Sie sind hier: Start Datenbanken Zivilschutzanlagen-Datenbank Kiel, Hochbunker Iltisstr. 68

Kiel, Hochbunker Iltisstr. 68

Weiterführende Informationen und Grundlagen zur Thematik finden Sie in unserem Beitrag über öffentliche Zivilschutzanlagen.
Bitte beachten Sie vor der Nutzung unbedingt die wichtigen Hinweise zu dieser Datenbank. 

Details
zsaid
940
Kiel, Hochbunker Iltisstr. 68
24143
Kiel
Iltisstr. 68
Hochbunker
1124
instandgesetzter Altbau
1941-1943

Iltisbunker - Schutzplatzanzahl nach Fertigstellung 1943: 1.286

Das Bauwerk wurde für einen kurzfristigen Aufentalt wiedernutzbar gemacht. Beginn der Planungen zur Wiedernutzbarmachung: November 1982
Beginn der Arbeiten zur Wiedernutzbarmachung:  1984
Übernahme: 10. September 1986
Etagen: 4 + 1KG
Außenmaße: 24, 40 m x 14, 40 m (Grundfläche)

Seit einiger Zeit kann das Bauwerk für Veranstaltungen gemietet werden.

Wandmalerei am Iltisbunker in Kiel-Gaarden

Die Wandmalerei "Revolution und Krieg" ist 1987-1989 von Shahin Charmi entworfen und realisiert worden. Die Konzeption Charmis für das Projekt "Fassadengestaltung" hat neben der inhaltlichen Aufarbeitung und künstlerischen Umsetzung historischer Ereignisse die sozialen Aspekte eines gesellschaftlichen Beitrags mit einbezogen. Mitwirkende in diesem Projekt (Thomas Benecke, Achim Gnischwitz, Heike Manthey, Ralf Priese und Reinhard Südel) sind damals im Rahmen eines ABM-Projektes von dem Künstler ausgebildet worden. Die inhaltliche Thematik des Werkes wählte der Künstler in Bezug auf das 70 jährige Jubiläum Matrosenaufstand der Kieler Revolution 1918 und des Jahrestages der Ermordung von Rosa Luxemburg.  

Weitere Info: http://www.iltisbunker.de

BBK (nur Adresse, Bauwerkstyp und Schutzplatzzahl)
Timo Lumma, Boostedt

31.10.2015 11:45
Geographische Lage
54.307, 10.146099999999933
Ja
Bilder
Bunker Iltisstraße 2004 (Bild: Leif Kuchenbuch 2004, Wandmalerei: Shahin Charmi)Bunker Iltisstraße 2004, Wandmalerei: Shahin Charmi (Bild: Leif Kuchenbuch 2004)
Helfen Sie mit!

Mitmachen - Ihre Hilfe ist gefragt!
Helfen Sie mit, diese Daten zu vervollständigen!

Das ist ganz einfach: Melden Sie sich in dem Login-Feld auf der rechten Seite mit Ihrem Foren-Nutzernamen und Passwort an, Sie können dann Bilder zu dieser Anlage hochladen und Informationen zur genauen Lage oder andere Informationen beitragen.

Hinweise auf noch nicht gelistete Zivilschutzanlagen, Fragen und Diskussionen finden in unserem zugehörigen Forum Platz.

Konzept, Programmierung und Realisation: Michael Grube
Redaktionelle Betreuung: Michael Grube, Christoph Lubbe, Thorsten Bublitz, Christel Grube, Oliver Schmidtgen, Kai Olaf Köker u.a.

Alle Fotos, Karten, Pläne, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte auf diesen Web-Seiten unterliegen dem Urheberrecht und sind nach Urheberrechtsgesetz, §4 und §55a als Datensammelwerk geschützt. Sie werden lediglich der privaten Nutzung im Sinne von § 86 StGB zur Verfügung gestellt Jegliche Nutzung, Vervielfältigung oder Weiterveröffentlichung der Inhalte dieser Website ist (auch auszugsweise), soweit nicht vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart, verboten und wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

DDR-Datenbank
Zivilschutzanlagen-Verzeichnis

Objekte insgesamt: 2342
Objekte mit verifizierter Lage: 1745
Objekte mit Bildern: 1499
Bilder insgesamt: 7260

Neueste Updates
Köln, Hochbunker Elsaßstr. 42-46
11.09.2018 23:43

Köln, Zivilschutz-Mehrzweckanlage Kalker Hauptstr.
01.07.2018 11:57

Marktoberdorf, Zivilschutz-Mehrzweckanlage Jahnstr. 1
27.06.2018 18:29

Direkt zur Datenbank ...

Autoren-Login



QR-Code zur Seite

Einscannen und den Link zur Seite auf dem Smartphone merken.