Sie sind hier: Start Datenbanken Luftnachrichten-Datenbank
Stellung 1. Ordnung Möve, 71272 Renningen
Karte/Satellitenbild
Info
Name: Möve
Typ: Stellung 1. Ordnung
Land Deutschland
Ort 71272 Renningen
Koordinaten (WGS84) N 48° 47, O 8° 56
Einheit(en) 1. schw. Flugm. Leit-Komp I./LN-Rgt. 237
Feldpostnummer 50756
Beschreibung:
Hoffmann II/1 S. 346: Im Verlauf von Luftangriffen waren bereits einige Radarstellungen (Möwe - 1./Ln-Rgt. 237 am 29. 1. 1945) und Vermittler- und Verteilerzüge - früher Flugwachkommandos - (Stuttgart, 24. Juli 1944, Würzburg, 16. März 1945) getroffen worden. Bei dem Luftangriff auf die Funkmeßstellung "Möwe" (1/237), am 29. Januar 1945, gegen 13.25 Uhr, zerstörten zwei Bomber im "Negerdörfle" die Hauptbaracke. Die Verluste, drei Soldaten und zwei Arbeitsmaiden vom Fernsprechvermittlungspersonal, blieben gering, obwohl die Auswertung voll besetzt war. Die Gefallenen wurden am 2. Februar, nach einer eindrucksvollen Trauerfeier in der Kirche von Renningen, auf dem dortigen Friedhof beigesetzt. Eine neue Auswertung in einem Steinbruch war am 19. Februar bezogen worden, als bei einem Tiefangriff am 22. Februar der Abschuß eines Flugzeuges mit dem in der Stellung befindlichen, von eigenem Personal bedienten 2 cm-Flak-Vierling gelang. Einen Tag später fiel ein bei Pforzheim abgeschossenes Flugzeug in die Stellung. Auch in den folgenden Tagen rissen die Tiefangriffe mit Jagdbombern, und zwar bis Kriegsende, nicht ab. Im Renninger Steinbruch lag zumindst 1945 der Stab der I. Abt./LNR 237. Am 13.03.1945 gegen 16:00 Uhr wurde die Stellung von sechs amerikanischen Jagdflugzeugen angegriffen.
Ausstattung:
2 Würzburg-Riese
2 Freya
etwa ab Sommer 1944: 1 Jagdschloß,
ab 1943: 1 Wassermann, auf dem Mühlberg südlich Malmsheim
1 Y-Gerät Wotan II, östlich der Stellungszentrale Funkfeuer Calw-Stammheim (?)

Nach Räumung des benachbarten Fliegerhorstes Malmsheim - auf welchem in der Zeit vom 14.10.1944 bis 01.04.1945 Tagjäger der II. Gruppe/JagdG 53 "Pik As" stationiert waren - wurden alle Funkmeßgeräte gesprengt.

Stand 20.6.1944:
3 Freya AN mit Kuh
2 Würzburg-Riese
Chronik
11./42 ?
Quelle(n)
OKL Generalnachrichtenführer, Flugmeldeeinsatz- und Organisationsplanung, Stand 20.6.1944
Hoffmann I S. 333; II/1 S. 346, 498
Unterlagen der Gemeinde
Luftbild des Geländes Malmsheim via Jürgen Zapf; Staatsarchiv Ludwigsburg FL 20/11 Bü 3753
 
Typ:  Karte:  Sortierung:  

Dieses Projekt lebt von der Mitarbeit vieler Menschen. Haben Sie weitere Informationen oder Fotos zu einer der hier aufgelisteten Anlagen? Oder kennen Sie vielleicht eine Luftnachrichten-Anlage, die in der Liste noch fehlt? Bitte melden Sie sich bei uns!

Programmierung und Realisierung: Michael Grube. Besonderer Dank für die Idee und Konzeption dieser Datenbank gebührt Leif Kuchenbuch, der den Großteil der Daten zusammengetragen und erfasst hat. Aber auch den vielen Menschen, die mit Informationen und Fotos wertvolle Beiträge geleistet haben, möchten wir an dieser Stelle danken: Czarek Piotrowski, Michal Lalak, Daniel Gilberti, Fabrice Meli, Klaas van Brakel, Jos Vogel, Josef Buchhart, Eric Zeppenfeld, Michaël (SES) Svejgaard, Jürgen Zapf, Paul Mathevet, David Bonnaventure, CoVoX u.v.a.


Alle anzeigen ...

Operation Backfire

Luftnachrichten-DB

Datensätze: 1006
Letztes Update: 11.02.2014 17:51
Zur Datenbank ...

Autoren-Login



QR-Code zur Seite

Einscannen und den Link zur Seite auf dem Smartphone merken.