Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Abwurfplatz für Übungsbomben

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Flugplätze
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
manganer
 


Anmeldungsdatum: 28.01.2017
Beiträge: 19
Wohnort oder Region: Erfurt

Beitrag Verfasst am: 04.02.2017 11:40 Antworten mit Zitat

Hallo @Zulufox,
danke für Deine Info zu einem bereits vorhandenem Thema, was aber leider dann abrubt geendet hat. Bin ja noch sehr frisch hier, und hatte das Thema nicht gesichtet. Dank Deinem Hinweis, konnte ich nach erster Durchsicht meine "Sammlung" um mindestens einen Übungsplatz erweitern, und zwar in Kemnat Ried (Bayern). Gleiches Strickmuster, 2 Türme baugleicher Art wie bei den anderen Plätzen, diesmal 500m entfernt. Es ist übrigens richtig die Übungsplätze thematisch zu trennen. Flak-Übungsplätze sind ein ganz anderes Thema. In dem bereits vorhendenem Thread gings in der Mehrzahl auch hauptsächlich um Flak. Wir könnten also bei dem Thema hier über die Bombenabwurfübungsplätze uns austauschen, mein Vorschlag! Eine Frage am Rande, wie kopiere ich eigendlich eingestellte Fotos und ä. Anhänge???
Nach oben
christianCH
 


Anmeldungsdatum: 05.02.2014
Beiträge: 185
Wohnort oder Region: Berner Jura

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 13:13 Antworten mit Zitat

manganer hat folgendes geschrieben:
[…] Ich kenne übrigens noch einen weiteren Platz, allerdings außerhalb von Thüringen. Und zwar in Sulzheim (Bayern) […]

Siehe hier.
Bis zum Turm am Nordende bin ich nicht gegangen, da mich primär die Wälle mit den aufgeschichteten Beton-Übungsbomben interessierten.
_________________
Gruss, christianCH
Nach oben
manganer
 


Anmeldungsdatum: 28.01.2017
Beiträge: 19
Wohnort oder Region: Erfurt

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 13:24 Antworten mit Zitat

Danke für die Info, und wieder den Altthread nicht gesehen... Bei Sulzheim hätte mich vorallem der Standort vom zweiten Beobachtungsturm interessiert. Den nördlichen Turm sieht man ja sogar in GE...
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3121
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 18:57
Titel: Fliegerübungsplatz S.L. und B.A. Sulzheim
Antworten mit Zitat

Hallo Freunde,

im Band 8 meiner Buchreihe "Flugplätze der Luftwaffe 1934 - 1945 - und was von ihnen übrig blieb", der die Plätze im heutigen Bayern des damaligen Luftgaus XIII behandelt, ist auf der Seite 240 auch ein Luftbild des
Fliegerübungsplatzes S.L. (Schießen aus der Luft) und B.A. (Bombenabwurf) Sulzheim

abgebildet. Aus diesem Luftbild habe ich die wichtigsten Angaben in die angehängte Datei übertragen. Es geht daraus deutlich hervor, dass die Bauten, die auch bei panoramio gezeigt werden, nichts mit dem Bombenzielgelände zu tun haben. Im besten Fall kann das Gebäude mit dem kleinen Turm noch als Deckung für das Personal an den Zielscheiben des Luft-Boden-Schießplatzes gedient haben.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
Voransicht mit Google Maps Datei Sulzheim Fliegerübungsplatz.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.


Zuletzt bearbeitet von zulufox am 05.02.2017 19:07, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
christianCH
 


Anmeldungsdatum: 05.02.2014
Beiträge: 185
Wohnort oder Region: Berner Jura

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 18:57 Antworten mit Zitat

manganer hat folgendes geschrieben:
[…] Bei Sulzheim hätte mich vorallem der Standort vom zweiten Beobachtungsturm interessiert. […]

Falls die Plätze ähnlich aufgebaut waren, hätte der Turm Süd am Waldrand der SW 40 gestanden und wäre demnach nicht mehr vorhanden.
Ich habe das gleischschenklige Dreieck anhand der Linie Turm Nord – Beobachtungsbunker angelegt. Hier wäre das Zielgebiet dann innerhalb dieses Dreiecks.

