht sogleich fotografiert hat.
Immerhin ist in dem Artikel ein Bild wo der Bär schon steht. In meiner analogen print Ausgabe liegt er noch irgendwo.
Ich denke er oder ich werden sicher demnächst ein Bild vom aktuellen Standort posten.

Schön finde ich ja die Bezeichnung "Problembär" weil niemand mehr so recht wußte wo das Teil verblieben ist und dann der "geringe künstlerische Wert" der ihm vom Museumsdirektor attestiert wird - ist doch auch interessant.
Ja Kunst und Geschichte ist eben nicht immer Kunstgeschichte.

In diesem Sinne, nix für ungut - ein Bild wird sicher kommen

Baum
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2270
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 22.12.2016 08:22 Antworten mit Zitat

Baum hat folgendes geschrieben:

Schön finde ich ja die Bezeichnung "Problembär" weil niemand mehr so recht wußte wo das Teil verblieben ist und dann der "geringe künstlerische Wert" der ihm vom Museumsdirektor attestiert wird - ist doch auch interessant.
Ja Kunst und Geschichte ist eben nicht immer Kunstgeschichte.


Hallo, Baum, recht hast du. Dass der Redakteur aber von einem "putzigen" Tier schreibt und Überlegungen dahin gingen, ihn vor der "SPD-Zentrale an der Unteren Neckarstraße" aufzustellen... passt weder zu einem Raubtier (Ich hätte von meinem Ausbilder für diese putzige Formulierung verbale Ohrlaschen bekommen..) noch zu einem m.E. gesamtdeutschen Thema wie der damaligen Lage von Berlin. Auch hier: nichts für ungut.

Grüße

_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1737
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 19.08.2017 19:08
Titel: Rendsburg
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Hallo,
ein gut erhaltener Bär steht in Rendsburg in der Berliner Straße

Grüße
Beate
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
 
 (Datei: IMG_2186 klein.jpg, Downloads: 20)  (Datei: IMG_2188 klein.jpg, Downloads: 21)  (Datei: IMG_2190 klein.jpg, Downloads: 18)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21
Seite 21 von 21

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen