Bayerisch-Tschechische-Grenzstellung

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Antworten
ennd
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 14.12.2016 23:54
Ort/Region: Neustadt WN

Bay. Tschechische Grenzstellung

Beitrag von ennd » 11.08.2018 23:39

So bevor ich noch vergiß...

bin die Stellung zu 95% durch, zumindest was die Schartenstände betrifft. Wenn sich Nachfolgende dafür interessieren es bleibt bei den bekannten Blockhäusern und den drei Ständen. Die restlichen existierenden sind übererdet bzw. gesprengt. Es gibt noch Reste im Hinterland in Form von Geschützplatten und Mun. Bunkern, diese bin ich aber nicht komplett abgefahren.

Benutzeravatar
Mbaum
Forenuser
Beiträge: 11
Registriert: 11.02.2014 21:37
Ort/Region: Fürth

Bayerisch- Tschechische- Grenzstellung

Beitrag von Mbaum » 13.08.2018 13:31

Durfte bei einigen Feldbegehungen mit dabei sein.
War eine coole und interessante Erfahrung.
Danke an "ennd" für die gute Vorbereitung. Bin jederzeit gern für eine neue Tour bereit!

Grüße aus Fürth, Mirko.

ennd
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 14.12.2016 23:54
Ort/Region: Neustadt WN

Beitrag von ennd » 14.08.2018 01:05

Bilder BTG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ennd
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 14.12.2016 23:54
Ort/Region: Neustadt WN

Beitrag von ennd » 14.08.2018 01:19

Bilder BTG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ennd
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 14.12.2016 23:54
Ort/Region: Neustadt WN

Beitrag von ennd » 14.08.2018 01:27

Bilder BTG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ennd
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 14.12.2016 23:54
Ort/Region: Neustadt WN

Beitrag von ennd » 14.08.2018 01:41

Bilder BTG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

deproe
Forenuser
Beiträge: 541
Registriert: 26.07.2007 15:57
Ort/Region: Brandenburg

Beitrag von deproe » 20.09.2018 15:45

ennd hat geschrieben:Bilder Befestigungslinie
Hallo, erst einmal eine interessante Feldarbeit von dir.

Was der entsprechende Wandeinbau bedeutet kann ich auch nicht mit
Eindeutigkeit klären, aber es ist bestimmt kein Notausgang, denn die
wurden vorrangig zu dieser Zeit bei Bauwerken verwendet, die Mannschaften
beherbergten. Außerdem hatten die Masse von 600x800 mm.

Meine Vermutung geht dahingehend, dass dort eventuell Unterlagen für
die entsprechend gelagerte Munition oder der Bewaffnung untergebracht war.

Kann aber auch sein, dass dort Utensilien, wie Kerzen, Lampen etc.
oder auch entsprechende spezielle Kleinstteile abgelegt wurden.

Im Anhang ein damaliger Notausgang ( NA ).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bis dann gruß deproe

Antworten