@ Mod: vielleicht sollte man die letzten zweieinhalb (;0]) Beiträge in den «Sulzheimer Thread» verschieben?
_________________
Gruss, christianCH
 
 (Datei: Sulzheim.jpg, Downloads: 45)
Nach oben
christianCH
 


Anmeldungsdatum: 05.02.2014
Beiträge: 185
Wohnort oder Region: Berner Jura

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 19:14
Titel: Re: Fliegerübungsplatz S.L. und B.A. Sulzheim
Antworten mit Zitat

zulufox hat folgendes geschrieben:
[…] Im besten Fall kann das Gebäude mit dem kleinen Turm noch als Deckung für das Personal an den Zielscheiben des Luft-Boden-Schießplatzes gedient haben.

Nach meiner Begehung letztes Jahr: Dieser Bunker ist meines Erachtens aus der «Vor-Kalte-Krieg»-Ära, mit einem südlichen Anbau aus neuerer Zeit.
Falls die von dir eingezeichneten Turmpositionen in etwa stimmen, müsste der noch vorhandene, von mir mit Turm Nord bezeichnete Turm evtl. ein Wasserturm sein. Und dann wäre dieFlugrichtung eine ganz andere, als von mir angenommen.

Da müsste also noch einmal jemand durchs Gelände turnen, der mit den damaligen Gegebenheiten besser vertraut ist als ich. Wie geschrieben: mich interessierten «nur» die Übungs-Betonbomben =0}.
_________________
Gruss, christianCH
Nach oben
manganer
 


Anmeldungsdatum: 28.01.2017
Beiträge: 19
Wohnort oder Region: Erfurt

Beitrag Verfasst am: 05.02.2017 19:47 Antworten mit Zitat

@christianCH, wie kommst Du auf 3 Türme??? @zulufox hat dankenderweise die Lage des zweiten Turmes in GE verortet. Noch schöner wäre natürlich ein Luftbild aus der Zeit der Nutzung gewesen, wie ich sie eingestellt hatte... Jedenfalls ergibt sich somit ein Abstand zwischen beiden Türmen von 380 m.
-Weinbergen (Thüringen) 450 m
-Großlohra (thüringen) 380 m
-Kemnat Ried (Bayern) 330 m
-Bad Orb (Hessen) ????
Eine gewisse Standardisierung ist ablesbar, auch sind die Türme Typenbauten. Noch mal hier, falls der Experte @zulufox das im anderen Thread nicht gelesen hat. Was sind das für Objekte neben dem westl. Turm von Weinbergen???
 
 (Datei: Justieranlage für Stukas1__.jpg, Downloads: 42)
Nach oben
christianCH
 


Anmeldungsdatum: 05.02.2014
Beiträge: 185
Wohnort oder Region: Berner Jura

Beitrag Verfasst am: 06.02.2017 10:21 Antworten mit Zitat

Oh je … Entschuldigung! Da habe ich die Situation ganz falsch interpretiert.

Wäre schön, wenn Zf zur Klärung das ihm zur Verfügung stehende Luftbild auf GE legen könnte.
_________________
Gruss, christianCH
Nach oben
manganer
 


Anmeldungsdatum: 28.01.2017
Beiträge: 19
Wohnort oder Region: Erfurt

Beitrag Verfasst am: 06.02.2017 10:38 Antworten mit Zitat

Zu meiner gestrigen Frage an @zulufox nach den Begleitbauten vom linken Turm hier die Situation in "Nahaufnahme"...
 
 (Datei: Justieranlage für Stukas2.jpg, Downloads: 36)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3121
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 06.02.2017 13:50 Antworten mit Zitat

Hallo Manganer,

Fliegerübungsplätze sind für mich ein "Nebenkriegsschauplatz" oder die Informationen dazu sozusagen Abfallprodukte anderer Recherchen.

Wenn ich mich zu postings äußere, dann im Prinzip nur, wenn ich meiner Sache sicher bin.

Das hier Nachfolgende sind reine Vermutungen:

Der weiße "Balken" ist auch auf dem Sulzheimer Luftbild zu sehen, sogar in zweifacher Ausführung. Es könnte sein, dass hier Ersatzmarkierungen welcher Art auch immer abgelegt waren oder es war eine einfach Kalk-Kiste.

Das runde "Ding mit dem kleinen Haken" dran erinnert(!) mich etwas an einen Luftschutz-Rundbau mit zusätzlichem Druckschutz vor dem Eingang. Solche Bauten sind auch im Forum schon als Bild gezeigt worden.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Flugplätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen